Affinity Photo für iPad: Umfangreiches Update und 30 % Rabatt

Serif macht es euch aktuell etwas leichter, möglicherweise die App Affinity Photo für das Apple iPad zu erstehen: Denn man hat den Preis des Programms für die Bildbearbeitung temporär auf 14,99 Euro gesenkt. Das entspricht einem Rabatt von ca. 30 %. Regulär kostet die Anwendung 21,99 Euro. Gültig ist der reduzierte Preis noch bis Dienstag. Feiern möchte Serif damit auch das neue Update auf die App-Version 1.6.9.

Apple hat Affinity Photo für iPad zur App des Jahres gekürt. Außerdem kann die App seit dieser Woche laut den Entwicklern über 250.000 Nutzer vorweisen. Die neue Aktualisierung bringt nun stark erweiterte Touch-Gesten, eine verbesserte UI und natürlich auch Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen mit sich. Solltet ihr Affinity Photo fürs iPad bereits erworben haben, könnt ihr das Update natürlich kostenlos beziehen. Unten seht ihr die offizielle Liste der Neuerungen.

Neuheiten in Version 1.6.9

  • Unterstützung für den Grundtexturmodus von Pinselspitzen.
  • Neue Geste für Rückgängig/Wiederholen durch Antippen mit zwei und drei Fingern.
  • Neue Ziehen-Modifikatoren für die Symbole der Studios „Farbe“, „Text“, „Navigation“ und „Protokoll“.
  • Die Leinwand lässt sich jetzt auch über das Studio „Navigation“ drehen.
  • Neue Wischgeste für das Vertauschen von Primär- und Sekundärfarbe im Studio „Farbe“.
  • Das Kontextmenü lässt sich nun per Geste über langes Drücken und Loslassen öffnen.
  • Ebenen lassen sich nun durch Halten mit zwei Fingern von ihrer Mitte aus skalieren.
  • Bei dem Erstellen einer Form lässt sich durch Halten mit zwei Fingern die Ebene transformieren.
  • Wählen Sie im Studio „Ebenen“ eine Ebene aus und tippen dann mit zwei Fingern auf eine andere Ebene, werden alle Ebenen zwischen diesen beiden „Endpunkten“ ausgewählt.
  • Im Studio „Ebenen“ können Sie durch Zusammenkneifen (vertikal oder horizontal) mit den Fingern ausgewählte Ebenen gruppieren. Um eine Gruppierung aufzulösen, führen Sie die umgekehrte Kneifbewegung nach außen durch.
  • Bei aktiviertem Werkzeug „Verschieben“ können Sie durch Halten mit zwei Fingern auf der ausgewählten Ebene und Ziehen mit einem Finger die ausgewählte Ebene duplizieren.
  • Über die Symbole des Studios „Ebenen“ lassen sich die Befehle für Zusammenlegen und Rastern direkt auswählen.
  • Neue Export Persona. Ein neuer Arbeitsbereich für den Export von Bereichen aus ihrem Bild als Slices.
  • Verbesserungen bei der Verzögerung von Pinselstrichen und der Reaktion auf kleine Striche.
  • Pinsel „erinnern“ sich an zuvor festgelegte Stricheinstellungen.
  • Alle selbst erstellten Pinsel lassen sich in jede Kategorie verschieben.
  • Unterstützung für den Trackpad-Modus der Bildschirmtastatur.
  • Neue Tab-Taste in der Kontextleiste der Bildschirmtastatur.
  • Die Persona-Symbole wurden aktualisiert.
  • Viele andere Erweiterungen und Fehlerkorrekturen.

Kleiner Bonus: Serif schenkt euch zudem derzeit zahlreiche Brushes für die App – könnt ihr kostenlos hier beziehen. Solltet ihr demnach schon seit einiger Zeit Interesse an Affinity Photo für das iPad hegen: Aktuell ist wohl ein guter Zeitpunkt, um die App zu ergattern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.