Assassin’s Creed Infinity: Onlinegame soll das Franchise über viele Jahre erhalten

Ihr könnt es euch vorstellen als persistentes Assassin’s Creed, nur dass ihr euch nicht auf eine Epoche der Weltgeschichte festlegen müsst, sondern zwischen diesen umherreisen dürft. Die Rede ist von Assassin’s Creed Infinity, das – mittlerweile von Ubisoft bestätigt – laut den Informationen des Mediums Bloomberg noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase steckt, dessen Welt sich aber nach und nach immer weiter verändern und erweitern soll. Wer Assassin’s Creed kennt, weiß, dass der Eintritt in die Spielwelten jeweils über Erinnerungen der Spielfigur erfolgt, wonach es also in der Tat ein für den Spieler logisches System geben könnte, mit dem die Sprünge durch die Epochen möglich sind.

Entstehen wird das Ganze als Kooperation zwischen den beiden Studios in Montreal und Quebec, was wohl laut Bloomberg nicht bei allen Mitarbeitern für Begeisterungsstürme gesorgt haben soll. Einige der dortigen Angestellten sollen sich demnach schon auf Stellensuche bei anderen Studios begeben haben. Grund hierfür sei das mittlerweile wohl sehr schlechte Arbeitsklima untereinander. Sexuelle Belästigung und mehr stehen da als Vorwürfe im Raum. Für die Spielerschaft bedeutet Infinity hingegen, dass man eine Spielwelt hat, die über die kommenden Jahre – ähnlich wie bei Fortnite und GTA V – durch Events und neue Inhalte verändert werden kann, wodurch das Spielestudio natürlich die Möglichkeit hat, das Franchise auch noch sehr lange weiterbetreiben zu können.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. wird wahrscheinlich so erfolgreich wie Unity, dieses immer den Investoren recht machen wollen und auf irgendwelche Strömungen verkrampft hinterher produzieren will, hat sich Ubisoft in den letzten Monaten offensichtlich nicht genügend male ein blaues Auge geholt. Warum ist Sony so erfolgreich ? Weil es da draussen mehr Menschen gibt die ein Geschichte spielen als sich in Events mit anderen zu messen das kommt vielleicht bei 12 bis 25 gut an aber das sind auch nur noch ein Teil der Gesamt Masse der Spieler

    • Also mmo sind ziemlich beliebt, vor allem finanziell erfolgreich. Siehe elder scrolls online 18 Millionen Spieler. Siehe final fantasy. Siehe gta….

      Das AC das noch nicht hat wundert mich… bis heute

  2. Ich frage mich ja, ob es die „sexuelle Belästigung und mehr“ tatsächlich nur gibt, wenn die beiden Studios zusammen arbeiten. Grundsätzlich würde ich ja erwarten, dass so was auch innerhalb des eigenen Studios passieren müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.