Apple WWDC 2022: Termin der Online-Veranstaltung steht

Apples Entwicklerkonferenz wird auch 2022 rein online stattfinden. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Stattfinden wird das Online-Event mit seinen vielen Talks und Workshops vom 6. bis zum 10. Juni. Zusätzlich zur Online-Konferenz wird Apple am 6. Juni einen speziellen Tag für Entwickler und Studenten im Apple Park veranstalten, um gemeinsam mit der Online-Community die Keynote und die Videos zur Lage anzusehen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und Details zur Anmeldung werden in Kürze bekannt gegeben.

Aufbauend auf dem Erfolg der letzten zwei Jahre virtueller Veranstaltungen wird die WWDC22 die neuesten Innovationen in iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS präsentieren und Entwicklern Zugang zu Apple-Ingenieuren und -Technologien geben, um zu lernen, wie sie Apps und interaktive Erlebnisse entwickeln können.

Und ich bin sehr gespannt, was die Keynote bereithält, denn da gab es bisher auch oft richtig spannende Ausblicke für „normale“ Anwender.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hoffe das swiftui komplett zu uikit aufschließt. Auch wäre eine Ankündigung das Apple seine Dokumentation Konsistent gestalten zu begrüßen.

    Und wenn ich einen persönlichen Wunsch einbringen könnte wäre es das auflösen des xcode zwanges. Nach jedem Release ist xcode gefühlt Träger und bringt neue spannende Bugs mit…

  2. Ich muss sagen, als Nichtentwickler bin ich ba nicht Zielgruppe. Aber die WWDC mag ich ehrlich gesagt am Liebsten von allen Apple-Events, da mich die Software interessiert. Rechner kaufe ich so selten, da brauche ich die Hardware-Keynotes eher nicht. Mag aber jeder für sich sehen. Bin auf iOS 16 und macOS 13 gespannt. .

  3. Da freue ich mich auch drauf! Aber ist ein Montag nicht ziemlich ungewöhnlich? Normalerweise sind die Events doch immer Dienstags, oder täusche ich mich da?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.