Asphalt 8: Airborne ab sofort verfügbar

Gameloft hat Asphalt 8: Airborne lange angeteasert, nun ist es endlich da. Die Asphalt-Reihe steht seit jeher für actionegeladene Arcade-Rennen, das ist auch im neuen Teil nicht anders. Anders ist hingegen der optische Aufbau des Games. Die Rennauswahl erinnert sehr an ein anderes sehr bekanntes Rennspiel. Wie bereit sin Asphalt 7, setzt Gameloft hier auf eine Paymium-Variante. Das heißt man bezahlt einmal 89 Cent für das Game und kann sich dann noch mit In-App-Käufen das Leben erleichtern. Muss man im Normalfall nicht, ist wohl eher für die Ungeduldigen.

Asphalt8Airborne

[werbung] Grafisch hat Gameloft noch einmal eine gute Schippe drauf gelegt. Die Paar Rennen, die ich bisher gefahren bin, sind zwar immer noch Asphalt-typisch, bieten aber sehr viel mehr Details und wirken irgendwie ausgereifter. Mit der Fassrolle (was liebe ich diese genialen Übersetzungen…) kommt auch ein neues Sprungelement in das Game. So rein renntechnisch völlig unnötig und trotzdem so schön anzusehen. Dies bestätigt auch den Arcade-Ansatz des Games, das sich nie als realitätsnah verstanden wissen wollte.

Der erste Eindruck ist sehr positiv, auch wenn für mich Asphalt nicht mehr den gleichen Reiz hat wie noch vor ein paar Jahren. Für 89 Cent defintiv kein Fehlkauf, wenn man auf Rennaction steht.

Hier schon einmal der Link zur iOS Version des Games, die Android-Version sollte eigentlich gleichzeitig erscheinen, wie so oft ist von ihr aber noch nichts zu sehen. Die Android-Version ist nun ebenfalls verfügbar. Viel Spaß beim Rasen!

Asphalt 8: Airborne
Asphalt 8: Airborne
Entwickler: Gameloft
Preis: Kostenlos+
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
Asphalt 8: Airborne
Asphalt 8: Airborne
Entwickler: Gameloft
Preis: Kostenlos+
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • Asphalt 8: Airborne Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Und für Android dauert es mal wieder lange oder es erscheint gar nicht.

  2. So ein Quatsch, Johnny. Android wird auch in Laufe der Woche verfügbar sein…

  3. „Paymiumj-Variante“, das Konzept kannte ich so auch noch nicht 😉

  4. sieht ja witzig aus. Verbraucht definitiv kein Sprit 😀
    – gibts denn eigentlich interessante Radrennspiele?

  5. Sieht doch ganz gut aus.

  6. DanielJackson85 says:

    schade, zahle lieber 5€ fürs komplette game, als so wie hier. zumal es hier viel teurer werden kann.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.