Apple Clips: Update mit reichlich neuen Inhalten veröffentlicht

Clips ist Apples Lösung, wenn ihr kreative, kleine Videos erstellen und diese mit eurer Familie oder euren Freunden und Bekannten teilen möchtet. Nun hat die iOS-App mal wieder ein Update erhalten, welches deren Funktionsumfang erneut um ein gutes Maß erweitert.

So findet ihr nach dem Aktualisieren der App unter anderem acht neue Plakate vor, die ihr in eure Videos einbauen könnt. Diese bieten nun beispielsweise einfarbige Hintergründe, aber auch altmodische Designs, einen animierten Globus und mehr.

Dank dem neuen Camcorder-Filter könnt ihr eure Aufnahmen so aussehen lassen, als seien sie von eben jener in die Jahre gekommenen Kamera aufgezeichnet worden und mit den neuen 8-Bit- und 3D-Stil-Stickern verpasst ihr diesen auch noch den passenden Look. Des Weiteren sollt ihr euren Clips nun auch Songs aus GarageBand und anderen Musik-Apps hinzufügen dürfen.

Projekte lassen sich nun auch duplizieren und umbenennen, ebenso lassen sie sich mit anderen Nutzern per AirDrop oder auch per Mail teilen, in der Dateien-App sichern oder bei Cloud-Diensten mithilfe von Erweiterungen zum Teilen hochladen. Zu guter Letzt unterstützt Clips nun auch ClassKit, wodurch Schüler ihren Lehrern mithilfe der Schoolwork-App Videoaufgaben zukommen lassen können.

Clips
Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.