AVM: Neues FRITZ! Labor für 7 FRITZ!Box-Modelle

Wieder einmal ein großer Update-Reigen bei AVM. Gleich 7 Modelle der FRITZ!Box bekommen ein Update auf die neue Laborversion in Vorbereitung auf FRITZ!OS 7.50 – gefühlt dauert das Release länger als gedacht, im Rahmen der IFA hieß es, dass die finale „in den kommenden Wochen“ für erste Modelle erscheine. Nun ja.

Teilnehmer am Betaprogramm bekommen das Update bereits angeboten, das Changelog wird direkt über die Webseite der FRITZ!Box-Einstellungen angezeigt. Versorgt werden ab sofort FRITZ!Box 7590 AX, 7590, 7530 AX und 7530 sowie die Modellreihe FRITZ!Box 6690 Cable, 6591 und 6660. Nutzer, die jetzt einsteigen wollen, finden die Neuerungen des FRITZ!OS sowie die aktuellen Patches auf der Laborseite.

Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.39-101043/101044/101046/101047/101048/101049/101050

System:

  • Änderung Der Push Service für den WLAN-Gastzugang sendet An/Abmeldeereignisse der Gastgeräte vom jeweiligen Mesh Repeater bzw. Mesh Master, an dem diese angemeldet sind

Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ! Labor

Internet:

  • Behoben Anzahl der aktiven selbstständigen (UPnP-)Portfreigaben wurde nicht korrekt angezeigt
  • Verbesserung Robustheit gegenüber Schlüsselkonflikten für WireGuard-Verbindungen verbessert

WLAN:

  • Behoben Auf der Seite „WLAN / Funkkanal“ Beschriftungen der Abszissenachse korrigiert, wenn der Zeitraum „1 Minute“ gewählt wurde
  • Behoben Bei aktivem MAC-Filter fehlte auf Seite „WLAN / Funknetz“ die Schaltfläche „Aktualisieren“
  • Behoben Diverse optische Korrekturen auf der Seite „WLAN / Funkkanal“ bei deaktivierten WLAN-Radios
  • Behoben Korrekturen auf der Seite „WLAN / Sicherheit“ beim Hinzufügen neuer WLAN-Geräte zum MAC-Filter (LUA-Error)
  • Behoben WLAN-Gastzugang; Korrektur für „Vorschaltseite anzeigen / Bild zuweisen“

Hinweis für Nutzer, die keine Labor-Version einsetzen, dies aber mal ausprobieren wollen:

  1. Lest und bestätigt den angezeigten Hinweis auf der Labor-Seite von AVM zu eurer FRITZ!Box.
  2. Klickt auf „Download“ und speichert die Datei auf eurem Computer.
  3. Entpackt die Labor-Datei (*.zip).
  4. Führt das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählt in der Fußzeile „Ansicht: Erweitert“ aus.
  5. Wählt im Menü „System / Update“.
  6. Wählt die Registerkarte „FRITZ!OS-Datei“. Sichert die Einstellungen eurer FRITZ!Box. Die Ausführung muss zusätzlich bestätigt werden.
  7. Wählt über „Datei auswählen“ die Firmware-Datei aus, die ihr zuvor heruntergeladen habt.
  8. Klickt auf „Update starten“.
  9. Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Updatevorgangs blinkt die Leuchtdiode „Info“ der FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Habt etwas Geduld, dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Das sieht nach Feinschliff aus, bis Weihnachten gibt es dann sicher die finale Version.

  2. Anstatt sich um die wirklichen Probleme zu kümmern polieren sie seit Wochen nur noch die Weboberfläche auf. Ich glaube für gefixte Darstellungen benötig man keine extra Beta. Die Optimierungen kann AVM dann auch einfach im final Release einführen.
    So haben sie aber wieder ne Woche gewonnen…

    • Leider können sich die 3 AVM-Mitarbeiter nicht um alles gleichzeitig kümmern.

    • Die Beta zu veröffentlichen kostet aber kaum mehr, bringt zahlreiche Beiträge bei Newsseiten und dementsprechend gratis Werbung und scheinbar entdecken die ja jede Woche aufs neue kaputte GUI Elemente. Von mir aus sollen die gerne noch zwei Monate testen, die Kiste rennt ja.

    • Leute, jetzt chilled doch mal ein bisschen. Ich habe bis heut mit der Fritz!Box 6690 ein Problem, dass nach dem Deaktivieren des IPv6 die DNS-Server nicht sauber gezogen werden, und deshalb kein WAN Zugang möglich ist. Trotz mehrfachen Mail-Verkehr und Support Log Files Abruf, ist das Problem nicht endgültig von AVM gelöst. Ich hoffe, mit der nächsten Beta dann schon. Es hat also alles seinen Grund, warum es so viele Labor-Versionen gibt und solange dauert.

  3. Duke Nukem Forever lässt grüßen XD

  4. Ich hatte die vorherige Beta auf meiner 6591 (Kabel). VPN per Wireguard lief sehr gut und schnell, tolles neues Feature. Leider hatte ich diverse Probleme im Home Office, da sich einige Sharepoint-Seiten nur sehr langsam oder gar nicht mehr laden ließen. Blöd nur, wenn auf der Arbeit alles über Microsoft 365 läuft. Was sehr positiv war, ist der Wechsel zwischen Stable –> Beta –> Stable. Das lief so problemlos, dass ich es kaum glauben konnte.

  5. Cool, Ostern ist es endlich soweit….

  6. Wird auf meiner 6591 Cable nicht angeboten.

  7. Die unendliche Geschichte…

  8. #OffTopic:
    Seit dem Google Chrome Update auf Version 107.0.x funktioniert bei der Anmeldung zu meiner FRITZ!Box 7490 „Automatisches Ausfüllen“ nicht mehr. Hat zufällig sonst noch jemand diesen Fehler oder liegt er bei mir?

    Besten Dank für etwaige Rückmeldungen 😉

  9. Wann kommt das update für die 7490?

    • Das Support-Ende für die 7490 ist nah. Da wird kein Update oder eine neue Laborversion mehr kommen. Auf WinFuture war zwar im Frühjahr 2022 anderes zu lesen und es sollten sogar interne Test laufen. Ich persönlich habe die Hoffnung auf Fritz!OS 7.50 für die 7490 schon aufgegeben. Meine Box läuft mit 7.29 recht stabil.

      https://winfuture.de/news,128775.html

      • was bist du denn für ein shill (vielleicht ein marketing mitarbeiter bei AVM?)
        inhouse läuft hochfrequentiert und stabil
        das wird noch kommen, ein finales Update,
        erst versprechen, dann hundert jahre warten lassen und dann skippen oder was? Das geht nicht gut aus!

        • Als AVM-Marketingmitarbeiter hätte ich empfohlen sich eine 7590AX oder Ähnliches zuzulegen und die 7490 in den verdienten Ruhestand zu schicken. Ich habe keine offizielle Ankündigung von 7.50 für die 7490er Box gesehen. Mehr als das was zu lesen ist, wenn man dem Link folgt ist nicht…

          @amina – Was ist eigentlich dein Problem?

          • Sir Sapperlot says:

            Das möchte ich lieber nicht wissen.

          • Was ist denn das Problem deine Recherchen ordentlich zu machen?

            Ich bin angepis*t, dass generell das Update auf die neusten Geräte unheimlich/ungewöhnlich/mekrwürdig/unnötig lange dauert. Haben sie (avm) das Recht dazu, dass in die Länge zu ziehen? Na klar! Habe ich das Recht dazu angepis*t zu sein? Auch klar! Aber haben sie das schlecht kommuniziert und gemanaget? Ganz sicher!

            Ich lass es bei dir besonders raus, weil du deine unnötigen und unberechtigten Hoffnungslosigkeiten über die 7490 in die Hose stecken kannst.

            Das alte Gerät hat es verdient in den Ruhe Zustand zu gehen. Aber erst nach der 7.50! Bewerten kannst du es auch mit deiner unnötigen Meinung. Tatsache ist, dass die Hardware ausreichend ist.
            Mich interessieren nur Realitäten. Siehe Antwort von @Teyro.

            • Sir Sapperlot says:

              Wenn Sie sich nur für Realitäten interessieren, sollten Sie nicht so wild rumspekulieren und Anderen eine „unnötige Meinung“ unterstellen. Sie benehmen sich wie ein unreifer Schüler.

              • Ja, Sir Sapperlot. Sehr konstruktiver Konter.
                Fakten > Meinungen.
                Aber das ist ja nur meine Meinung.

                7490 Entwicklung läuft auf Hochturen ->.<- Da ist der Punkt

        • Ich schreibe dir von der 7590 inHouse Build vom 19.10…. Also alles tutti

  10. Naja, was Smart Home angeht ist das was uns da AVM kredenzt oder mit der 7.50 kredenzen wird, eher etwas behindert bis veraltet. Habe noch nie so eine dämliche Umsetzung einer Astrofunktion gesehen. Und auf diesen Mist sind sie noch stolz.

  11. Ich bin nicht so drin im Thema Fritzbox…werden die 6490 und 7490 nochmal Updates bekommen? Bei mir ist die 6490 die Hauptbox und die 7490 der Repeater. Falls sie nicht mehr upgedatet werden, was kauft man als Ersatz? Danke!

  12. Sir Sapperlot says:

    Ich glaube ebenfalls, dass die 7490 kein Update mehr erhalten wird. Das letzte ist vom November 2021. Wenn da nochmal eines kommen sollte, hätte es zwischendurch auch kleinere Updates gegeben.

  13. angrymonkey says:

    habt ihr auch das Problem, dass sich die Box sporadisch nicht mit DOT-DNS verbinden will und das Internet getrennt ist?

    • verstrahlter says:

      Ja, ist mir mit dieser Version das erste Mal wieder passiert.
      Damit hatte man damals zu Beginn schon zu kämpfen; DejaVu, als ob sich der gleiche Fehler seit Einführung wieder eingeschlichen hätte …

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.