Android: Marshmallow überspringt 1 Prozent-Hürde

android artikel kleinDie erste Februarwoche läuft – damit liegen auch die neuen Zahlen bezüglich der Android-Verteilung seitens Google vor. Diese Zahlen wurde in der Woche bis zum 01. Februar 2016 erhoben. Gemessen wurde anhand der neuen Google Play Store-App, die allerdings keine Geräte kleiner als Android 2.2 unterstützt. Bedenkt man aber, dass Android kleiner 2.2 im August 2013 lediglich 1 Prozent ausmachte, so darf man dies in den aktuellen Zahlen sicherlich übersehen. Android 5.0 und Android 5.1 haben einen kleinen Satz im Vergleich zum Vormonat gemacht, sodass die Lollipop-Variante mit gesamt 34,1 Prozent mittlerweile auf mehr als jedem dritten Gerät ist.

februar android

Android 6.0 Marshmallow konnte auch etwas zulegen, hier machte man einen Satz vom 0,7 auf 1,2 Prozent. Froyo sinkt von 0,2 auf 0,1 Prozent, während Gingerbread mehr Federn lassen muss – von 3 auf 2,7 Prozent. Minimal hat es KitKat erwischt, statt 36,1 Prozent im Vormonat nutzen nun „nur“ noch 35,5 Prozent das System.

Android Nexus 6P Update

Wie schaut es denn bei den Techies im Blog aus? Legen diese Wert auf ein aktuelles Gerät mit aktueller Software? Offenbar ja. 30,25 Prozent aller Besucher waren im letzten Monat mit Android hier. Ich behaupte einfach mal, dass hier eher Techies mitlesen, die Wert auf aktuelle Systeme legen – und die Statistiken zeigen: von allen Android-Nutzern setzen hier im Blog schon 31,11 Prozent auf Android 5.1.1, während immerhin 13,36 Prozent mit Android 6.0.1 Marshmallow unterwegs sind. Das sind wirklich erfreuliche Zahlen. Als kleiner Vergleich: alles was nicht Android 5 oder Android 6 ist, macht nur einen kleinen Teil aus: 4.4.2 haben 10,64 Prozent, 4.4.4 nutzen 2,52 Prozent und 2,01 Prozent sind mit 4.2.2 unterwegs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Philipp Dubiel says:

    Android 6.0.1
    Updates… jo, da bin ich dabei. CM würde ich auch auf mein nächstes Handy installieren… da die Hersteller (bis auf Google und wenige andere) Updates rausbringen.

  2. Ich renne mit 5.1.1 rum 😀

  3. Ist doch eh für den Normalnutzer fast Wurscht. Bis vor kurzem noch mit KitKat unterwegs, jetzt 5.0, weil es schon drauf war. Habe sogar überlegt, downzugraden, aber keine Lust auf den Aufwand. Nach Einrichtung meines Setups erkennt man eh keinen Unterschied.

  4. Könntest du auch einmal veröffentlichen, wie die Zugriffszahlen von anderen Systemen auf eure Seite sind? Zum Beispiel im ganzen letzten Jahr oder so. Wäre doch mal interessant. Danke
    Windows
    OS X
    iOS
    Android
    Linux
    Andere

  5. CM 13 ist schon was feines, pusht die store Statistik für 6.0.1 bestimmt enorm, so langsam wie die ganzen Hersteller mit ihren crap Anpassungen sind xD

  6. Hier natürlich auch 6.0.1 auf dem N5.
    Smartphones sind zu über 50% Software. Demnach gehört da so bald wie möglich das aktuellste Android drauf.

    Ich frage mich, ob ich überhaupt einen Nachteil bei einem Nicht-Nexus-Geräte hätte, wenn ich da dann CM nutzen kann. Mir würde das Moto X Style vorschweben.

  7. Ich hab hier auf meinem alten Moto G noch 5.1. Sobald CM 13 stable ist und dort alles funktioniert, werd ich mir eine idiotensichere Anleitung suchen und mir das draufspielen.

  8. CM13 auf dem S3 und CM12.1 auf dem S2 – sobald ich Zeit hab, wird das aber auch auf CM13 geupdatet

  9. @fly
    das Hauptproblem ist meistens die Kamera. Auf dem LG G2 z.B. sind Welten zwischen CM Kamera und der regulären. Das kommt dadurch das die Treiber und Anpassungen nicht offen nach außen sind 🙁

  10. N5 und CM 13 mit Android 6.0.1.

    @namerp: Aber du hast doch auch die Chance die Kamera-App von AOSP oder von Google zu nutzen, genügt das nicht?

  11. @AlteTomate: Selbst die CM13 Nightly läuft besser als die originale 5.1 des Moto G.

  12. @bergzierde Danke für die Info! Ich warte aber dennoch auf die offizielle Stable. Es soll ja nicht mehr lange dauern und bis dahin kann ich mich wieder in das Prozedere einlesen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.