Android Auto: Wireless-Modus lässt sich nun mit Nexus- und Pixel-Geräten nutzen

Wie Android Police berichtet, soll Google den Schalter zur Aktivierung des Wireless-Modus für kompatible Android Auto-Head Units umgelegt haben. So haben die beiden Hersteller JVC und Kenwood zwar schon zur letzten CES sieben Android Auto Wireless-taugliche Geräte vorgestellt, dennoch ließ sich die Funktion bisher noch nicht freischalten, da es den gekoppelten Smartphones an der nötigen Kompatibilität mangelte.

Ab sofort können Besitzer eines Nexus- oder Pixel-Smartphones aber auf das lästige Kabel verzichten. Naja, fast zumindest. Denn zuvor müssen noch ein paar weitere Kriterien passen:

  • ein Auto oder Nachrüst-Receiver, der ebenfalls kompatibel mit Android Auto Wireless ist
  • ein Nexus- oder Pixel-Smartphone mit Android 8.0 oder neuer (unterstützt werden: Pixel, Pixel XL, Pixel 2, Pixel 2 XL, Nexus 5X, Nexus 6P)
  • Android Auto-App in Version 3.1 oder neuer
  • einmalige Verbindung des Smartphones mit der Head Unit im Auto, um den Wireless-Modus zu aktivieren

So wie es aussieht, wird das Feature vorerst auch erst einmal nur den oben genannten Geräten vorbehalten bleiben. Man arbeite eng mit den Herstellern anderer Geräte zusammen, um in Zukunft auch andere Smartphones mit dem Feature versorgen zu können, so besagt es zumindest ein offizielles Statement gegenüber Android Police.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Mal ’ne Frage zu dem oben gezeigten Bild. Nutze selbst Android Auto auf einem Pioneer Avic F80DAB. Oft sehe ich Bilder (wie oben) mit Android Auto und einem Hintergrundbild, wie hier das mit den Bergen. Soweit mir bekannt ist gibt es bei Android Auto doch nur diesen blau-lila-Farbverlauf und Hintergrundbilder gibt es nicht oder hab ich da was verpasst?

  2. Von Seiten des Smartphones gibt es da aber schon länger keine Beschränkung. Ich benutze seit längerem die App Headunit reloaded auf einem Tablet im Auto. Diese bietet die Möglichkeit sich über WLAN mit dem Phone zu verbinden. Das funktioniert mit meinem Redmi Note 4 über den Entwickler Modus von AA schon seit Monaten.

  3. Was ist genau der Sinn dieser Funktion? Kann man das Smartphone nicht auch via Bluetooth mit Android Auto verbinden?

  4. Welche Autos oder Nachrüst-Receiver unterstützen denn Android Auto Wireless? Ohne diese Info, gerne auch als Link, ist die Mitteilung nutzlos.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.