Amazon mit neuem Deal: Vier 4K UHD Blu-rays für 50 Euro kaufen

Amazon hat eine neue Aktion für Freunde physischer Medien gestartet, zu denen auch ich mich noch zähle: So bietet man euch die Gelegenheit, vier 4K UHD Blu-rays zum Preis von 50 Euro zu kaufen. Das ist ein faires Angebot, kommt ihr so doch auf 12,50 Euro pro Film. Für eine Ultra HD Blu-ray ist das ein guter Kurs. Der Deal greift aber nicht für das gesamte Sortiment, sondern für eine bestimmte Auswahl.

Zu finden ist das Angebot direkt unter diesem Link (Affiliate). Ihr habt noch etwas Zeit zum Überlegen, denn die Aktion läuft noch die gesamte Woche. Als Beispiele ein paar Filme, die enthalten sind, und die zumindest ich lohnenswert finde:

  • Knives Out
  • Atomic Blonde
  • Shaun of the Dead
  • Spider-Man 2
  • Superman – Der Film
  • Creed
  • Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Ihr könnt ja mal schauen, ob da eventuell auch für euch etwas dabei ist. Ich selbst kaufe mir immer noch ganz gerne mal einen Film auf Disc, den ich in bester Qualität haben möchte und bei dem ich weiß, dass ich ihn mir mehr als einmal ansehen werde. Ansonsten nutze ich allerdings vorwiegend Streaming über Amazon Prime Video, Disney+, Netflix und Co.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Nur mal so als Hinweis: Vor dem Kauf einer 4K BD sollte man auf IMDB nachschauen, was in der Produktion als Digital Intermediate verwendet wurde. Nicht wenige Filme (zB Inglourious Basterds) wurden nur in 2K produziert und im Nachhinein für den Vertrieb hochkonvertiert. Auch werden viele aktuelle Filme (zB Birds of Prey) nur in 3,4K gefilmt, da viele digitale Arri Kameras einfach nicht mehr her geben. Dort wird zwar in der Regel 4K als DI verwendet, aber dafür ist das Quellmaterial als geringer aufgelöst.
    Man sollte sich jedenfalls im Klaren sein, was man kauft, bevor man am Ende enttäuscht ist.

  2. Cool danke für den Hinweis.

    Mal Shaun of the Dead, Worlds End, Knives Out und War Dogs mitgenommen. Alle schon gesehen, aber allein die Cornetto Trilogie war eh auf dem Wunschzettel. Fehlt mir jetzt nur noch Hot Fuzz.

  3. Nutze fast auch nur noch die Streaming Dienste .. allerdings gibt es dort nicht alles ..
    Bevor ich mir die dann aber digital bei Amazon Prime Video kaufe (wo sie trotz kauf noch verschwinden können), kaufe ich Sie mir auf BD, Rippe Sie und lege sie als MKV ins Plex. So kann ich sie problemlos im ganzen Haus abrufen und habe noch was fürs Regal ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.