Beats Studio Buds: Neue Apple-Ohrhörer tauchen auf

Arbeitet Apple an neuen In-Ear-Ohrhörern, die unter dem Beats-Label vertrieben werden? Offenbar. In den just erschienenen Betriebssystemversionen tvOS 14.6 RC und iOS 14.6 RC ist Bildmaterial gefunden worden, welches ihr über diesem Absatz seht.

Die Beats Studio Buds – dabei muss es sich nicht um den finalen Namen handeln – tauchen in drei Farben auf, ferner ist bekannt, dass diese mit einem ovalen Ladecase auf den Markt kommen würden. Vermutlich ist wieder ein Apple-Chip an Bord, damit man die Hörer schnell mit iOS-Geräten koppeln kann. Ebenso könnte Noise Cancellation an Bord sein.

Erinnert optisch ein wenig an die Hörer, die Google, Samsung und auch weitere im Angebot haben. Mir persönlich sind da Lösungen wie die AirPods sympathischer, da diese durch den Steg bei mir im Ohr besser sitzen.

Angebot
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile...
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ja endlich kann ich die AirPods Pro dann mal ersetzen. Warte schon lange drauf.

    • Warum das? Wo siehst du hier die Vorteile, denn die AirPods Pro sind doch mindestens gleichwertig.

      • Und die tonnenweise Alternativen die es gibt ebenso, gibt keinen Grund nur Apple und Beats anzuschauen.

        • Als iPhone-User hast du mit AirPods auch in der Stadt keine Unterbrechungen in der Verbindung. Sowohl mit den Galaxy Buds als auch mit den Bose QC3 habe ich da so meine Probleme, welche mit den AirPods so nicht existent sind

      • Ich mochte meine alten Beats sehr, und ich brauche endlich wieder schwarze Kopfhörer.

  2. Hmm mal schauen ob die mit Android benutzbar sein werden. Aber morgen kommen ja noch die neuen Pixel Buds, schicker und vermutlich günstiger. Werde wohl dort Zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.