Apple pausiert Update auf watchOS 3.1.1

artikel_applewatchZusammen mit iOS 10.2 veröffentlichte Apple auch watchOS 3.1.1 für die Apple Watch. Offenbar wieder einmal mit einem Fehler, denn aktuell ist das Update nicht verfügbar. Es soll bei einigen Nutzern dafür gesorgt haben, dass sich die Apple Watch nicht mehr nutzen lässt, dank fehlender Restore-Möglichkeit deshalb auch in einen Apple Store geschleppt werden muss. Bei mir (Apple Watch Series „0“) lief das Update glücklicherweise problemlos durch, wie weit verbreitet das „Bricken“ der Apple Watch durch das Update geht, ist bislang unklar. Feststellbar ist es an folgender Anzeige auf der Apple Watch:

watch_brick

Bei einigen Nutzern gab es auch eine Meldung, dass das Update nicht verifiziert werden kann, da keine Internetverbindung besteht. Es sind definitiv nicht alle von dem Problem betroffen, auch scheint es keine bestimmte Version der Apple Watch zu betreffen. Beschwerden über das Update sind auch im Apple Support-Forum oder bei reddit zu finden. Eine neue Version des Updates sollte bald verfügbar sein, dennoch schade, dass es seit zahlreichen Updates von Apple immer wieder zu Problemen kommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

11 Kommentare

  1. Apple QWatch 3.1.1

  2. Ich wollte gestern Abend meine Series 2 updaten und da habe ich auch andauernd die Fehlermeldung bekommen, dass das Update nicht verifiziert werden konnte, da angeblich keine Internetverbindung bestand.
    Habe es dann nach etlichen Versuchen sein gelassen.

  3. Kann ich nicht bestätigen, ich habe 3.1.1. drauf, keine Probleme. Läuft wie ne Uhr.

  4. Läuft problemlos bei mir auf der Watch erste Generation

  5. Tja, die Apple-Fans lachen ja immer darüber dass Android-Updates nicht sofort für alle User verfügbar sind. Dass Google jedoch „staged rollouts“ fährt und derartige Fehler somit sehr schnell erkannt werden können, daran denken sie nicht 😉 insofern kann ich eine gewisse Schadenfreude gegenüber Apple nun nicht verbergen.

  6. Wolfgang Denda says:

    Gut dass meine AW2 noch eingepackt ist. Zurückgeben? Für diesen Preis dürfen solche Updatedesaster einfach nicht so häufig passieren. Und dann noch trotz öffentlicher Betatestphase.

  7. Ur Apple Watch mit 3.1.1 keine Probleme. Akku scheint länger zu halten.

  8. @disksostu
    Doch, daran denken sie und installieren neue Firmware-Versionen daher nicht in der gleichen Minute der Verfügbarkeit. Tut ja auch bei reinen Bugfix-Releases nicht wirklich not.

  9. @disksostu
    Staged Rollouts gibts bei Apple doch auch? o_O
    Btw. ich möchte mal eben an das Update Dilemma beim Nexus 5 und Nexus 7 erinnern ..
    Wie ich dieses Bashing hasse …

  10. Man bekommt den Eindruck, dass es in den letzten Jahren bei Apple keine Qualitätskontrolle mehr gibt. Ist ja nicht das erste Gerät, das durch ein Apple-Update geschrottet wurde. 🙁

  11. Mein Update series 2 lief Problemlos. Hab es noch vor dem Rückzieher installiert.