WhatsApp: offenbar kommt ein nativer Client für Windows und OS X

2. Mai 2016 Kategorie: Apple, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

whatsapp artikel logoWhatsApp wird ebenso häufig genutzt wie der Messenger auch dafür kritisiert wird, dass man ihn nur auf dem Smartphone nutzen kann (mittlerweile auch über den Browser via WhatsApp Web). Programme, die WhatsApp Web das Aussehen einer App verleihen, werden von den Nutzern gut angenommen. Vielleicht auch ein Grund, warum WhatsApp offenbar an Clients für Windows und OS X arbeitet. In den WhatsApp-Übersetzungen ist von „Download for Mac“ und „Download for Windows“ die Rede. Das heißt natürlich noch gar nichts, allerdings wurden durch die Übersetzungen bereits zahlreiche Funktionen von WhatsApp vorab bekannt.

Wie so ein solcher Client dann aussehen wird, ist noch völlig unklar. Es ist auch möglich, dass WhatsApp ebenfalls nur einen Web-Wrapper zur Verfügung stellt, so wie es eben auch die Drittanbieter-Clients machen. Quasi WhatsApp Web in einer neuen Hülle. Die Frage ist hier, was Facebook unter einem „Native Client“ versteht, denn als solcher wird das Angebot für Windows und OS X bezeichnet. Aus den Übersetzungen geht außerdem hervor, dass WhatsApp auf dem Smartphone installiert sein muss.

(via Android Police, @WABetaInfo)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8212 Artikel geschrieben.