Apple sichert sich für Apple TV+ die Rechte an älteren Filmen und Serien

Apple hat in seinem Streaming-Angebot Apple TV+ bisher nur Eigenproduktionen im Angebot. Vergleicht man also Apples Dienst mit Amazon Prime Video, Disney+ oder Netflix, dann sieht es quantitativ eher mau aus. Offenbar hat das in Cupertino nun doch für Nachdenken gesorgt. So heißt es seitens Bloomberg, dass Apple ältere Filme und Serien lizenziere, um damit sein Portfolio aufzustocken.

Klar, wer Apple TV+ mit dem Kauf eines Apple-Produkts für ein Jahr gratis erhalten hat, der kann sicherlich nicht klagen. Doch soll man tatsächlich für das Angebot zahlen, dann stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis im direkten Vergleich mit der Konkurrenz nicht. So kostet Apple TV+ monatlich 4,99 Euro – für 6,99 Euro erhält man da bei Disney+ das deutlich umfangreichere Angebot. Vielleicht bin ich nicht der einzige, der das so sieht und deswegen versucht Apple nun seinen Katalog aufzuwerten.

Apple wolle allerdings auch in Zukunft vorwiegend seine Originals in den Fokus rücken. Auch wolle man nicht nach möglichst aktuellen Filmen und Serien greifen, wie es ja Amazon Prime Video und Netflix durchaus tun. Stattdessen solle es um ältere Filme und Serien gehen. Konkrete Beispiele sind bisher aber nicht bekannt, vermutlich wird Apple darauf achten, dass sich die Katalogtitel gut neben den Eigenproduktionen einfügen.

Das Problem: Angeblich hätten zwar bisher ca. 10 Mio. Menschen ein Abonnement für Apple TV+ abgeschlossen, nur ca. die Hälfte der registrierten Nutzer greife aber überhaupt aktiv auf den Dienst zu. Offenbar haben sich also viele Anwender ein Apple-Produkt gekauft, sich damit kostenlos Apple TV+ gesichert, es fehlt aber die Motivation wirklich ins Programm hereinzuschauen. Als Vergleich: Disney+, ebenfalls noch nicht allzu lange im Rennen, verfügt bereits über mehr als 50 Mio. Abonnenten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Bloomberg schreibt davon, dass Produktionsfirmen und Studios Apple Angebote vorgelegt habe. Da ist noch nichts „gesichert“, wie es im Titel heißt.

    Und der Vergleich am Ende, auch wenn ihn die englische Quelle auch nennt, hinkt gewaltig. Disney hat schon lange vorher Inhalte produziert und war in den letzten Jahren auch ordentlich shoppen.

  2. Hoffentlich sind es Filme und Serien, die bisher auch bei anderen Anbietern gänzlich fehlen. Selbst zum Kauf.

  3. Weiß immer noch nicht so genau, was Apple mit ATV+ überhaupt vorhat.

    Ich hab die letzten Wochen einige der Serien auf ATV+ geschaut und viele davon schlagen so ein bisschen in die HBO-Kerbe (top besetzt, erwachsene Themen), können aber qualitativ mit dem HBO-Output bei weitem nicht mithalten. Das ist alles okay und ganz unterhaltsam, aber eben auch nichts Bahnbrechendes vom Typ Game of Thrones/Westworld/House of Cards/Stranger Things etc. Und gegenüber Netflix/Hulu/Prime Video fehlt ein umfangreicher Back Catalogue, was man ja jetzt offensichtlich selbst einräumt.

    Das Geld haben sie ja, daran sollte es nicht scheitern, aber bis jetzt ist das nichts Halbes und nichts Ganzes.

  4. Black Mac says:

    Ich habe den Dienst seit Tag 1 (kostenlos) und habe es seither genau auf drei Folgen „See“ gebracht. Mir fehlt für den Dienst jegliche Motivation und ich weiss nicht warum. Vielleicht, weil ich Apple lockere Unterhaltung nicht zutraue. Es fühlt sich alles so bedeutungsschwanger und verbissen an.

  5. Thomas B. says:

    Disney+ hat mehr als The Mandalorian? Die muss ich alle übersehen haben.

  6. In der TV app muss ATV+ einen eigenen Bereich bekommen den man am besten in der Menüleiste schon anklicken kann.
    Keiner meiner Bekannten die das Jahr haben wissen was es da zu sehen gibt eine app für alles Ist einfach unübersichtlich.
    Ich nutze meist die siri suche um einen Film oder ne Serie zu starten so muss ich in keine app. Die app JustWatch ist für Leute die nur gelegentlich Streaming schauen super man kann seine Abos anklicken und bekommt ne Übersicht mit watchlist und das sogar auf dem ATV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.