Amazon Prime Video: Zahlreiche Filme lassen sich zu je 99 Cent ausleihen

Amazon läutet wieder einmal das Wochenende ein. Dabei interessant für Freunde des bewegten Bildes: Das Unternehmen bietet zahlreiche Filme zum Ausleihen an, 99 Cent werden pro Film fällig. Die Entscheidung, was ihr euch bei Prime Video anschauen solltet, können wir euch natürlich nicht abnehmen, das müsst ihr für euch selbst herausfinden. Es sind einige gute Titel dabei, die ihr aber vermutlich schon einmal in anderen, ähnlichen Aktionen oder im Streaming bekommen konntet. Das Angebot gilt bis 8. August und nur für Prime-Mitglieder, einmal geliehene Filme müssen, sofern sie angefangen wurden zu schauen, innerhalb von 48 Stunden zu Ende geschaut werden.

Hier die komplette Liste der Titel:

  • Crisis
  • Peter Hase
  • Great White
  • The Reckoning
  • Iron Mask
  • Crime Game
  • Cosmic Sin – Invasion im All
  • Ein ganzes halbes Jahr
  • Fire
  • Space Jam
  • Yamato – Schlacht um Japan
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
  • Die Känguru-Chroniken
  • The Big Ugly
  • Klassentreffen 1.0 Die unglaubliche Reise der Silberbrücken
  • Death Wish
  • Hot Summer Nights
  • Wendy 2 – Freundschaft für immer
  • The Last Conjuring – Im Bann des Satans
  • Willy’s Wonderland
  • Hard Kill
  • Conjuring – Die Heimsuchung
  • Catch Me!
  • Brothers
  • Conjuring 2
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Born a Champion
  • Passengers
  • 100 Dinge
  • Hitch – Der Date Doktor
  • Arrival
  • Deseo – Karussell der Lust
  • Fatale
  • Bay of Silence – Am Ende des Schweigens
  • The Dating List
  • Besser wird’s nicht
  • The Widow: Die Legende der Witwe
  • Haunted Child
  • Jackals
  • Sex Tape
  • Der Göttliche Andere
  • Overcomer
  • Im Bett mit Holly
  • The Good Liar: Das alte Böse
  • Honey Boy

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Danke für den Tipp: The Last Conjuring – Im Bann des Satans sofort geliehen!
    Was liebe ich die Geschichten um Ed und Lorraine Warren…

  2. Mensch, sind ja die besten Filme von Bruce Willis mit dabei 😉 !

  3. Nicht gerade begeistert!! Erstens sind das nicht Mal die neuesten Filme…und warum nicht einfach ohne 99 Cent?? Es gibt wirklich nichts interessantes zu sehen …für jemanden der sich mit Filmen auskennt und alles „Gute“ und „Interessante“ schon gesehen hat!! Wirklich schade,dass man umsonst bezahlt!! Zumindest gibt es auf Prime „Supernatural“ ,die Serie die ich mir gerne ansehe…immer wieder und wieder , natürlich ist auch da sie letzte Staffel noch nicht „frei“…aber was soll’s zumindest etwas!! Von Disney+ habe ich mich schon verabschiedet…Mal sehen wer der nächste ist!!! Mensch Bring endlich neue interessante,gute Filme und zwar für den Preis,den wir schon zahlen.
    Außerdem bestelle ich sowieso alles von Amazon Prime,da bin ich bis jetzt wirklich zufrieden,dafür Danke!! Aber über Filme …sorry Leute,da habt ihr keine Ahnung…,da müsst ihr euch besser informieren!! 🙂

    • Immer wieder interessant wenn egozentrische Kommentarschreiber ihren Geschmack allen Anderen überstülpen. Und sobald man Pseudo-Forderungen aufstellt dann sofort wieder die Reden von ‚wir‘ ist. Schließlich braucht man ja Unterstützung.
      Aber immerhin gab es genug Satzzeichen. Und wenn man die Leerstellen richtig verteilt, dann passt das so ganz grob.
      Bleibt nur die Frage, warum man in D immer alles möglichst geschenkt haben möchte? Am besten noch die Blockbuster von morgen dazu und bitte vor Kinostart. Immerhin bestellt man ja ein Mal alle drei Monate bei Amazon. Für 6,99 und natürlich ohne Versandkosten und mit kostenloser Rücksendung 🙂

    • Was für ein dämlicher Kommentar.

  4. Früher™ war die Auswahl der Filme wesentlich besser und aktueller. Hier sind alte Schinken dabei, die schon zigmal im Fernsehen bei Tele5 liefen. Schade, vielleicht wird mein Geschmack beim nächsten Prime Video Friday besser getroffen 🙂

    • „Früher“ gab es auch keine Pandemie die für eine Flaute neuer Filme von gut eineinhalb Jahren gesorgt hat. Das macht sich eben nun bemerkbar, wird sich zukünftig aber wahrscheinlich auch wieder zum „Besseren“ wenden.

      • Mit der Pandemie hat das nun wirklich nichts zu tun. Das sind diesmal leider überwiegend alte Schinken (leider keine guten, alt ist ja nicht schlecht) oder B-Movies.

        Ist ja auch in Ordnung, aber wenn McDonalds mit Angeboten wirbt, und dann gibt es nur die einfachsten Burger, dann enttäuscht das viele.

  5. FritzTheCat says:

    Es gibt Leute, die müssen tatsächlich einen enormen Schatz an filmischer Erfahrung haben, die überall alles schon einmal gesehen haben.
    Selbst im TV mit Werbe verseuchten Sendern wird hier alles verglichen. Vielleicht auch mit ab-gefilmten Handy in VHS Quality. Egal, hauptsache gesehen.
    An andere wird dabei nicht gedacht. Es muss einfach nur genörgelt werden.

    Dass man für amazon oder Netflix überhaupt noch bezahlen muss, schließlich wurde alles irgendwann + irgendwo schon mal gezeigt.
    Im Sozialismus dachte man auch einmal, dass jeder alles umsonst haben kann.

    • Ja, die gibt es. Für manche ist es eben ein Hobby.
      Früher rannten wir in die Videotheken, heute streamen wir.

      Und zu dem Punkt Wiederholungen, niemand bezahlt für Netflix, um alte Schinken zu sehen.
      Vielleicht mal zur Überbrückung oder bei echten Klassikern, jo.
      Ich erwarte bei Netflix neue und kreative Inhalte, schließlich erwartet Netflix von mir ja auch frisches Geld.

      Zum Thema Sozialismus würde ich dir empfehlen,nachzulesen, was das ist statt den Begriff als Keule gegen andere einzusetzen. Für gutes Geld gute Produkte zu erwerben ist Kapitalismus, nicht Sozialismus.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.