Android 5.0 Lollipop und Bluetooth

Diverse Smartphones mit Android haben unterschiedliche Ausführungen, beziehungsweise Einstellungsmöglichkeiten in Sachen Bluetooth. So lassen sich an diversen Smartphones Sichtbarkeitseinstellungen definieren. Google hat in Version 5 des Betriebssystems Android ein wenig geschraubt und dabei Neuerungen an den Bluetooth-Einstellungen vorgenommen.

Bluetooth

Smartphones ohne Anpassungen haben für gewöhnlich die Möglichkeit, unsichtbar Bluetooth aktiviert zu haben. So werden diese nicht von anderen Geräten gefunden, zusätzlich gibt es ein Sichtbarkeits-Timeout, welches verschiedene Minutenintervalle der Sichtbarkeit anbietet. In der nackten Version von Android 5.0 Lollipop ist es allerdings nicht mehr möglich, Bluetooth zu aktivieren und dabei für eine bestimmte Zeit oder unbegrenzt sichtbar zu sein.

Dies ist gar nicht schlimm, denn eigentlich ist man immer unsichtbar: ein Lollipop-Gerät ist nur sichtbar, wenn sich der Benutzer auch zusätzlich schon im Bildschirm mit den Bluetooth-Einstellungen aufhält, um gegebenenfalls eine Kopplung zu initiieren, beziehungsweise um eine zu bestätigen.

Ich habe das Ganze mit nacktem Android 5.0 getestet und mit Android 5.0, welches vom Hersteller LG ausgeliefert wird. Während ein nacktes Android-Gerät mit Android 5.0 Lollipop nur sichtbar ist, während der Besitzer sich in den Bluetooth-Einstellungen befindet, ist bei LG zusätzlich weiterhin einstellbar, wie lange ein Gerät sichtbar sein soll. Falls ihr also darüber stolpert – das Koppeln muss also bestenfalls im Einstellungs-Bildschirm geschehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Wie unintuitiv.

  2. gut zu wissen, wobei es sicherlich auch manche verwirrt die nicht Caschys Blog lesen um zu wissen was auf sie zukommt 😉

  3. Weitere Neuerung: Das Nexus 5 koppelt sich nun Problemlos mit der Freisprecheinrichtung meines Opels. Telefonbuch und Funktionstasten im Auto funktionieren, im Gegensatz zu Bluethooth unter Kit Kat, einwandfrei.
    Das einzige was mich an L etwas nervt ist ein kleiner Bug bei den Notification Sounds. Kurze Töne, etwa der Tastenton, Facebook Pop oder das Einschaltgeräusch werden nicht mehr abgespielt, bzw die ersten Zehntelsekunden fehlen. Hat noch jemand diesen Bug auf Nexus 5?

  4. @BadWolf: Hat Google beim L den Bluetooth-stack um Photo-Übertragung erweitert oder werden die Kontakte aus dem Telefonbuch im Auto immer noch ohne Bilder angezeigt?

  5. Hab mich schon gewundert, als ich mein N4 nach dem Imagen mit Lollipop mit meinem Auto neu koppeln wollte. Aber wie so oft, hat Caschy wieder mal die Auflösung dafür bereit.

  6. @Alex: Mein Auto kann keine Bilder anzeigen, kann dazu also nichts sagen.
    Bluetooth funktioniert aber nun wie ich es erwarte, dass war bisher nicht der Fall.

  7. Leider wurde die Hoffnung das RemoteSIM Profil unterstützt würde nicht bestätigt. Mit Android v4.4.2 wurde seine Nutzung verhindert und nun kann ich kein Nexus mehr als remote SIM nutzen. (Und damit ist iPhone Status erreicht, da ging das noch nie)

  8. Leider kann man unter Android nur ein Gerät in der Medienwidergabe betriebenen. Bei Nokia konnte man mehrere Bluetooth Kopfhörer betreiben