Apple Watch Series 2: Apple verlängert den Reparatur-Zeitraum des 42mm-Modells bei Akkuproblemen

Die Apple Watch Series 2 ist 2016 erschienen und für viele Käufer dürfte das erste Jahr mit der Smartwatch bereits vergangen sein. Sollte kein Apple Care vorhanden sein, muss man die Reparatur selbst bezahlen. Ärgerlich und kann bei Apple schon mal richtig ins Geld gehen, vor allem wenn es sich um ein Problem handelt, für das man nicht unbedingt etwas dafür kann. Zu dieser Kategorie gehört auch ein geschwollener Akku oder eine Watch, die nicht mehr starten möchte.

MacRumors will nun aus einem internen Dokument (Nummer SN4534) aus dem GSX-Portal von Apple erfahren haben, dass man berechtigte Apple Watch Series 2 (nur 42mm) in den Stores oder bei Partnern kostenlos repariert, wenn diese sich nicht mehr einschalten lassen oder einen geschwollenen Akku besitzen. Diese Regelung soll auch für Modelle gelten, die bis zu drei Jahre alt sind.

„Apple has determined that under certain conditions, some Apple Watch Series 2 devices may not power on or they may experience an expanded battery,“

„Apple will service eligible devices free of charge,“

„Apple will authorize coverage for eligible devices for three years after the original date of purchase.“

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Service-Richtlinie für Apple Mitarbeiter, die normalerweise in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mexiko und Europa ausgegeben wird und somit auch hierzulande gültig sein sollte, hunderprozentig sicher ist das jedoch nicht. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass Apple Watch Series 1, Series 3 und alle 38-mm-Modelle der Series 2 von der Regelung ausgeschlossen sind.

Solltet ihr betroffen sein, dann könnt ihr über die Support-Seite einen Termin im Apple Store machen oder euch per Chat / Telefon beraten lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.