Apple Watch Hermès: neue Styles, Armbänder ab 19. April separat erhältlich

artikel_appleMit der Hermès ist Apple im Oktober 2015 die erste Kooperation mit einer großen Modemarke eingegangen, um exklusive Modelle der Apple Watch zu vertreiben. Die Modelle sind preislich ein Stück höher als die Edelstahlvariante mit Apples Armbändern angesiedelt, kommt dafür aber eben auch mit Hermès-Armbändern und passenden Watchfaces. Ab 19. April wird es nicht nur neue Varianten der Hermès-Armbänder geben, sondern man kann diese auch einzeln ohne Uhr kaufen. Die drei ursprünglich eingeführten Modelle, darunter Single Tour, Double Tour und Cuff, werden fortgesetzt und als Komplettpaket (Uhr und Band) ausschließlich in der Version mit Barenia Lederarmband, Fauve angeboten.

aw_hermes_neu_01

Die bestehenden Farben der Armbänder in Fauve, Noir, Capucine und Etain werden jetzt zusammen mit einer ganz neuen Kollektion von Single Tour- und Double Tour-Armbändern in neuen Hermès-Farben, darunter Bleu Paon (Grün), Bleu Saphir, Blanc (Weiß) sowie der traditionellen Hermès Farbe Feu (Orange), separat angeboten. Bei 350 Euro gehen die Armbänder los, die kostenintensivste Version wechselt für 750 Euro den Besitzer. Theoretisch lassen sich die Armbänder an jeder Apple Watch befestigen, lediglich auf die Hermès-Watchfaces muss man dann verzichten.

aw_hermes_neu_02

Folgende Optionen wird es zum Einzelkauf ab 19. April geben:

Apple Watch Hermès Single Tour Band, 350 Euro

– Single Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm & 42mm)
– Single Tour Box Lederarmband, Noir (38mm & 42mm)
– Single Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
– Single Tour Swift Lederarmband, Etain (42mm)
– Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (42mm)*
– Single Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm & 42mm)*
– Single Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm & 42mm)*
– Single Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm & 42mm)*

Apple Watch Hermès Double Tour Band, 500 Euro

– Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm)
– Double Tour Barenia Lederarmband, Fauve (38mm in XL)
– Double Tour Swift Lederarmband, Etain (38mm)
– Double Tour Swift Lederarmband, Capucine (38mm)
– Double Tour Swift Lederarmband, Blue Jean (38mm)
– Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Paon (38mm)*
– Double Tour Epsom Lederarmband, Bleu Saphir (38mm)*
– Double Tour Epsom Lederarmband, Blanc (38mm)*
– Double Tour Epsom Lederarmband, Feu (38mm)*

Apple Watch Hermès Cuff, 750 Euro

– Cuff Barenia Lederarmband, Fauve (42mm)

Die mit * gekennzeichneten Varianten sind neu verfügbar. Weitere Informationen zur Apple Watch Hermès findet Ihr bei Apple, dort werdet ihr dann auch die Armbänder ab Mitte April bestellen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Also das braune Hermes Lederband ist imho das schönste Lederband, was man für die Apple Watch kaufen kann. Leider hört für mich der Spaß bei 350,00 EUR auf.

    Und man sollte das Hermes Teil mal in der Hand gehalten haben, dann spürt man erst die Qualität des Leders, welches von keinem anderen mir untergekommenen erreicht wird.

  2. Das original Lederarmband von Apple hat die Haptik und Optik von irgendeinem Billig-Kunststoff. Leider hat es auch keine sichtbaren Nähte, die für mich erst die Optik eines Lederarmbandes ausmachen.
    Zudem würde ich mir wünschen, dass man endlich Watchfaces komplett selbst erstellen oder zumindest nach installieren kann.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.