Amazon Kindle Oasis ist jetzt auch in der Farbe Gold zu haben

Amazon hat seinen E-Book-Reader Kindle Oasis in einer neuen Farbvariante ins Angebot aufgenommen. Somit könnt ihr das Gerät mittlerweile auch in der Farbe Gold bestellen. Verfügbar ist der Kindle Oasis in Gold dann offiziell ab dem 22. März. Wie gehabt ist Audible direkt integriert und gewährt euch unter anderem Zugriff auf 200.000 Hörbücher, die ihr dann über den E-Book-Reader z. B. über Bluetooth-Kopfhörer konsumieren könnt.

An der Technik des Amazon Kindle Oasis ändert sich aber nichts. Ansehen bzw. Ergattern könnt ihr die neue Farbvariante direkt hier beim Händler.

Der Preis des Amazon Kindle Oasis in der Farbe Gold liegt bei 259,99 Euro – identisch zur bisherigen Version. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Amazon bietet diese Farbvariante ausschließlich mit 32 GByte Kapazität an. Falls ihr mehr über das Gerät und die Technik wissen wollt, dann lest doch einfach mal in Ollis Test rein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. stiflers.mom says:

    @André: der link zu amazon funzt nicht, nur zur info

  2. André Westphal says:

    Geht bei mir – wurde vielleicht später erst freigeschaltet :-).

  3. Wieso sollte man Prime brauchen? Man kann doch auch ohne Prime Bücher bei Amazon kaufen? Oder gibt es etwas beim Oasis was ich hier übersehe?

  4. Hat mich auch irritiert bei lesen, dieser Hinweis. André, wie ist denn das gemeint?

  5. André Westphal says:

    Ja, das war eher subjektiv meinerseits: Ich finde die Prime-Gängelung an den Geräten etwas nervig, aber ich glaube das hatte ich tatsächlich extremer im Kopf, als es in der Realität ist. War auch missverständlich formuliert – Bücher kaufen, lesen, etc. braucht man natürlich kein Prime-Konto für. Ist deswegen auch rausgenommen.

  6. Nicht dass ich mir so einen teuren Kindle holen würde, aber, wie ist das mit der Integration von Audible gemeint. Ist das dann preislich inklusive, oder ist das nur technisch integriert, man muss es aber trotzdem monatlich zahlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.