1Password: Passwort-Manager mal wieder reduziert

Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X mal wieder reduziert – dieses Mal um 30 Prozent. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 48,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 34,99 Dollar zahlen würde. Tipp am Rande: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 7 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Einzel-Version für umgerechnet 24,58 Euro:

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 18.15.25

Gut, wenn ihr in den Deals davor zugeschlagen habt, denn ab und an gab es mal günstigere Angebote, zudem macht der schwache Euro dem Schnäppchenjäger weiterhin einen Strich durch die Rechnung. Weiterer Tipp für Studenten: einfach im Education Store vorbei schauen, dort kostet das Bundle 27,99 Dollar und die Einzelversion 22,39 Dollar nach Eingabe des Codes MacPowerUsers. Macht also für die Einzelversion von 1Password 19,66 Euro:

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 18.17.31

Ist das die Software wert? Meiner Meinung nach ja, man bekommt einen wirklich guten Passwort-Manager, der noch Erweiterungen für Browser hat, zudem stehen Counterparts für iOS und Android zur Verfügung, die ebenfalls reduziert sind (Grundversion kostenlos, Rest In-App) .

Andere Passwort-Manager gibt es natürlich: Dashlane, Roboform, LastPass, MacPass,  KeePass, Enpass und Co sind Alternativen, die man sich auch anschauen kann und teilweise auch hier im Blog ausführlich beleuchtet wurden. Man kann auch mit dem kostenlosen KeePass wunderbar arbeiten, auch Datenbestände synchronisieren und auch LastPass und DashLane machten in meinen Tests einen guten Eindruck, hierbei liegen die verschlüsselten Datenbestände allerdings bei Dritt-Anbietern (was eigentlich nicht viel anders ist, als die Synchronisierung eines verschlüsselten Containers via Dropbox und Co).

(Danke Herr Dice für den Hinweis!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Schade nur, dass man mit der Version aus dem agilebits store die sehr praktische iCloud-Synchronisation nicht nutzen kann. Die Dropbox-Synchronisation setzt leider auch (anders als einige andere Programme) eine Dropbox-Installation voraus.

  2. Lieber auf den Windows 10-Store in ein paar Monaten warten, in dem das Programm garantiert auch verfügbar sein wird…

  3. Ja da smit der iCloud Snychonisation stört mich auch ein wenig. Komischerweise vertraue ich da Apple in Sachen Sicherheit und Privatsphäre mehr als Dropbox… vielleicht ein wenig naiv?

    Aber das synchronisieren über das heimische WLAN ist auch in Ordnung!

  4. Für Windows kann ich passwordsafe.de empfehlen, kostet ähnlich viel ( rund 26,- + 10,-/Jahr für Updates usw. ) , Apps für iOS ( inkl. Touch-funktion) , Android und Windows-Phone sind kostenlos und lassen sich mit dem Windows-Client synchronisieren ( per Wlan ). Die Software nutzen wir sogar in der Firma

  5. Sebastian says:

    Ich sehe gerade: Auch im Mac App Store billiger – hier zwar 34,99 Euro, aber immerhin auch 15 Euro billiger als normal.

  6. da der studenten-status nicht geprüft wird, kann jeder die software für 20 euro über deren webseite kaufen. mittlerweile würde ich jedoch lieber 35 euro im mac-appstore ausgeben, also 15 euro aufpreis, weil man nur so die icloud nutzen kann (bezieht sich natürlich nur auf mac nutzer).

  7. Kann mir jemand sagen, ob die Mac Appstore Version auch den Dropbox Sync hat oder kann die nur iCloud?

  8. Kann man auch DBs anderer Tools (z. B. Keepass) importieren bzw. als Keepass-DB exportieren?

  9. Sparbrötchen says:

    @Sebastian
    > dass man mit der Version aus dem agilebits store (…) nicht
    Laß uns froh und dankbar sein, daß Agile Bits nicht nur den exklusiven Verkauf über den Apple Store anbietet.

    @Pooly
    > vertraue ich da Apple in Sachen Sicherheit und Privatsphäre mehr als Dropbox
    Die Sicherheit wird nicht durch den Speicherort bestimmt, sondern durch die Verschlüsselung der Passwortdatei – also Agile Bits soweit es den Verschlüsselungsalgorithmus angeht und Dich soweit es die Qualität des Passworts angeht.

    Solltest Du bei beiden unsicher sein, kannst Du auch per Wifi syncen oder die Datei in einem Ordner abspeichern und dann selber einen Synchronisationsweg Deiner Wahl beschreiten.

    @Möchte-gern-admin
    > Kann man auch DBs anderer Tools (z. B. Keepass) importieren (…) exportieren
    Ja, die direkt und indirekt (Quelle > Konverter > CSV > 1Password) unterstützten Formate stehen in der Knowledge Base:

    (Top Suchtreffer bei Google „import agilebits.com“, vielleicht denkst Du über Deinen Nick nochmal nach
    )

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.