tado° Smart AC Control V2: Neue Software soll noch mehr sparen


Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause tado°! Diesmal geht es nicht um smarte Heizungsthermostate, der Winter ist schließlich erst einmal vorbei. Aber mit tado° kann man quasi auch einen kühlen Kopf bewahren und dabei sparen. Mit tado° Smart AC Control V2 steht nämliche eine neue Steuerung für Klimaanlagen zur Verfügung.

Im Prinzip funktioniert das Ganze genauso wie bei der Heizung, passendes Klimagerät vorausgesetzt. Die Steuerung erfolgt über die Smart AC Control V2, das kann per App oder auch ortsabhängig vonstattengehen. Ebenso kann die Steuerung via Amazon Alexa, Google Assistant oder IFTTT angesprochen werden.

Neu ist hier allerdings nicht etwa die Hardware, sondern die Software, die Euch nun bis zu 40 Prozent einsparen soll. Diese Spargeschichten sind immer schwer nachvollziehbar. Ich hatte bei Nutzung der Thermostate auch eine Ersparnis in der nächsten Jahresabrechnung, allerdings spielen da eben mehr Faktoren rein als rein die Steuerung der Heizung.

Definitiv etwas, das ich ausprobieren würde, ganz unabhängig von einer etwaigen Ersparnis. Fehlt nur noch die passende Klimaanlage hier. Falls Ihr die Klimaanlagensteuerung von tado° schon nutzt, lasst gerne mal Eure Erfahrungen hören. Weitere Infos zur Smart AC Control V2 gibt es direkt bei tado°.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich nutze das System von Anfang an an einer Einhell Klimasplitanlage. Musste damals alle IR Befehle per Hand einspielen und das war schon einen Abend Arbeit :-(. Ich möchte das Teil nicht mehr missen, denn wenn ich nach Berlin fahre mache ich vorher per App die Klimaanlage an und bevor ich ankomme sind angenehme 22 Grad in der Wohnung. Das einzige was mich stört ist, dass ich die App nicht gleichzeitig auf dem iPad und iPhone nutzen kann so wie bei der ELV Steuerung.

  2. Da muss man aber lange „sparen“ wenn man beispielsweise Heizkosten mit tado Thermostaten sparen möchte. 2 Stück für aktuell 180,00 € 😀

    • Hier geht es aber nicht um Heizung sondern die Klimaanlagensteuerung. Und da finde ich es schon sexy wenn ich von unterwegs mein Penthouse in Berlin kühlen kann

      • Hier geht es ums Sparen und ich steuere meine Air Condition in meinem Central Park Apartment über einen 25 $ raspi von extern. Das ist sexy.

        • Ich habe keine Ahnung von Raspery und auch keine Zeit dafür, und finde es toll wenn ich ein Produkt habe was Stressfrei funktioniert.

  3. Die Tado-Sachen finde ich interessant, aber vollkommen überteuert. Wollte 7 Heizkörper damit ausstatten… bin aus den Latschen gekippt, als ich sie Summe gesehen habe.

    • Die Heizungssteuerung habe ich auch nicht, da nutze ich das System von ELV Max3 das reicht mir. Nur für die Klimaanlage kenn ich kein anderes was auch annähernd so gut funktioniert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.