Allview Viva H10 vorgestellt: 10 Zoll Android-Tablet für 229 Euro

Der rumänische Smartphone- und Tablet-Hersteller Allview wird im Mai in Deutschland ein 10 Zoll Tablet auf den Markt bringen. Für 229 Euro ist das Gerät ab dem 15. Mai im Online-Shop des Herstellers verfügbar. Das Tablet kommt mit Telefonfunktion, für den Preis sicher nicht das schlechteste Angebot, auch wenn die Spezifikationen nicht allzu berauschend sind.

AllviewH10

Ausgestattet ist das Tablet mit einem 10,1 Zoll IPS Display (1280 x 800 Pixel). Außerdem hat es einen 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor und 1 GB RAM an Bord. Zwei Kameras sind für Fotos und Videotelefonie zuständig, die Hauptkamera besitzt eine Auflösung von 5 Megapixeln. Per Miracast lassen sich Inhalte vom Tablet an entsprechende Empfänger senden.

Als Betriebssystem kommt Android 4.2 (Jelly Bean) zum Einsatz. Durch die 3G-Funktionalität kann das Tablet auch zum telefonieren und SMS verschicken genutzt werden. Die Datenübertragung findet mit HSPA+ statt. GPS und Bluetooth runden das Paket ab. Für den Preis sicher nicht verkehrt, aber wohl auch kein Tablet, für das man sich in eine Schlange stellen müsste.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Postproduktion Stockausschlag Lagerhauses Narragansett says:

    10-Zoll-Geräte haben einfach keinen Reiz, weil sie im Vergleich zur kleineren Konkurrenz viel teurer sind.

  2. Finde ich nicht!
    IMO sind 10 Zoll „auf dem Sofa“ optimal, da sind mir 7Zoll bei längerem Betrieb zu klein.
    Preislich ist der Unterschied bei Neugeräten zugegebenermaßen (unverhältnismäßig) hoch. Aber wenn ich mir den Preisverfall des Samsung Tabs oder des Nexus 10 anschaue…da geht was!

  3. Viel Rechenleistung, 3G, GPS, das klingt wirklich nicht berauschend. 😉

    Bei dieser Aufzählung im Text merke Ich nur an der Display-Auflösung, dass es sich um kein Samsung- oder irgendein anderes A-Marken-Tablet für 300-400€ handelt…wobei man meiner Meinung nach mit dieser Auflösung ganz gut leben kann.

    Für 229€ beim Hersteller selber, ich bin mir sicher, wir werden es irgendwann für <200€ sehen, dann ist es ein wirklich guter Deal. Ein neuer Hersteller am Markt schadet sicher nicht. Mit Prestigio zeigt bereits ein Hersteller aus Osteuropa, dass richtig gute Geräte nicht in den USA oder Südkorea entwickelt werden müssen.

  4. @Georg
    Gerade die Auflösung ließ mich an Samsung denken. 😉
    Mir wären da auch etwas mehr Pixel lieber. Ansonsten ist P/L gut.

  5. Ich hatte ja schon ein 7″ Tablet mit Telefon… als dann mal mein Bluetooth headset ausfiel war ich aufgeschmissen. 10″ mit Telefon da denk ich mir… öhhhm …

  6. Von „viel Rechenleistung“ sehe ich da nicht viel – 1,2 GHz Quad klingt nach Mediatek oder sowas. Ich wäre nicht überrascht, wenn ein Galaxy Tab 2 schneller ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.