1&1: Nutzer im Vodafone-Netz erhalten wohl LTE-Option ohne Aufpreis

Man mag sich die Augen reiben und einen Blick auf die Jahreszahl werfen. Aber: Bald werden Kunden von 1&1 im Vodafone-Netz LTE ohne Aufpreis bekommen. Dies berichtet das Medium Teltarif unter Berufung auf das Unternehmen. Der offizielle Start solle demnach zur neuen Woche am 18. November über die Bühne gehen:

Ab der kommenden Woche ist auch für 1&1 Kunden, die ihren Mobil­funk­tarif im D-Netz nutzen, der Über­tragungs­stan­dard LTE mit bis zu 50 MBit/s verfügbar. Damit steht den Nutzern nicht nur eine höhere Down­loadrate zur Verfü­gung, die Netz­abde­ckung verbes­sert sich eben­falls. Die Umstel­lung auf LTE erfolgt kostenlos und auto­matisch, Bestands­kunden müssen dafür nichts tun. Kunden von 1&1, die ihren Mobil­funk-Tarif bereits im D-Netz nutzen, werden in den kommenden Wochen nach und nach auf die neue Infra­struktur umge­stellt. Die Kunden merken von der tech­nischen Migra­tion nichts und können ihren Tarif während­dessen unein­geschränkt nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    In meiner Stadt in Südwestfalen leistet Vodafone auch nicht mehr als 50 Mbits, bzw. nur in der Innenstadt und am Hauptbahnhof. An vielen anderen Orten hat man kein Empfang(jedenfalls Indoor).
    Was nicht heißen soll, ich behaupte das Vodafone Netz ist schlecht oder noch schlimmer auf Niveau von o2.
    Habe Verwandte in Norddeutschland, dort ist das Vodafonenetz das leistungsfähigste, sieht man auch auf der Netzabdeckungskarte von Vodafone alles Rot mit LTE.
    Aber halt nicht hier in Südwestfalen

  2. Wilhelm Onken says:

    Es wird also keine Kartentausch geben? Den 1&1 D-Netz-Kunden wird einfach so das LTE-Netz freigeschaltet? Ich dachte das zur Nutzung von D-Netz 3G auf auf D-Netz LTE ein Kartenwechsel notwendig wäre…

    • als ich letztens bei Congstar ins LTE wechselte brauchte ich auch keine neue SIM Karte

      • @ W.Onken wenn deine Simkarte nicht älter als 4 Jahre ist brauchst keine neue!! Aber nach dem es ja hieeß von 1&1 Nix LTE bei d-Netzt und Kunden ja kostelos ins O2 Netz mit neuer SIM wechseln konnten verwundert mich das jetzt und glauben tu ich das erst wenn meine Bekannte LTE hat..

        Und ja O2 ist teilweise echt zum Davon laufen, Heute wieder im Famila Einkaufsland gemerkt ich hatte vollen 4G Empfang mit VF und meine Freundin mit Smartmobil (o“) konnte ichtmal telefonieren..!!

  3. Ach das ist doch mal eine sehr überraschende und schöne Nachricht.
    Meine Anfrage bei 1&1 ins E-Netz zu wechseln blieb vor einigen Wochen unbeantwortet „man wolle sich zurückmelden“, passierte natürlich nichts.
    Mit der Nachricht bleibe ich natürlich gerne auch im D Netz.

  4. Kommt ein paar Monate zu spät, bin jetzt direkt bei Vodafone. Dank Kombi mit Kabel etc. sogar günstiger.

    • Hast du nur einen Tarif genommen oder zusammen mit einem Telefon?
      Finde gerade in Verbindung mit einem neueren Telefon ist es direkt bei Vodafone sehr teuer – bei besonderen Promo Aktionen geht evtl mal ein guter Preis.

      • Nur Tarif, kein Handy.
        Brauche auch nicht den Mega-Vertrag, ist nur der Red S.

        • Ok. Ja da sind die Preise mit der Kombi ganz ok.
          Nur eben die Zuzahlung für ein aktuelles Handy finde ich extrem unverschämt. Aber die Subventionierung durch die Provider wird ja ohnehin immer geringer.

      • @ Reen hab mein Vertrag verlängert mit VF und über Handydeutschland das Mi9T für 1€bekommen Zuzahlung 10 mtl. macht 241€ deutlich günstiger als ohne Vertrag. Dazu noch Gigakombi Rabatte und bischen verahndelt zahle im ersten Jahr 15€ und im zweiten 25€ bei RED S mit 13 GB Daten..

        Find ich gut, dass Vf die Xiaomi Geräte als Basich einstuft also für nen 10er im Monat. Denn Basci ist an den Mi9T und dem 9T Pro von Freundin die jetzt von Smartmobil zu VF nix.

  5. Tja zu spät … wir sind extra zu Klarmobil gewechselt und haben dort zum gleichen Preis neben LTE noch ne All-Net Flat

  6. wie ich gestern schon schrub.

  7. Ich glaub es erst, wenn ich es sehe.
    Bis dahin bleibt die Kündigung bestehen.
    Haben wohl schon zu viele gekündigt … Aber so oder so ist 1&1 hier keine alternative mehr, andere Anbieter sind günstiger bei gleicher oder sogar bei größerer Leistung.

  8. Ich hab heute ein Anschreiben bekommen MIT neuer Karte und der Option zu wechseln.
    Man kann direkt wechseln, testen oder ggfs. auch in den alten Tarif zurück.

    Meine Karte ist zwei Monate alt, weil Handy vor kurzem gestohlen wurde,
    (Interessant an der Stelle, daß 1&1 das jetzt alle kostenlos sendet. Sperren, neue Karte, etc. hat im September über 30€ gekostet.
    Soviel zu den Margen…)

    Lt. Beschreibung:
    Volumen 8GB
    Bis 225 MBit/s LTE
    Bessere Sprachquali
    Rufnummer und Vertragslaufzeit bleiben erhalten

    Nötig:
    Ein Anruf bei 1&1
    Karte tauschen

    Irgendwie traue ich dem Braten nicht so ganz…

  9. Was habt Ihr denn für 1+1-Verträge, dass Ihr z.B. Klarmobil günstiger findet?
    Ich zahle bei 1+1 für 2GB und 200 Einheiten(?) 6,99€ (Vertragsabschluss vor ca. 3 Jahren und habe bisher im großen und ganzen nichts vergleichbar günstiges gefunden (suche bereits seit längerem nach einem LTE-Anschluss).

    Zur Meldung: YESSSSSS – endlich!!! War bereits soooooooo kurz vor’m Wechsel zu VF (Smartphone Special)…

  10. Aktuell finde ich selbst bei vodafone ihre Prepaid Angebot besser wie jeden Vertrag.
    Da bekommt man für 20 Euro den Vodafon Prepaid digital für 20 Euro. Hat dafür Allnet Flat, 300 mbit und 10 GB. Da kan auch 1&1 nicht mithalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.