Share Keyboard & Mouse: Android Tablet mit Windows steuern

Ich kenne inzwischen einige, die ihr Tablet gerne mal als zusätzlichen Bildschirm nutzen. Gerade wenn man aber am PC sitzt, kann es durchaus nervig sein, ständig zwischen der Eingabe per Tastatur und Maus auf die Touch-Eingabe zu wechseln. Es gibt zwar Möglichkeiten per Bluetooth, aber auch das ist nicht immer elegant.

Zum Glück gibt es mal wieder eine App für Android namens Share Keyboard & Mouse, mit der ihr euer Tablet ganz bequem von einem Windows Rechners bedienen könnt.

Share Keyboard & Mouse

Besonders gut ist, dass die App auch ohne Root funktioniert, dafür muss man das Tablet allerdings per USB-Kabel mit dem Rechner verbinden. Mit Root-Rechten funktioniert es noch einfacher per WLAN oder Bluetooth. Zusätzlich benötigt ihr für Windows noch den entsprechenden Desktop-Client.

Keyboard Share Server

Nachdem der Client auf dem PC installiert ist, kann man noch Einstellungen über die Position des Gerätes festlegen. Danach einfach die App starten und verbinden. Neben der Maus und Tastatureingabe kann man auch ganzen Text einfach über die normale Windows-Zwischenablage auf das Gerät kopieren, oder eben den umgekehrten Weg vom Android-Gerät auf den PC.

Zusätzlich gibt es noch kleinere Funktionen, wie Regelung der Lautstärke und ein paar Shortcuts, die man frei definieren kann. Hat bei mir eben einwandfrei funktioniert und kann ich jedem empfehlen. Ansonsten könnt ihr auch einen ersten Eindruck über das folgende Video bekommen, welches die Funktionsweise ebenfalls gut erklärt. Die App ist noch in der Beta-Phase, ein paar Fehler solltet ihr also einkalkulieren. Größter Nachteil ist das englische Tastaturlayout, welches man bisher leider nicht umstellen kann. (Danke Pascal!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

23 Kommentare

  1. Brauch kein Mensch ein hoch auf die Faulheit.

  2. Gibt es so was für OSX?

  3. mit meinem thinkpad tablet funktioniert es leider noch nicht. erkennt zwar, dass ich es eingesteckt habe, treiber sind auf dem neusten stand, aber iwie frisst er es nicht so ganz 🙁

  4. Apropos share.. Off-Topic: Mega scheint down zu sein.. ^^

  5. Danke, die App ist wirklich praktisch und gefällt mir bisher besser als die bisherigen Lösungen.

  6. Über Bluetooth geht ds doch auch ohne irgendwelche Apps – PC mit Android pairen, dann unter Windows bei der Bluetoothverbindung „Fernsteuerung“ oder so auswählen

  7. Per Keyboard und WLAN gehts auch richtig gut mit MyPhoneExplorer. Ist zB beim Anlegen von Konten mit Monsterpasswörtern oder umfangreichen E-Mail-Signaturen eine feine Sache. Copy, paste, feddich.

  8. Funktioniert. Ist für mich hilfreich. Danke für den Tip.
    @Thomas: wie funktioniert das genau ohne App (falls es funktioniert)

  9. Wishu Kaiser says:

    Funktioniert bei mir mit dem Nexus 7 leider nicht. WIFI-Tab bleibt ausgegraut und USB-Modus reagiert ebenso auf nichts. Schade, hätte es gebraucht.

  10. @John: Gerät mit PC pairen, dann in den Bluetooth-Einstellungen des Android den PC auswählen und „Steuerung“ aktivieren, am PC erscheint dann eine entsprechende Schaltfläche (Windows 8, müsste aber auch unter Win7 funktionieren und evtl OSX, da es eine Standardfunktion des Bluetooth-Protokolls ist afaik)
    http://screenpresso.com/=K3c2e
    https://docs.google.com/file/d/0B_1EoOpwZoUjMWdwejNGSmJXZU0/edit?usp=sharing

  11. Ich suche so was immer von Android zu Android um ein Tablet das als Mediaplayer läuft zu steuern oder einen Android basierten HTPC. Aber sieht ja schon mal gut aus

  12. Hallo zusammen,

    das ist aber ein doch recht einfach gehaltene APP..

    Wer mehr möchte, sollte sich das „Programm Remote Control Collection“

    Wirklich empfehlenswerter Allrounder !

    Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.steppschuh.remotecontrolcollection&feature=search_result#?t=W251bGwsMSwxLDEsImNvbS5zdGVwcHNjaHVoLnJlbW90ZWNvbnRyb2xjb2xsZWN0aW9uIl0.

    so long

  13. Hier noch eine kurze Feature Liste zu dem von mir erwähntem Programm : „Remote Control Collection “

    Die Remote Control Collection ist eine Sammlung von Fernbedienungen, mit denen Sie ihren Windows PC drahtlos steuern können. Die Remotes ermöglichen einen Steuerung des Computers jenseits von Maus und Tastatur!
    Enthaltene Fernbedienungen sind:
    -Maus
    -Tastatur
    -Spracherkennung
    -Mediaplayer (Pro)
    -Präsentationen (Pro)
    -Scrollen
    -Shortcuts
    Die Steuerungen im Detail:
    Maus Remote
    Stellen Sie sich das Touchpad ihres Laptops auf dem Android Gerät vor. Multitouch Gesten wie Scrollen und Zoomen werden auch unterstützt. Sie können gleichzeitig auch mit der Android Tastatur Zeichen an den PC schicken.
    Tastatur Remote
    Nutzen Sie die physische oder virtuelle Android Tastatur um direkt Zeichen an ihren PC zu schicken. Die wichtigsten Sondertasten wie Escape oder Steuerung sind ebenfalls verfügbar.
    Media Remote
    Steuern Sie den Mediaplayer ihrer Wahl! Unterstützt werden unter anderem Windows Media Player, iTunes, VLC, Media Monkey, Songbird und weitere. Ein Widget zum Startet oder Pausieren der Musik kann auf dem Homescreen platziert werden.
    Slideshow Remote
    Kontrollieren Sie ihre Präsentationen direkt mit ihrem Smartphone! Das funktioniert mit Powerpoint, Impress und Adobe Reader aber auch mit dem Windows Media Center für Fotoalben.
    Scroll Remote
    Navigieren Sie bequem durch lange Websites wie Facebook, 9gag oder ähnliche.
    Shortcuts
    Fahren Sie ihren PC einfach vom Bett aus herunter oder nutzen Sie häufig angewendete Tastenkombination für eine schnellere Bedienung.

    Um die Befehle der Remote Control App empfangen zu können, benötigen Sie auf ihrem PC den Remote Control Server. Sie erhalten diesen kostenlos unter:
    http://android-remote.com

  14. @pluscss Wenn ich das richtig sehe, aber kein Äquivalent. Apps, um von Android Windows zu steuern gibt es sicher mehrere gute. Hier ging es aber um den umgekehrten Weg: Mit der Maus am Windows PC auch das Tablet steuern.

    @Wishu WIFI geht nur mit Root-Zugriff. Nexus 7 hab ich leider nicht hier, nur ein ASUS TF 101, bei Pascal (von dem der Tipp kam) hat es aber meines Wissens mit Nexus 7 und USB-Verbindung geklappt.

  15. Nochmal zum Anfang zurück: Wie benutze ich das Tablet als zusätzlichen Bildschirm?

  16. Oh, das such ich schon ewig! Wie geil, damit kann ich endlich Whatsapp (bzw. Hike) vom PC aus schreiben…Hatte das vorher schonmal mit VNC probiert und das war natürlich absolut unperformant…

    Das hier funktioniert super, habs jetzt mal nur über WLAN (root) getestet.

    Schade nur dass es nur Win-Kompatibel ist, bin durchaus auch mal im Ubuntu…Kann schon jmd was zur Wine-Kompatibilität sagen?

  17. Gibt es das auch mit Übertragung des Bildschirmsinhalts? Dann könnte man wirklich endlich angenehm vom Rechner aus whatsapp Nachrichten verschicken…

  18. Ja.. mein Fehler Patrick 🙁

    Trotzdem ein guter Tipp @ Software..
    Obwohl es das Pendant in diesem Fall ist !

  19. @Jakob: Wie gesagt, das was du meinst wäre VNC. Dafür brauchst du zB „Droid VNC Server“.
    Aber ich kann dir sagen, das is ne sehr ruckelige Angelegenheit. Da finde ich das hier genannte Tool wesentlich besser (Handy dann halt mit Dock etc vor den PC-Bildschirm legen). Aber wenn du ein stabiles Wlan hast probiers mal aus 🙂

  20. @fly: Okay, auf ruckeln habe ich keine Lust 😉

    Was mich bei dieser Lösung noch stört ist, dass man das Smartphone nicht per Maus oder Tastatur am Rechner anschalten kann. So muss ich doch wieder zum Smartphone greifen und es per Hand anschalten und entsperren….

  21. @Jakob: Ginge höchstens, wenn du dein Handy per USB verbindest (= Akku lädt), und sagst dass es den Bildschirm anlassen soll während die Verbindung besteht

  22. Harald Klinger says:

    Wieder mal eine typische, nicht zu Ende entwickelte Android app! Sitze seit Stunden daran, diese App zum „Laufen“ zu bringen. ADB Server (also USB Debugging) funktioniert einwandfrei und der ShareKM Client auf dem PC meldet auch „Connected to phone“. Auf dem Tablet sehe ich aber keine Maus noch werden Eingaben über die PC Tastatur weitergeleitet. So etwas gehört in die große Ablage und ist keine weitere 5 Minuten Diskussion wert!