Apple TV: Neues Modell angeblich in der zweiten Jahreshälfte

Apple könnte laut dem für gewöhnlich gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo in der zweiten Jahreshälfte 2022 einen neuen Apple TV veröffentlichen. Kuo spricht von einem Gerät, das „die Kostenstruktur“ optimiere. Was das heißen soll, bleibt jedoch offen.

So könnte man einerseits vermuten, dass Apple eine günstigere Variante des Apple TV veröffentlichen könnte. Für wahrscheinlicher halte ich andererseits Optimierungen der Produktionskette im Hintergrund, um die eigene Marge zu erhalten bzw. zu steigern.

Es ist auch unklar, ob es sich um einen direkten Nachfolger für den aktuellen Apple TV 4K, das HD-Modell oder eine neue Variante handeln könnte, die sich dann preislich abweichend einordnet. Apple schweigt selbstverständlich, sodass wir erst einmal auf genauere Informationen hoffen müssen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Book-of-Ra says:

    Ein 4KStick für 129€ ohne AppleArcade, Applefitness, Steuerzentrale und ARC Rückkanal

    • Genau dafür gibt es doch die Apple TV App für die verschiedensten Geräte (FireTV, Roku, XBox, LG OLED etc.). Da kann man sowohl die eigene iTunes Mediathek als auch Apple TV+ wiedergeben. Ich nutze die App z.B. auf einem Roku 4K Stick am Zweitfernseher und bin sehr zufrieden. Unterstützt sogar Airplay. Von daher glaube ich nicht, dass es einen Stick von Apple geben wird.

  2. Der ATV sollte die Möglichkeit bieten den TV per Infrarot ein- und auszuschalten. Seit ich keine Harmony mehr habe und alles per CEC steuere ist mir das übel aufgestoßen.
    Die ShieldTV hat dieses Feature.

    • Wieso per Infrarot? ATV wird per Bluetooth über die Remote gesteuert.
      Und natürlich kann man per CEC den TV ein- und ausschalten. Das mache ich genau so

    • Geht doch, zumindest das Volume wird per Infrarot gesendet wenn man es auswählt. Einfach mal Googlen.

  3. Die sollen einfach einen Apple TV Stick rausbringen. Packt da einen gedrosselten A13 oder so rein, $99 und fertig…
    Würde ich sofort kaufen – anders als die derzeitigen AppleTVs, weil die für das nötige einfach viel zu teuer sind.

    • Ab 150 Euro…
      Wer für die 50 Euro zu geizig ist, kauft auch nicht für 100 Euro, sondern für 30 Euro dann halt doch den Roku Stick…

  4. Ich würde mich immer noch über einen Apple TV Stick freuen.

  5. SizzlingHot says:

    Eigentlich braucht man das garnicht. Irgendwann werden auch die letzten einen neuen TV kaufen und da sind alle Apps dabei und Angepasst an den Dynamikbereich und Framerate wird ohnehin schon seit 2016 bei LG OLEDs.
    AirPlay2 und Chromecast sind dabei, ebenso wie Alexa und Google Assistent, die beide deutlich besser sind als Siri. Daher fällt so ein Gerät flach.

    Netflix wurde bis vor kurzem, knapp ein Jahr lang nicht gepflegt und Apps wie Sky passen erst garnicht die Framerate an durch den eigenen Player, dazu kommt das Apps wie Rakuten fehlen und DAZN nicht funktioniert.

    Als App Anbieter erreichst du natürlich den Nutzer über den TV zu 100% ohne vorher Abwegen zu müssen welche Geräte nutzen die Leute? Na den TV zu 100% aber AppleTV hat nicht jeder auch nicht FireTV usw.

    • Lord-of-the-Ocean says:

      Nicht nur das man AirPlay und Chromecast hat in einem Gerät sondern auch Stadia und GeForceNow oder einen WebBrowser. Die Vorteile sind deutlich auf der Seite eines SmartTVs. Für Apps die VPN benötigen reicht ein FireTV im Angebot das größte Plus ist das man nicht einen zweiten Stromfresser braucht wie eine AppleTV (auch wenn sie nicht viel braucht) und keine zweite Fernbedienung.

      • Beim Smart TV zahlst du halt mit deinen Daten. Bei Apple nicht.

        • Du musst ganz fest daran glauben das Apple der heilige Gral des Datenschutzes ist und keinesfalls Deine Daten für seinen Gewinn verarbeitet. Sicher nicht so eklatant wie andere wobei diese (z.B. Google) die andere Seite nun auch entdecken.
          Entschuldige bitte die flapsige Art aber die Mär vom sauberen Apfel, der nur deswegen so teuer ist weil sie die Daten ihrer Kunden schützen hat wirklich einen Wurm.

    • Spätestens wenn der TV Hersteller die Unterstützung der integrierten App beendet könntest du deine Meinung eventuell ändern. Ich nutze seit Jahren zwei Apple TV an verschiedenen Fernsehen und PC Monitoren. Damit bin ich unabhängig von irgendwelchen schlecht programmierten Apps der TV Hersteller.

    • Mein Smart TV hat keine Disney App mehr bekommen, zu alt. Bei mir ist jetzt ein Google TV mit meinem Fernseher verbunden. Es ist durchaus ein Markt dafür da, zumindest wenn man nicht alle 5-6 Jahre einen neuen TV kaufen will.

    • Cubbi Cubbi says:

      Wenn es nach mir geht, Brauche ich die Ganzen schlechten Software Support der TV hersteller nicht. Amliebsten ein Pannel ohne Smart features und fertig

  6. AppleTV habe ich irgendwann verkauft, weil ich die Box nicht sinnvoll unterbringen konnte. Klar habe auch nicht so viel geschaut oder schaue grundsätzlich wenig, aber ich will da halt nicht so eine große Box für haben.

    Einen Stick fände ich auch gut. Vor allem kann das HD-Ding einfach weg und 4K kann kleiner werden. In der Theorie. AppleTV ist toll, aber die Box ist irgendwie vermurkst finde ich. Das ist so ein Apple-Produkt, was nicht allzu elegant erscheint im Vergleich.

  7. weisstdujanicht says:

    Einfach Apple TV, Apple TV SE, Apple TV Pro, Apple TV Air.
    SE ist der Stick für nen Appel und nen Ei. Air 4K Version, schnellere Chip, Pro 5K Version mit schnelleren Chip. Und der einfache Apple TV bleibt der alte HD für nen Einstiegspreis bei 79-99€, fertig.

  8. Wenn immer mehr Fernseher Werbung in ihren Home/Screens anzeigen, wäre es vielleicht sinnvoll die TV-Geräte einfach vom Internet zu trennen, als „dumme“ Fernseher zu schalten und dann die smarten Funktionen über Zusatzgeräte die diesen Werbemist nicht mitmachen einzuspielen. Da hat m. W. ein Apple-TV dann immer noch einen mehrwert .

    • So oft wie ich auf meinem IPhone/IPad schon Werbung für Apple Arcade, Music und Tv+ bekomme, kann das beim Apple TV auch nicht mehr lange dauern, bis einem Werbung angezeigt wird. Ich meine in der Apple TV App auf dem Apple TV sogar schon eine ungewollte Werbeeinblendung für TV+ gesehen zu haben.
      Normal würde ich hier was zynisches schreiben, ABER AM ARSCH sind Apple Betriebssysteme werbefrei.

      • Cubbi Cubbi says:

        Komisch ich bekomm keine aktive Werbung für Arcade und Apple TV+ auf gedrückt. Ich sehe in den Eistellungen regelmäßig, das ich das testen kann … aber wie oft ist man in den Einstellungen….
        Bei Apple TV habe ich, bissher keine Werbung von Apple aufgedrückt bekommen. das ist bei Amazon, Google TV, Android TV und Tizen anders

      • wo treibst du dich mit welchem System rum, dass man da entsprechende Werbung bekommt.

        Die einzigste Werbung zu Apple die ich bekomme ist, „test mal wieder Musik kostenlos“ und das auch nur, wenn ich die entsprechende App direkt aufmache

  9. ESCNonBinar says:

    5k Version ohne Inhalt. Fertig. ROFL

  10. Mein Apple TV HD fristet sein Dasein als Staubfänger. Die Touchscreen Fernbedienung war so mies das ich ihn nie wirklich benutzt habe. Die alte Fernbedienung war um Welten besser. Mittlerweile habe ich auch FireTV, Nvidia Shield und Google TV getestet und finde den Google TV am besten. Der funktioniert einfach wenn ich ihn brauche und hat eine tolle Fernbedienung mit dabei. Das Design ist sehr ansprechend. Apple TV+ läuft auch. Mit Sicherheit wird es Leute geben die unbedingt einen Apple TV Stick kaufen würden. Apple kommt zwar sehr spät damit wird aber mit Sicherheit den einen oder anderen verkaufen. Ich sehe für mich keine Sinn einen neuen Apple TV zu kaufen.

  11. Der Sound des ATV über die normalen TV-Lautsprecher ist absolut grottig, egal welche Einstellung man wählt.
    Der LG TV oder ein Fire TV sind da wesentlich besser.

    Auch sind die Programminformationen bei der waipu tv App äußerst dürftig und auf dem TV/Fire TV wesentlich ausführlicher.

    • Cubbi Cubbi says:

      Mal ehrlich der 1500€ und mehr für einen TV raushaut, kann auch noch mal 600€ in eine gute Einstiegmodell einer Soundbar investieren… Fernseher Klangen noch nie gut. Aber Sound ist wie alles Subjektiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.