Absolute Uninstaller

Oftmals muss man Software deinstallieren. Manchmal sogar mehr als eine. Dann kommt die kostenlose Freeware Absolute Uninstaller gerade richtig. Mit ihr ist es möglich, alle Applikationen zu deinstallieren.

sshot-2007-08-22-[07-16-28]

Soweit ja nichts besonderes. Klickt man allerdings auf „Batch Uninstall“ so hat man die Möglichkeit mehrere Programme auf ein Mal auszuwählen und diese zu deinstallieren. Praktisch bei PCs bei denen ab Werk schon jede Menge Krempel mitgeliefert wird (noch besser: komplett blank machen).

Absolute Uninstaller bietet des Weiteren noch die Möglichkeit, Programmpunkte umzubenennen (sie tauchen dann auch unbenannt im Softwaremenü der Systemsteuerung auf). Einen nützlichen Verwendungszweck habe ich dafür aber noch nicht gefunden – oder fällt euch was ein?

sshot-2007-08-22-[07-17-39]

Absolute Uninstaller gibt es in ganz vielen Sprachen – ausser Deutsch =)

Weiterführende Links:

Absolute Uninstaller Homepage

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Nice Tool :-))

  2. umbennenen macht sinn. mal antesten das ding.

  3. nachschlag, kann man das ding portable machen?

  4. Buah, das Property-Fenster ist ja mal seeehr fies. Gut, dass ich schon gefrühstückt habe! 😉

  5. Ob das so alles glatt geht? Diverse Programme fordern ja einen Neustart, nachdem sie deinstalliert wurden ….

  6. Caschy ich liebe deine Screenshots :mrgreen:

  7. Elektrolurch says:

    Scheint ein 100%-Klon von einer Programmsammlung zu sein, ähnlich TuneUp Utilities, heißt Glary Utilities und ist Freeware. Unbedingt testen! Mir gefällt der Teil DiskAnalysis sehr gut, zeigt einfachst die Speicherfresser an.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.