Unsplash Instant bringt wunderschöne Wallpaper in Eure Chrome-Tabs

14. Februar 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Unsplash_InstantIch muss gestehen, egal ob auf meinen mobilen Endgeräten oder auf meinem Mac: Ich bin ein Wallpaper-Fetischist. Ich wechsle konstant Wallpaper und bislang hat eines selten länger als eine oder zwei Wochen überlebt. Daher bin ich dauerhaft auf der Suche nach guten Webseiten, die schicke Wallpaper zur Verfügung stellen, die meinen Geschmack treffen. Seit einiger Zeit mein ungeschlagener Favorit: Unsplash. Die Seite bietet nicht nur atemberaubende Wallpaper von Fotografen aus aller Welt an, die Fotografen, die dort ihre Arbeit hochladen, stellen die Bilder auch noch frei zur Verfügung.

Im Ernst, der Claim der Seite lautet nicht umsonst „Free (do whatever you want) high-resolution photos.“. Die Auswahl ist riesig und es kommen konstant neue händisch kuratierte Werke hinzu.

browser-7b878952d8f45894db2ae9a8e1627384

Da die Seite offenbar überwältigend viel Anklang findet, haben sich die Macher Gedanken gemacht, wie sie Unsplash weiterentwickeln können. Ein erster Schritt ist die Entwicklung einer Chrome-Extension, die ab sofort heruntergeladen werden kann. Einmal installiert, erscheint in jedem neuen geöffneten Tab ein neues Wallpaper. Euch gefällt, was Ihr seht? Einen Download-Button zum Wallpaper findet Ihr oben rechts. Wer das Ganze ausprobieren möchte, kann sich die Chrome-Erweiterung kostenlos herunterladen.

Unsplash Instant
Unsplash Instant bringt wunderschöne Wallpaper in Eure Chrome-Tabs
Preis: Kostenlos
  • Unsplash Instant Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.