Asus: Neues Gaming-Notebook ROG Strix G15 Advantage Edition für 1.799 Euro vorgestellt

Bei Asus konzentriert man sich mit seinem Label Republic of Gamers (ROG) speziell auf die Ansprüche von Gamern und will mit seiner Hardware nicht nur mit Performance punkten, sondern auch reichlich Gaming-Ambiente drumherum bieten. Nun hat das Unternehmen sein neues Gaming-Notebook ROG Strix G15 (G513QY) in der neuen „Advantage Edition“ vorgestellt, das im dritten Quartal für einen Preis ab 1.799 Euro erscheinen soll.

Besonders auffällig ist hierbei, dass sowohl der Prozessor als auch die Grafiklösung und die Zusatzsoftware von AMD stammen. So handle es sich laut Asus um das weltweit erste Notebook, in dem die neue AMD Radeon RX 6800M mit dem AMD Ryzen 9 5900HX-Prozessor (7-nm-Technologie, 8 Kerne, 16 Threads) kombiniert werde. Das WQHD-Display (2.560 × 1.440 Pixel, 3 ms Reaktionszeit) setzt auf eine Bildwiederholrate von 165 Hz und wird von der AMD-FreeSync-Technologie unterstützt.

Die stärkste Ausführung des ROG Strix G15 Advantage beinhaltet zudem 32 GB DDR4-3200-RAM und einen 1 TB großen NVMe SSD-Speicher. Erweiterung ist hier dank des zusätzlichen M.2-Slots möglich. Die ROG-Intelligent-Cooling-Technologie soll dank Flüssigmetall-System für reichlich Kühlung beim Prozessor und der Grafikkarte sorgen. Ebenfalls mit dabei: Smart Amp Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Technologie, Wi-Fi 6 und allerhand Anschlüsse wie HDMI, Gigabit Ethernet, USB Typ-A und ein Display-Port-fähiger USB Typ-C-Port.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Laut Dave2d ein gutes Teil! Sein vorab Review lässt hoffen

  2. wenn man denn den Akku mal entfernen könnte…….. bei meinen älteren ROG ist er defekt und fest verbaut…..

  3. Leider kann ich nicht nachvollziehen warum die Hersteller von 17″ weg gehen. Gerade im Gaming Bereich ist doch ein großer Bildschirm wichtig und nicht jeder will einen Standrechner

  4. Als 17″ würd ich ihn für den Preis nehmen 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.