AVM: Sechs FRITZ!Boxen bekommen aktuell Labor-Software

Bei AVM ist der Freitag immer der klassische Tag, um Beta-Versionen zu veröffentlichen. Die von AVM so genannten Labore bringen oft neue Funktionen mit, die man dann als Nutzer ausprobieren und dementsprechend Feedback geben kann. Am 5. April hat AVM gleich mehrere Labore auf die Reise geschickt, die man manuell von der Seite laden kann, wenn man „Ersttäter“ ist Bestandsnutzer eines Labors können über die Box selber aktualisieren.

Welche Geräte derzeit als aktualisiert gemeldet werden? Die FRITZ!Box 7530 mit FRITZ!OS 07.08-67480, die FRITZ!Box 7520 mit FRITZ!OS 07.08-67479, die FRITZ!Box 6890 LTE bekommt FRITZ!OS 07.08-67492, die FRITZ!Box 6820 LTE wird mit FRITZ!OS  07.08-67495 (für v1) und  07.08-67496 (für v2) ausgestattet und zu guter Letzt bekommt die FRITZ!Box 4040 FRITZ!OS 07.08-67481 verpasst. Das Changelog fällt je nach Box sehr umfangreich aus, bietet aber in erster Linie zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen (wobei man den Wegfall von SMB 2/3 sicher nicht als Verbesserung bezeichnet). Es liegt wie immer im Download des Labors in Form der infolab.txt bei, solltet ihr da tiefer hineinblicken wollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. GooglePayFan says:

    Na immerhin werden mittlerweile keine neuen Features mehr in die Labor-Versionen eingebaut, also kann man hoffen, dass die Software wirklich in den nächsten 2-3 Wochen fertig ist.

    Lustige Randnotiz: Abschaltbare LEDs hat AVM schon mal vor 2-3 Jahren probiert, dann aber wieder aus den Laborversionen gestrichen. Ob wir solange nun auch auf SMB 3 warten müssen? 😀

  2. Markus Spies says:

    Der Wegfall von SMB2/3 ist ein Vorteil, weil die „Performance“ von SMB in diesen zwei Versionen unterirdisch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.