Adobe Scan: Scans lassen sich bearbeiten, Verbesserungen bei der Aufnahme


Adobe Scan wurde Mitte letzten Jahres veröffentlicht und bietet seither auch in der kostenlosen Version ein paar gute Möglichkeiten, um Dokumente zu digitalisieren. Die App hat nun ein weiteres Update erhalten, das auch neue Funktionen an Bord hat, die sich um die Bearbeitung von bereits angefertigten Scans drehen. SO haben Nutzer ab sofort auch nachträglich die Möglichkeit, Inhalte aus einem mehrseitigen Dokument zu entfernen, zu bearbeiten oder auch hinzuzufügen.

Innerhalb eines mehrseitigen PDF-Dokuments lassen sich mit dem Update nun einzelne Seiten beschneiden und bereinigen, das gilt logischerweise auch für ältere Scans, nicht nur solche, die nun neu angefertigt werden. Praktisch könnte auch die Funktion sein, einzelne Seiten zu einem Scan hinzuzufügen oder zu löschen.

Das Ersetzen einer Seite in einem mehrseitigen Dokument ist ebenso möglich, hier mischt man quasi die anderen Optionen, entfernt erst die gewünschte Seite und fügt dann eben eine neue an ihrer Position ein.

Über diese Bearbeitungsoptionen hinaus hat Adobe bei der App auch noch die Aufnahme verbessert. Der Blitz wird nun bei schlechten Bedingungen automatisch aktiviert. Noch spannender ist allerdings die Funktion, dass Schatten aufgehellt werden. Besonders praktisch, falls man einen Schatten während der Aufnahme verursacht, was gar nicht so abwegig ist.

Das Update ist ab sofort verfügbar, weitere Informationen zu den neuen Funktionen findet Ihr auch im Blogpost von Adobe.

Adobe Scan: PDF-Scanner, OCR
Adobe Scan: PDF-Scanner, OCR
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos
Adobe Scan
Adobe Scan
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. SavanTorian says:

    Mal Office Lena probiert?
    Deutlich besser

  2. SavanTorian says:

    Mal MS OfficeLens probiert?
    Deutlich besser. 🙂

  3. Installiert, geöffnet – und gelöscht. first screen = pflicht-login adobe cloud = nogo

  4. Ich kapiere es nicht ganz. Es gibt so viele Scanner-Apps, darunter eine Reihe gute, die in Funktionsumfang und Handling besser ist als diese App mit Zwangsregistrierung von Adobe.

    Warum wird gerade über diese App eines großen Konzerns berichtet? Schade. Andere bessere Empfehlungen als Beispiel:
    Scanbot, doxisafe, MD Scan usw.

  5. Angelika Li says:

    Meines Wissens kann man auch in der Adobe Acrobat App Scans anfertigen, ohne Registrierung in der Cloud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.