Spicebird – Thunderbirds Henker?

14. Januar 2008 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Viele haben davon gelesen oder gehört. Seit der Ausgliederung von Thunderbird durch Mozilla in eine eigene Gesellschaft namens Mail Corp. geht es drunter und drüber – viele der Hauptentwickler sind abgesprungen.

Doch Thunderbird ist Open Source – und auf Grundlage des guten Codes hat sich Synovel daran gemacht etwas Neues auf die Beine zu stellen. Spicebird.

Spicebird will sich auf den Weg machen, das zu sein, was für die meisten Outlook ist – eine Schnittstelle für Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben.

Ich habe Spicebird vor wenigen Minuten getestet – ich bin begeistert.

Ich lasse zuerst einmal Screenshots sprechen – die Installation und die Einrichtung ist identisch zu Thunderbird.

Mit Unterstützung für Jabber – und es funktioniert! Kann man aber abbrechen und später einrichten, habe ich auch gemacht.

 

Daran denken, wer einen Google Imap Account hat, der muss hinterher in die Einstellungen um SSL auf Port 993 einzustellen.

Spicebird startet mit einer Übersichtsseite, auf der man sich RSS-Feeds anzeigen lassen kann, ungelesene Emails und Einträge aus dem Kalender. Der ganze Spass ist natürlich anpassbar.

Natürlich hat Spicebird auch einen Kalender und eine Aufgabenverwaltung.

Wie bereits erwähnt – Jabber als Messengerprotokoll (standardmäßig hat das jeder Googlemail Benutzer) ist auch enthalten – und es funktioniert.

Fazit: Spicebird ist sexy! Bisher nur englisch verfügbar – aber damit habe ich keine Probleme. Es wird nicht lange dauern, bis die Leute die Möglichkeiten entdecken, die Spicebird bietet.

Ich behaupte, dass dies ein viel versprechendes Projekt ist. Erweiterungen und Themes werden kommen. Genau wie die deutsche Sprachunterstützung.

Ich bin kein Webguru oder ähnliches – doch ich behaupte jetzt, dass sich Projekte wie Spicebird durchsetzen. Open Source at it’s best.

Wer Spicebird testen möchte, der kann sich die Betaversion 0.4 auf der Homepage herunterladen.

Zur Info: natürlich werde ich versuchen, euch eine portable Version anzubieten, damit Leute, die nicht installieren wollen, etwas testen können. Wenn es klappt, dann könnt ihr es ja hier im Blog lesen.

Weiterführende Links:

Spicebird Homepage
Spicebird Community
Spicebird Screenshots

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21755 Artikel geschrieben.