Anzeige

Apple iOS 13.2.2 und iPadOS 13.2.2 veröffentlicht

Das nächste bitte! Apple hat iOS 13.2.2 und iPadOS 13.2.2 veröffentlicht. Apple hatte in den letzten tagen Meldungen zugespielt bekommen, dass Apps im Hintergrund zu schroff beendet wurden. Dieses Problem geht man mit dem Update an, aber es gibt auch noch andere Punkte, die wir hier aufgelistet haben:

• Korrigiert ein Problem, durch das Apps während der Ausführung im Hintergrund unerwartet beendet werden

• Behebt ein Problem, bei dem das iPhone nach einem Anruf vorübergehend vom Mobilfunkdienst getrennt wird

• Löst ein Problem, bei dem mobile Daten möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar sind

• Korrigiert ein Problem, durch das Antworten auf E-Mails, die S/MIME-verschlüsselt sind, zwischen Exchange-Accounts nicht mehr lesbar sind

• Behebt ein Problem, durch das bei Verwendung des Kerberos-SSO-Diensts in Safari möglicherweise eine Aufforderung zur Authentifizierung angezeigt wird

• Löst ein Problem, bei dem der Aufladevorgang bei Zubehör, das über YubiKey Lightning betrieben wird, unterbrochen werden kann

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Hardcore mit den updates seit dem Release von iOS 13.
    Aber schön, dass der fix für das Multitasking schon so schnell kommt und wir nicht erst auf iOS 13.3 warten müssen.

  2. Oh fein… Ich hatte mich die letzte Zeit schon immer gewundert, dass ich ab und an keine Mobilfunkverbindung bekomme… Jetzt wird der Zusammenhang klar.

  3. Na toll, jetzt hab ich vorhin die Beta 13.3 installiert wegen dem App Problem.

    • Wenn du nicht mal einen halben Tag warten kannst, hält sich echt das Mitleid in Grenzen. Welche Nachteile hast du denn aktuell durch die Beta?

  4. Löst dies das Problem und welche neuen haben se eingebaut?

  5. Läuft bei Apple…

    • Wie kommt man eigentlich an eine Beta Version und wie installiert man diese?

        • Danke.
          Kann jemand eine Aussage machen was auf dem XR besser läuft? 13.2.2 oder Beta 13.3? Zu erwarten wäre 13.3.

          • Keine Ahnung ob hier noch jemand liest…
            Jedoch kurz mal geantwortet.
            Ich hab jetzt bisschen mehr als 24h 13.3 Beta am laufen und bin sehr zufrieden.
            Apps werden im Speicher gehalten und nicht dauernd nachgeladen wenn man mal in anderen Programmen war.
            Auch So läuft alles flüssig wie man es erkenntlich von Apple kennt.
            Hab ein XR und ein iPad 2018
            Beides auf 13.3 Beta und läuft jetzt Bombe

  6. Ich hab schon seit der 13.2 Betas das Problem das ich im Kamera App zwar im Video Modus oben rechts die aktuell gesetzte Auflösung und Bildrate sehen kann aber beim darauf tippen diese sich nicht ändern lassen. Ist nach wie vor auch mit der 13.2.2 noch so. Hat das sonst jemand hier auch?

  7. 13.2.2 und 13.3 sind die ersten Versionen die „gut“ laufen. Die vorherigen waren wirklich ne Katastrophe. Gibt zwar noch einige Bugs, aber die sind hoffentlich auch bald Geschichte.

  8. Immer noch Probleme mit Bluetooth und BeatsX … unregelmäßig geht der Layer einfach auf und zeigt mir den Akku-Stand an 🙁 Unterbricht damit immer den Sound oder ein Film oder ein Spiel oder beim schreiben einer Nachricht/Mail …

  9. Danke für den Hinweis. Bei meinem Pad war das einen Tick zu früh, aber im Lauf der Nacht hat Apple zugegeben, dass sie auch Euren informativen Blog lesen und hat die neue Version rausgerückt.

    🙂 W.

  10. Leider behebt das Update das Problem bzgl. dem aggressiven Beenden von Apps im Hintergrund nicht. Zumindest nicht auf allen Geräten. Während das Problem bei einem Freund mit dem iPhone 11 pro behoben zu sein scheint, werden auf meinem Xr und auf 8 plus weiterhin Apps relativ zügig gekickt.
    Betroffene Apps: Outlook, Amazon, App Store, Safari. Gefühlt werden die Apps nicht mehr ganz so schnell gekickt, dass Problem tritt aber nach wie vor auf, geöffnete Emails werden geschlossen durch den Reload von Outlook, aufgerufene Artikel in der Amazon-App werden gekickt, da die App neu startet.
    Ich hoffe, dass das mit dem nächsten Udpate final gefixt wird, auch für ältere Geräte,

  11. Mal schaun ob Apple die Latte von IOS11 reißt, da waren es 15 Updates bis dann im September IOS12 rauskam. IOS13 ist jetzt bei 6.

  12. Thomas Müller says:

    Das Problem wurde bei mir zumindest nicht gelöst und ist nachvollziehbar mit dem IPhone 11 Pro Max und dem IPad Pro 12,9 2018 reproduzierbar. Einfach den Filebrowser starten, dann Datei teilen auf Netzlaufwerk. Beim zweiten Mal ist der Filebrowser weg.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.