Android 12.1: Anpassungen für Foldables – auch für das Pixel Fold?

Android 12 steht vor der Tür, da wird schon von Android 12.1 gesprochen. Android 12.1 werde laut Bericht eine Funktion verbessern, die zuerst in den frühen Android 12 Developer Previews zu sehen war. In der Android 12 Developer Preview 2 konnte man im Pixel Launcher eine versteckte „Taskbar“-Funktion aktivieren, die am unteren Rand des Bildschirms erscheint, wo sich normalerweise die Navigationsleiste befindet, und eine Handvoll häufig genutzter Apps und kürzlich genutzter Apps anzeigt. Diese Taskleiste wurde für Geräte mit großen Bildschirmen wie Tablets entwickelt, deren Bildschirme besser für Multitasking geeignet sind. Die Funktion wurde in den kommenden Builds aber nicht verbessert, da Google sich wohl entschlossen habe, diese Funktion für Android 12.1 vorzubereiten – dort aber mit der Unterstützung für weitere Geräteklassen, nämlich Foldables.

Eine der Code-Änderungen, mit denen das Tutorial für die Taskleiste implementiert wurde, enthielt ein Bild der Funktion in Aktion. Das Bild, das über diesem Absatz eingebettet ist, zeigt ein faltbares Smartphone, auf dem zwei Instanzen von Chrome nebeneinander laufen, eine Funktion, die derzeit getestet wird. Die Trennlinie des geteilten Bildschirms ist zwischen den beiden Chrome-Fenstern zu sehen, während die Taskleiste zentriert ist und sich über den unteren Teil der beiden Hälften erstreckt. Das befeuert natürlich weitere Gerüchte rund um ein faltbares Pixel. Das geistert als loses Gerücht durch die Tech-Szene. Ross Young, der CEO von Display Supply Chain Consultants (DSCC), glaubt, dass das Pixel Fold Ende dieses Jahres mit einem LTPO OLED-Panel und einer variablen Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz auf den Markt kommen wird. Würde ich persönlich nicht drauf wetten für dieses Jahr, aber ich lasse mich da dahingehend gerne überraschen.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−64,08 EUR 814,92 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Cool, die Taskbar aus Android 4.4 kehrt zurück. Innovativ 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.