Bilder und Informationen zum Microsoft Lumia 650 geleakt

Microsoft Lumia 650Es ist aktuell recht still im Hause Microsoft – insbesondere in der Smartphone-Sparte. Nachdem das Lumia 950 (XL), nicht zuletzt durch ein noch sehr unfertiges Windows 10 Mobile, keinen Run auf die Kassen auslöste, scheint sich Microsoft etwas zu besinnen. Dass man neue Smartphones in der Pipeline hat, dürfte so sicher wie das Amen in der Kirche sein. Die Frage ist nur, wann Microsoft diese in die Öffentlichkeit entlässt. Ein neuer Leak deutet darauf hin, dass es sich beim nächsten Windows 10 Smartphone um das Microsoft Lumia 650 handeln könnte.

Das Mittelklasse-Smartphone wäre der direkte Nachfolger des erschwinglichen Lumia 640, das aktuell für unter 200 Euro zu haben ist. VentureBeat hat die Hände an ein Bild des vermuteten Lumia 650 bekommen, das bislang unter den Codenamen Saana oder Sansa im Netz kursierte. Diese Bilder stammen von einer nicht näher genannten Person, die Zugriff auf den Prototypen des 650 hat. Die Person hat wohl nebst einem Bild nähere Details zu den Spezifikationen des Geräts fallen lassen.

Microsoft Lumia 650

Demnach soll das Microsoft Lumia 650 der Display-Diagonale des Vorgängers treu bleiben und erneut 5 Zoll messen. Die Auflösung soll unterdessen bei 1280 x 720 Pixeln liegen. Es soll sich dabei um ein LC-Display handeln. Dazu sollen ein Qualcomm Snapdragon 210 Quad-Core-SOC, nebst 1 GB RAM unter der Haube werkeln. Die Akkukapazität soll derweil bei 2.000 mAh liegen, was eine niedrigere Kapazität darstellen würde, als noch das Lumia 640. Stimmen die Gerüchte, dürfen sich zukünftige Besitzer jedoch über drahtloses Aufladen freuen. Leider muss man dagegen angeblich auf LTE verzichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. sunworker says:

    @Pascal
    Das Lumia 640 Dual-Sim kostet bei Amazon 129 Euro,..

  2. Boah geil, da ist ‚was geleakt… Microsoft hat’s echt faustdick hinter den Ei… ähh Ohren.

  3. Klingt technisch schwächer als das lumia 640 (Akku, CPU, GPU…). Dürfte eigentlich nicht mehr kosten als 120€.

  4. Design chic, chicer als die Lumia-Plastikbomber bisher. Aber ohne LTE und mit kleinem Akku nur ein Rohrkrepierer. Schade, dabei sieht es gut aus und Windoof Mobile 10 ist echt gut. Nur werden sie nicht final fertig damit und ausreichend gute Apps gibt es ohnehin nicht für Windows Mobile 10. Doof. Da helfen auch keine Dumpingpreise.

  5. Das Lumia 640 meiner Frau ist echt ein schickes Gerät. Allerdings haben wir uns bewusst für die LTE-Version entschieden, keine Ahnung warum man noch Geräte ohne LTE herausbringt…

  6. Weniger ist mehr . . .
    Kommt eher dem Lumia 535 nahe.
    99€ max.

  7. Aus der Produktpolitik von MS muss man nicht schlau draus werden. Für die Besitzer vom 640 (Dual-LTE in meinem Fall) kein Upgrade. Kabelloses Laden allein reicht da nicht.
    Quo vadis Microsoft?

  8. MonteCaterno says:

    Windows-Phone kommt nicht mehr in die Hufe! Immer noch ein viel zu dünnes App-Angebot und keine Besserung in Sicht. Im Gegenteil: Die bisher hervorragenden Lumia-Apps werden mit jedem Update schlechter!
    Ich habe mein Lumia 630 in Rente geschickt und jetzt wieder ein Android Smartphone.
    Nette Oberfläche und lange Akkulaufzeit reichen eben nicht!

  9. Auf nem toten Gaul reiten zu wollen, ist nie eine gute Idee, nur Microsoft will es nicht wahrhaben.

    Irgendwann fault der Kadaver endgültig und fängt an furchtbar zu stinken.

  10. Auf der MS DPK sprach man davon sich mit der neuen Gerätegeneration nur auf drei Bereich konzentrieren zu wollen: Low-Budget/Einsteiger-Smartphone (550), Business (ausstehend) und High-End, bzw. nennt MS diesen Kundenstamm Windows-Fans (950, 950xl).
    Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass ein Business-Phone von den Specs her irgendwo Mittelklasse bis gehobene Ausstattung angesiedelt wäre, Continuum und weitere Features beherrscht, etwas teurer ist und als Modellnr. 750 oder 850 trägt.

  11. Weils immer mal wieder Leute in Masse schreiben, dass das App Angebot eher dünn sei bei WP:

    Welche Apps fehlen denn wirklich?

    Ich pendel immer so monatsweise zwischen Android & WP (seit WP 7 schon) hin und her. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Aber eine App fehlte mir bis jetzt nicht, vieles ist ja im System enthalten.

    Was ich an WP10 bzw der letzten Entwicklung der Apps in 8.1 blöd finde, ist dass das ursprüngliche Design-Konzept immer mehr aufgeweicht wird und es mittlerweile eher wie ein billiger Clon des alten Android-Holo-Designs aussieht…

  12. Wollte auch sooo gerne wechseln, aber mir fehlt beispielsweise eine App wie Snapseed. Klar gibt es ähnliche Apps, aber in der Bedienung können die nicht ansatzweise das Wasser reichen… dachte auch immer ich kann locker wechseln, ich bräuchte nur Whatsapp, den Regenradar, Outlook und nen Browser. Äh ne, so einfach isses dann doch nicht. Geht weiter bei der Beko BBL App, Philips Hue (da gibts Alternativen, ja, aber gefallen mir überhaupt nicht), keine gute YouTube App, usw… könnte auf alles verzichten, aber nicht auf Snapseed! Zudem ist Google Fotos einfach ne geile App!

  13. Es wird denke ich genau wie bei dem 640 auch ne LTE Variante geben.
    Bei den Apps kann ich mich auch nicht beschweren. Philips hue konnte ich bei nem Kumpel mal testen, hab mir dazu einige apps gezogen. Vom Design her kann ich nicht vergleichen mit Android aber die funktionen waren fast diegleichen.
    Youtube bevorzuge ich die mytube app, und BBL müsste man sehen was die Apps leistet obs da nich auch einfach die mobile Webseite tut. Die meisten apps sind ja eh nur ne eingebettete Webseite.
    Das dir die Bedienung der anderen WP Bildbeabeitungsprogramme nicht gefällt ist ok, aber vorhanden sind Bearbeitungsprogramme (sofern die nicht eh schon an Board sind)

  14. @toasti Leider kann´s manchmal an einzelnen Apps scheitern. Vielleicht wird´s durch Universal Apps besser. Übrigens gibt´s auf Windows Phone mit Tubecast eine Youtube App, die mindestens so gut ist wie das Original. 🙂