Apple-Event am 23. Oktober: auch das große iPad erhält ein Update

Apple iPad mini, 13 Zoll MacBook Pro – es ist nicht so, dass das Programm für das Apple-Event am 23. Oktober nicht eh schon spannend und voll gepackt genug wäre. Wie die Jungs von 9to5 mac erfahren haben wollen, wird es aber dort noch ein neues Tablet geben. Besser gesagt, ein neues altes Tablet, denn es handelt sich dabei um das aktuelle iPad, welches ein kleines Update erhalten soll.

Es wird sich also nicht um ein ganz neues Modell handeln, sondern bringt stattdessen ein paar Veränderungen mit, zu denen beispielsweise der neue Lightning Connector gehören wird, der sich ja auch schon beim iPhone 5 und den neuen iPods findet – und logischerweise auch beim iPad mini.

Unter der Haube soll sich auch was tun und zwar in Sachen LTE. Auch hier würde man sich am iPhone 5 orientieren und dafür sorgen, dass wesentlich mehr Länder in den Genuss von LTE kommen. Ob das dann aber regional dann dennoch wieder nur vereinzelte Netzbetreiber nutzen, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

9to5mac vermutet zwar, dass es auch in Sachen Akku, Prozessor etc geringe Modifikationen geben könnte, aber das ist weder durch die eigenen Quellen bestätigt worden noch unbedingt zu erwarten. Die Preise für sämtliche iPad-Modelle sollen dabei übrigens dieselben bleiben, die auch aktuell gültig sind. Für wie realistisch haltet ihr es, dass wir nächste Woche neben dem iPad mini auch ein überarbeitetes großes iPad zu sehen bekommen?

Quelle: 9to5mac

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

19 Kommentare

  1. Bin mal gespannt, ob die Voraussagen alle so eintreffen.

  2. Beleuchtungseinheit updaten. -> keine Hitzeprobleme und bessere Akkulaufzeit. LTE kann im kommenden Modell dann folgen.

  3. iPad mit Lightning Connector =DD
    Wollen wir uns zum Schlangestehen verabreden?

  4. @sYndrom: Jaaa ich bin dabei. So eine innovative Neuerung können wir uns nicht entgehen lassen =)

    @caschy: es fehlt eine gefällt mir Funktion in deinem Kommentarsystem^^

  5. Nicht im Ernst, oder? Ich habe mir vor 3 Tagen ein iPad 3 gekauft! habe ich jetzt wieder alten Schrott???

  6. Denke mal, wenn am „normalen“ iPad was verändert wurde, dann in Bezug auf LTE, was ja beim letzten iPad in die Hose gegangen ist.
    Viel interessanter ist die Frage: „wie heißt das nächste iPad?“ . Das „ganz neue iPad“? 😉
    Man darf gespannt sein…

  7. Thorsten Lange says:

    @Studiosus: Zwar ist das Bessere der Feind des Guten, aber nicht unbedingt das Morgen der Feind des Heute 🙂
    Warum sollte etwas, das heute für dich gut ist, morgen „Schrott“ sein?

  8. Naja, wenn es nur um die neue Schnittstelle geht; Da kann ich drauf verzichten. Hat das neue neue iPad jedoch eine bessere Leistung und einen besseren Akku wäre das schon ärgerlich, weil ich ja den gleichen Betrag gezahlt habe.

  9. Dann gib es doch zurück, 14tägiges Rückgaberecht, ohne Angabe von Gründen und gut ist.

  10. Das neue Ipad S klingt ja doof. Dann wirds als „Das ganz neue Ipad“ verkauft und die Leute können sich wieder nicht halten.

  11. ich werde mir ( egal was kommt ) eines der ‚alten‘ Modelle zulegen, einfach weil ich an jedem wichtigen Ort ein Ladekabel/Datenkabel habe und das sind sechs Stück, mir jetzt sechs neue Kabel zusätzlich besorgen hab ich keine Lust und nein, ich schleppe keinen Adapter mit mir rum.

    Zusätzlich müsste ich mir dann auch ein neues Soundsystem, neue Dockingstation und und und besorgen.

    Da sind mir 5% mehr Leistung egal

  12. @iZerf Ich habe es mir beim Saturn gekauft und soviel ich weiß gilt das 14 tägige Rückgaberecht nur bei Onlinekäufen.

  13. Bin mal gespannt was so kommen wird.

  14. Obwohl ich aktuell mit meinem Nexus 7 sehr zufrieden bin, bin ich trotzdem auf das iPad Mini gespannt.

    Aber genau so gespannt bin ich auch darauf was das neue Chrome Book oder neue Windows 8 Notebooks können, sofern die Leistung und der Preis stimmen und sie ganz besonders wichtig sehr schnell betriebsbereit sind.

  15. Mit LTE am Iphone 5 orientieren.
    Pff… Beim Iphone5 ist doch auch einiges mit LTE schiefgegangen. Offiziell würde das I5 hier auch keinen LTE Empfang haben, da für Deutschland wie auch für Österreich nur die Frequenzen 800 und 2600 MHz vorgesehen sind.
    Apple hat nur Glück (oder das im vorhinein abgesprochen), dass T-mobile hier auch noch das 1800er unterstützt. Und das auch nur in Großstädten.
    Sony zeigt mit dem Xperia V wie man LTE Frequenzen plant. Das V kann mit seinen 5 Frequenzen weltweit ins LTE (außer in den USA, da die keine Schnittmenge mit dem Rest der Welt haben)

  16. coriandreas says:

    Jo, so wirds sein: Es kommen traditionell die MacBooks und diesmal noch etwas mehr, nämlich ein Update des (9,7-Zoll großen) iPad dazu. Das wird natürlich von Apple auf einem Event groß gefeiert und angepriesen und die Fangemeinde steht wie immer schon Stunden vor Eröffnung in der Schlange, um als einer der ersten sich mit dem entspr. Junk-Food versorgen zu können. Und der Rest jammert wie immer, dass ihre Wünsche und Wehklagen Richtung Apple nicht erhört wurden. Aber trotz allem schwört man lebenslange Gefolgschaft.

  17. Nu ja, bringt ja schon zumindest einen Vorteil: die alten Modelle werden günstiger. Wobei ich gespannt bin, ob Apple tatsächlich ein Mini vorstellt und damit seine eigenen Produkte kannibalisert. Dann wäre alles möglich, ein Macbook für 600 Euro, ein Mac Mini für 400 Euro, ein iPhone Mini für 200 Euro. IMO schießt sich Apple selbst ins Bein, wenn es so weiter macht, ich hätte gtippt, dass sie den iPod einstellen, bevor sie ein iPad Mini auf den Markt bringen. NAja, wir werden sehen.

  18. könnte gut möglich sein das es so eintrifft! beim iphone 5 hat der buschfunk auch bestens funktioniert 😉

  19. Da bin ich mal gespannt drauf.