Windows und Office Updates immer aktuell zur Hand: jetzt mit Unterstützung für Windows 8

21. Januar 2013 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

In Zeiten immer schneller werdender Netze benötigt man kaum noch Update-DVDs oder Update-USB-Sticks. Wer dennoch von euch als PC-Doktor unterwegs ist, der hat sicherlich eine große Sammlung von Tools angehäuft, um im Falle eines Einsatzes gewappnet zu sein. Eines der Tools, die ich ganz klasse finde, ist das WSUS Offline Update.

WSUS Offline Update


Es lädt alle verfügbaren Updates (Office / Windows) aus dem Internet herunter und stellt diese bereit. Aus den geladenen Updates kann eine Update-DVD oder ein Stick  erstellt werden.  WSUS Offline Update erstellt automatisch einen Updater, mit dem ihr das System dann vollautomatisch aktualisieren könnt. Letzte Woche erschein dann auch das Update, welches die Unterstützung für Windows 8 mit sich brachte. Solltet ihr dieses Tool nutzen, dann solltet ihr aktualisieren – man munkelt ja, dass Windows 8 gar nicht so schlecht gestartet ist und tatsächlich Freunde findet.

WSUS 2


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17015 Artikel geschrieben.


15 Kommentare

herrderflammen87 21. Januar 2013 um 12:30 Uhr

Hey cashy, da biste aber schon fast bisschen spät dran mit der “News” *g* ist ja immerhin schon seit 2.1. draussen und bei mir im Einsatz, läuft auch wunderbar, habe schon etliche Virtuelle Maschinen bei uns im Betrieb damit upgedated, feine Sache das, kann ich jedem Anwender auch nur raten ;)

lg
Sid

Roman 21. Januar 2013 um 12:52 Uhr

Danke für den Tipp! Kannte ich noch gar nicht. Normalerweise update ich zwar via neues Image verteilen, aber wenn mal jemand einzelnes ein Update benötigt (z.B. Silverlight), kann dies nützlich sein.

Forex 21. Januar 2013 um 13:48 Uhr

Wow wirkliche eine coole Sache. Diese Updates waren immer unübersichtlich. Nie wusste man so richtig von wann und was es genau beinhaltet. Ich werde es einmal testen.

Stefan Jean Hildebrandt 21. Januar 2013 um 14:03 Uhr

Guter Hinweis! Das werde ich sicher des öfteren mal gebrauchen können, ist nicht immer spaßig bei Kunden mit DSL-light ein Servicepack herunterzuladen ;)

DJxSpeedy 21. Januar 2013 um 15:17 Uhr

hm.. office 2013 unterstützung fehlt.. dof dafür hätte ich es brauchen könne

Manfred 21. Januar 2013 um 15:54 Uhr

@DJxSpeedy:
Office2013 kommt ja auch erst Ende Januar 2013 raus. Dann wird es sicher ein Update des WSUS Offline Updates geben ….

oli 21. Januar 2013 um 16:04 Uhr

Hallo,

das Tool lädt auch nicht alle verfügbaren Updates sonder die vom MS für wichtig befunden Updates. Ist also prima um einen Rechner upzudaten bevor man ins Internet geht, um dann Windows Update aufzurufen.
Man wundert sich was es da noch alles an Updates gibt.

m4rten 21. Januar 2013 um 16:35 Uhr

schickes Wallpaper! Wo kann man das abgreifen? :D

m4rten 21. Januar 2013 um 19:27 Uhr

Hab’s gefunden. Falls noch wer Interesse hat einfach mal nach dem Desktop Wallpaper Project googeln… :)

Wahrk 21. Januar 2013 um 19:55 Uhr

@m4rten
Thx!

boco 21. Januar 2013 um 20:21 Uhr

@DJxSpeedy

Als Projektmitglied kann ich sagen, daß Office 2013-Unterstützung in den aktuellen Developerversionen (trunk) bereits hinzugefügt wird.

trunk-build #433
– Detection and update capability added for Office 2013

DJxSpeedy 21. Januar 2013 um 20:50 Uhr

@boco
das ist doch mal was ;) so bräuchte ich nicht alle updates einzeln laden un in org dvd integrieren :D

Christian 21. Januar 2013 um 21:02 Uhr

Danke! Kannte ich nocht nicht. Habe das seither immer mit den Updatepacks von Winfuture gemacht.
Download ► speichern ► Updates auswählen ► Installieren.
Glaube, mit WSUS geht das besser…

fbyadgfdagda 8. Juli 2013 um 16:47 Uhr

Wenn jetzt noch jemand erklären würde wie das mit den
“Developerversionen (trunk) bereits hinzugefügt wird.

trunk-build #433
– Detection and update capability added for Office 2013″ funktioniert, würde das sicher auch nicht Entwicklern helfen,


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.