Anno History Collection ab dem 25. Juni erhältlich

Zahlreiche Leser inklusive meiner Wenigkeit haben sicherlich endlose Stunden damit verbraucht, Inseln zu erkunden, auszubeuten und zu besiedeln. Anno ist für mich ein Meilenstein in der Geschichte der Computerspiele und so wundert es mich nicht, dass sich die Reihe auch heute noch großer Beliebtheit erfreut – gibt ja immer wieder mal Sales auf Plattformen wie GOG. Nun bekommen Fans, die vielleicht noch nicht alles haben – oder sich eine Sammlung anschaffen wollen, ab dem 25. Juni was ganz Nettes.

Ubisoft kündigte per Pressemitteilung die Anno History Collection für Windows-PCs an, welche vier Städtebau-Klassiker inklusive ihrer Erweiterungen für 39,99 Euro enthält und am 25. Juni erscheint. Die Anno History Collection wird von Ubisoft Mainz entwickelt und umfasst die optimierten und an moderne Systeme angepassten Spiele Anno 1602, Anno 1503, Anno 1701 sowie Anno 1404. Ehrlich – ich kann schon hören, wie der Sound klingt, nachdem ich ein Kontor gebaut habe!

Mit der Anno History Collection können Spieler in die folgenden vier klassischen Anno-Spiele mitsamt ihren Erweiterungen eintauchen:

  • Anno 1602 und seine Erweiterung: Neue Inseln, Neue Abenteuer,
  • Anno 1503 und seine Erweiterung: Monster, Schätze und Piraten
  • Anno 1701 und seine Erweiterung: Der Fluch des Drachen
  • Anno 1404 und seine Erweiterung: Venedig

Die überarbeitete und optimierte Version bieten zudem weitere Verbesserungen:

  • Grafik: Die Städte der Spieler werden Dank 4K-Auflösung prächtiger aussehen als jemals zuvor
  • Multiplayer Features: Aktualisierte und erweiterte Mehrspieler-Funktionen inklusive Spielersuche
  • Speicherstand-Kompatibilität: Den Spielern ist es möglich, die Verbesserungen auch auf ihren alten Speicherständen zu genießen.
  • Weitere Funktionen: Rahmenloser Fenstermodus, Unterstützung für mehrere Bildschirme
  • Bonusinhalte: Die digitale Version der Anno History Collection enthält außerdem Bonusinhalte, wie Soundtracks und Hintergründe sowie Firmenlogos und ein Ornament für Anno 1800.
  • Anno 1503 Mehrspieler: 18 Jahre nach der Veröffentlichung des originalen Spiels bekommt Anno 1503 endlich einen offiziellen online Mehrspieler-Modus.

Die vollständige Anno History Collection wird ab dem 25. Juni im Ubisoft Store für Windows-PCs digital verfügbar sein und kann ab sofort vorbestellt werden.

Die Retail-Version der Anno History Collection ist ab dem 25. Juni ausschließlich im Handel verfügbar. Sie enthält neben den digitalen Inhalten 2 exklusive doppelseitige Produktionsketten-Poster und eine exklusive Lithographie mit Goldprägung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Sehr schade dass diese Spiele nie für macOS erschienen sind 🙁

  2. Die sollen Anno endlich mal für MacOS umsetzen. Gerne auch nur die älteren. Ich halte Anno 1503 sowieos für das beste Anno aller Zeiten. Die 2D Grafik ist heute noch der Hammer und mir tausendmal lieber, als diese 3D Optik. Bei Aufbauspielen möchte ich lieber detaillierteres 2D, was dann auch auf jedem alten Gerät perfekt läuft und genossen werden kann.

  3. Ob die Retail Version ohne Registrierung bei Ubisoft offline läuft?

  4. Thomas Müller says:

    Ich finde die alten Teile auch viel besser als die neuen. Anno 1800 ist auch gut, aber schon viel zu komplex. Ein Spiel einfach fortsetzen nach zwei Monaten ist schwierig.

    Ich werde mir die Collection wahrscheinlich zulegen.

  5. Wenn hier schon eine Version für MacOS gewünscht wird, beteilige ich mich und wünsche mir eine Konsolen VErsion

  6. Ah ja, wie schön. Ich zocke aktuell wieder Anno 1404. Mit Bootcamp auf meinem 2015er Macbook Pro. Er schnauft zwar ganz schön dabei, aber Spaß machts trotzdem. 🙂 Anno 1800 muss leider noch warten, bis ich mir mal einen neuen Laptop oder so besorge. Ich muss aber sagen, 1503 würde mich schon auch nochmal reizen, wenn man endlich keine Kompatibilitätsprobleme mehr hat. Ich hatte, wenn mit Win 10 gespielt, immer nur ganz ganz wenige Erz-Minen auf der gesamten Inselwelt. War so leider nur sehr schwerlich spielbar…

    @Caschy
    Bei mir geht das Video leider nicht. Und kurze Frage zu dem Bild im Beitrag: Das ist Anno 1701 oder? Den Teil habe ich nie gespielt, schaut aber richtig gut aus eigentlich.

  7. Christian says:

    Hab hier gerade die Pappschachtel von Anno 1503 vor mir liegen und da steht noch fett der Multiplayer als Feature mit drauf. Damals sollte der per Day-One-Patch nachgeliefert werden. Lieder kam der Modus nie über eine einen Beta-Status hinaus und wurde nie offiziell. Wie ich diese alten Games geliebt habe 😉 Ich freue mich auf die Anno History Collection, danke für die Info.

  8. Wird die History Collection auch irgendwann mal DRM und Launcher frei bei GOG erscheinen?

  9. Habe noch das Sunflowers/Max Design Original von 1602 + NINA in der „Die Prinzen“-Edition (Audio von den Prinzen eingesprochen). Läuft außer den Videosequenzen normal unter Windows 10. Spiele es immer noch hin und wieder im Endlosspiel.

    Nach zunehmender Beteiligen durch Blue Byte/Ubi-Soft hat meiner Ansicht nach leider zunehmend die Qualität des Frenchaise gelitten. 2070 habe ich mir tatsächlich gekauft und es nach nicht mal einer Stunde bereut und seit dem nicht mehr angefasst. 1800 würde mich reizen, allein um zu schauen, ob Ubisoft zurückgefunden hat, zum typischen Anno. Nur gibt mein Rechner das nicht wirklich her.

    Fazit daher:
    Das Paket hat für mich keinen Reiz, selbst bei dem Preis der m.M.n. in Ordnung geht. Wer die alten Teile nicht schon aus irgend einer Quelle hat, sich für solche Spiele begeistern kann, soll sein Glück versuchen.

    @Caschy
    Bei mir hat sich das Geräusch der Taverne bei ihrem Bau unwiderruflich ins Trommelfell geäzt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.