Apple WWDC 2013: am 10. Juni geht es los

Vom 10. bis zum 14. Juni 2013 findet die Entwicklerkonferenz von Apple, die WWDC statt. Schlappe 1600 Dollar kosten die Tickets – sie werden ratz fatz ausverkauft sein (Verkauf ab morgen). Wer jetzt schluckt und sich an den Kopf fassen möchte: erkundigt euch mal über die Preise, die Microsoft zum Beispiel bei Partnerkonferenzen ausruft. Anyway – WWDC-Woche in San Francisco und Apple gibt plakativ als Parole aus: “The wait is almost over”. Was wird die Interessierten erwarten? Sicherlich Informationen zum kommenden Betriebssystem iOS 7. Ich bin dann mal gespannt.

WWDC

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Weißt du schon ob du vor Ort sein wirst?
    Andere Sache, dein Tipp heute Abend ;)`?

  2. Ob neue Macbooks angekündigt werden? Immerhin sind die Haswell-Chips angeblich ab Juni verfügbar.

  3. Oh ich bin auch schon gespannt, was für Neuheiten präsentiert werden. Ich hoffe das neue iPhone bietet endlich mal wieder was Neues :-/
    lg Vicky

  4. iOS 7 bekommt ein neues aussehen 😮

  5. @Vicky: Angesichts der Farben bietet es als Neues vielleicht ja FARBEN? „Wow, cool, Apple hat revolutionäre neue Farben erfunden! Die Welt ist nicht mehr nur silber, weiß und schwarz!“ 😉

    @Martin:2:1 🙂

  6. Ich denk mal nicht, dass er da hinfährt.

  7. Schon wieder was neues? Ich hab noch nicht mal das alte. ;-(

  8. Ich werde da bestimmt nicht sein. Also bislang nicht. Die nächsten Termine sind Anfang Mai NYC (Acer) und evtl. noch Mitte Mai was. Dann im Juni die Computex.

  9. Ich erwarte hier auch viel von iOS 7, gibt doch einige Baustellen die Apple mal so langsam dringend in Angriff nehmen sollte. Ganz besonders das Benachrichtigungssystem sollte mal überarbeitet werden.

  10. jony wirds schon richten.. abwarten und tee trinken, er wird ja sicher auch seit jahren ein iphone nutzen und wissen was er ändern muss und was nicht. zwecks heute abend.. 5:1…

  11. Lange Drauf gewartet lässt doch eigentlich auf ein MacPro schießen oder ? vll. noch irgendwas im TV Bereich wobei ich auf MacPro mit Haswell tippe. Das mit dem bunt das hat garnichts zu bedeutet das war letztes Jahr doch auch so bunt
    https://devimages.apple.com.edgekey.net/wwdc/images/wwdc2012-june-11-15.jpg

  12. MorelMupsi says:

    Und 2400 können sie das Logo sogar verwenden, ohne die Spiegelung des Schriftzuges ändern zu müssen.

  13. MorelMupsi says:

    Scusate, 2600 natürlich!

  14. Paul Peter says:

    mein Tipp: iOS mit neuer (moderner!) Oberfläche

  15. iWatch ! 😀

  16. Gehen Apple etwa niemals die Floskeln aus? Bei jeder Ankündigung ein Titel, als würden sie das Rad neu erfinden. Ein optisches Update hätte altbackene iOS wirklich dringend nötig.

  17. Also ich denke, wir werden die ersten Anzeichen für den OS X Nachfolger sehen; wenn man bedenkt, dass Darwin & das darüber für 20 Jahre gebaut ist, und seit 1999 hier rumgeistert (OS X und iOS), dann wird es langsam seit, dass sich an der Basis was tut.
    Mein Tipp: „Mach“ raus und dafür L4; und vermutlich Verschmelzung von OS X und iOS

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.