Apple: Event mit neuem iPhone SE wohl im März oder April

Mark Gurman ist nachweislich gut informiert, wenn es um das Apple Ökosystem geht und veröffentlicht regelmäßig seinen Power-On-Newsletter, in dem er über die anstehenden Neuerungen des Konzerns aus Cupertino berichtet.

In der neuesten Version geht er unter anderem auf eine der größeren Schwachstellen von Apple ein: dem Finanzmanagement. Apple hat da mit Apple Pay zwar einen guten Bezahldienst am Start und vor ein paar Jahren die Apple Card vorgestellt, die habe jedoch noch keinen durchschlagenden Erfolg gehabt. Das liegt unter anderem daran, dass die Karte immer noch nur in den USA verfügbar ist, das sollte Apple wohl zeitnah beheben. Weiterhin erwartet Gurman eine neue Version der Karte mit mehr Goodies und eine deutliche Aufwertung der Wallet-App, um PayPal mit einer zentralen Einstiegsstelle für Rechnungen und Co. Druck zu machen.

Wann und ob Apple in diesem Jahr tatsächlich auch etwas an der Karte macht, ist jedoch komplett unklar. Wo Gurman jedoch etwas sicherer ist: Der Konzern wird wohl wieder ein Frühjahrsevent abhalten, das im März oder Anfang April stattfinden soll. Im Zentrum der Ankündigung wird das neue iPhone SE stehen, neben neuen Innereien soll das Smartphone auch 5G-Support bekommen. Am Design soll sich wohl wenig ändern.

Mal schauen, ob er Recht behalten wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Warum sollte er nicht Recht behalten. Das kann dir ein Vollidiot auch sagen, dass die Karte erweitert werden muss, wenn sie erfolgreich sein soll und die Wallet App so langsam aber sicher an ihre Grenzen kommt, logischerweise also bald mal ein Update erhält.

    Ich mag ja Gerüchte, aber das sind nicht einmal Gerüchte. Das ist einfach ein logisches Nachdenken und spekulieren, dass dies als nächstes kommt, weil bezüglich der Pay-Sachen lange nichts kam und andere nachgezogen haben.

    • Womit haben andere denn nachgezogen, was fehlst denn? Ich meine die Frage ganz ernsthaft, also ohne die Apple Wallet schönreden zu wollen. Ich nutze das (bisher) tatsächlich nur in Verbindung mit Apple Pay, aber das könnte sich sicher auch mal ändern.

  2. Dass das Design von SE beibehalten wird kann ich mir gut vorstellen, mann braucht ja noch Argumente für die teueren Modelle, da wird Apple mit Sicherheit nicht viel ändern. Ansonsten braucht es ein Event für die neuen iPad Pros? Das neue MacBook Air steht auch noch an, vielleicht kommt da noch was. Die AR Brille dürfte sich noch etwas Zeit lassen, da hört man zu wenig. Ich denke wenn wird es eher ein seichtes Event.

  3. Ich freue mich schon auf das neue SE. Dann kann ich mein iPhone 8 in Rente schicken.
    Neuer Chip & Kameraupgrades genügen mir.
    Das Display & den Formfaktor kann gerne beibehalten werden.

  4. Apple.
    Entpuppt sich solangsam genauso als Abzocke wie Samsung.

    Dem iPhone 13 mini werden mehrere Kamerafunktionen eingeräumt als dem iPhone 12 mini – obwohl beide kameratechnisch keim Unterschiede haben.

    Auch die Symbole und kleine optische Dinge im System wurden im iPhone 13 mini besser gemacht.

    Ist wirklich lächerlich.

    Und ach ja: Liefert Apple jetzt das iPhone 12 mini als SE oder doch wieder das iPhone 6,7,8?

    Oder doch diesmal ein echtes SE?

    Man darf gespannt sein.

  5. Ich hoffe beim iPhone SE auf den gleichen Prozessor wie beim iPhone 13
    und ausreichend schnellem Speicher.
    Damit ist es dann keine Konkurrenz zum iPhone 14 mit neuem Prozessor.

    Vielleicht geschieht ein Wunder und das iPhone SE wird
    robuster und einfacher reparierbar ….

    Apple hat ja verkündet, dass man das iPhone demnächst selbst reparieren kann …

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.