Portable Spicebird 0.4 englisch

Wie angekündigt – die portable Version von Spicebird für die "Gerne-mal-was-Neues-Ausprobierer". Die Einrichtung habe ich ja bereits beschrieben. Bestenfalls habt ihr ein Imap Konto – da könnt ihr schön mit rumprobieren – und ohne Gefahr emailen, da ja alle Mails auf dem Server verbleiben.

Ich gehe mal davon aus, dass willige Tester wissen, wie sie mit Spicebird umzugehen haben. Meine portable Version läuft ohne Installation (gerne auch vom USB Stick unterwegs).

Da es sich um ein komplett neues Projekt handelt, erlaube ich mir, euch noch eine Hilfestellung zur portablen Nutzung zu geben.

Nachdem ihr Portable Spicebird 0.4 englisch heruntergeladen habt, könnt ihr es entpacken. Es wurde mit dem 7Zip Self Extractor gepackt – ihr benötigt also kein Extraprogramm zum entpacken.

Nach dem Entpacken habt ihr folgendes Bild vor Augen:

Klickt doppelt auf den Spicebirdloader – dies führt zur Erstellung eines neuen Profils:

Um Spicebird portabel zu nutzen müsst ihr natürlich bestätigen (mit ja ;))

Danach wird das Profilverzeichnis angelegt – und ihr könnt mit der Einrichtung eures Kontos beginnen (wie beschrieben).

Danach sieht euer Ordner folgendermaßen aus – und ihr benötigt nur diese drei Objekte für die Nutzung:

Spicebird legt immer noch unter %appdata% einen eigenen Ordner an – ebenso wie Portable Thunderbird oder Portable Firefox. Dieser Ordner enthält aber keinerlei persönlicher Daten!

Viel Spass mit Portable Spicebird. Bitte seht es mir nach, dass ich keinerlei Support leisten werde – wer ein wenig pfiffig ist, wird selber klar kommen.

Download Portable Spicebird 0.4 englisch

Update 16.01.2008: Nur falls irgendwelche Leute der Meinung sind behaupten zu müssen, dass meine Version illegal sei – hier mal Auszüge aus der Mail von Prasad Sunkari – Mitentwickler von Spicebird:

Yes! It is allowed and rather contributions like these are highly encouraged.

Again, thanks for your build.

The source is available too.  You could change the source code, improve it and make the changed program available (the source code changes should accompany the binary)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Mei, mei, jeden deiner heutigen Beiträge bzw. die Tipps habe ich bei del.icio.us abgespeichert! (auch die Seite, die du wieder löschen musstest – Feedreader sei dank)

    Und mit diesem Beitrag werde ich mich wohl ins Abenteuer portabel wagen 🙂 Vielen Dank mal an dieser Stelle für die kompetenten Tipps!

  2. Caschy, Du hast mich mal wieder geflasht!
    So ich habe mich hiermit als Blog-Leser geoutet 🙂

    Vielen Dank für das portable Spicebird. So kann man schön testen!

    Spicebird ist geil. Diese Tabs bringen sehr viel Übersicht, wo doch mein Thunderbird mit den gefühlten 100 Plugins so überladen wirkt.

    Ich kann nur jedem (der versucht, Thunderbird als vollwertigen PIM zu nutzen) empfehlen sich das anzuschauen!

  3. Wer übrigens zu faul ist, (so wie ich) kann auch seinen Profilordner von Thunderbird in den Ordner von Spicebird verschieben und hat dann zumindest seine Mail-Konten und Anschriften in Spicebird. Somit kann man sich schon mal das Einrichten der Konten sparen.

  4. Hi,
    kann man mit Spicebird auch die Online Kalender Sync hinkriegen(habs bis dato nicht geschafft)?

  5. Wie ich bereits schrieb – lesen ja, schreiben nein (bei Google).

  6. Good job! 😛

    please, keep the portable versions coming hehe

  7. hallo caschy (&Fans)!
    also, nachdem ich alles so gemacht hab, wie Du es empfiehlst – hier nu etwas „Nicht-Empfohlenes“:
    HÜLFERUF..
    bei D-klick auf die Loader.exe erscheint mir dieses Fensterchen: „alert – couldn’t initialize the application’s security component….probs with files in your application’s directory..check that there are no read/write restrictions..it’s recommended that you exit the application..“ und das tut’s dann auch!
    Starte ich das ganze mit SuRun, öffnet sich sofort SpiceBird und hat auch meinen gerade in Thunderbird geöffneten Account parat – ?!!?
    Und dieses beim allerersten Aufruf. Kein Anmelden, kein Einrichten – nix! Auch kein Profilordner, wie von Dir beschrieben.
    Ach ja, Spicebird befindet sich auf meinem Stick…
    Wie/wo/was muß ich tun, um diese beschränkten Zugriffsrechte zu ändern? Ich weiß nix von eingeschränkten Lese-/Schreibrechten auf dem Stick..
    alle anderen Progs laufen einfach so. :))
    Falls Du diesen „HÜLFERUF“ doch beantwortest – hah,
    wär nett!
    Danke!!
    dierk

  8. Was sagt der Start von der Festplatte? Welches Betriebssystem?

  9. XP SP2; Start von Festplatte kommt…noch ! 🙂
    dierk

  10. …ist gekommen: alles so, wie Du es beschrieben hast, und auch unter eingeschränktem Benutzeraccount. Hm. ??
    Liegt’s am Stick? (vielleicht blöde Frage – dann aber Spiegel meines Kenntnisstandes :/ )
    Gruß, dierk

  11. Hallo Caschy,

    ich benutze seit ein paar Tagen Spicebird incl. der Kalenderfunktion sehr häufig und bin im Gro0en und Ganzen damit fast so zufrieden wie mit Outlook, dass ich gerne hganz loswerden würde, weil ich, warum auch immer, Herrn Gates nicht so recht mag.
    Da sind drei Dinge, die mich stören:
    1. Ich finde keine Möglichkeit zu definieren, dass ich meine EMails immer in Arial (meinetwegen MediumSize)schreiben möchte.
    2. Sind Bilder in EMails enthalten, werden die nicht angezeigt, sondern Balken, die wiederum offensichtlich die in den Bildern enthaltenen Links enthalten (denn die kann ich kopieren und nach Opera oder Safari übertragen und aufrufen). Schöner wäre es doch, wenn die Bilder in Spicebird angezeigt würden und ich die Links direkt von dort aus aufrufen könnte. Klicke ich auf einen Link; WECHSELT sPICEBIRD ZUR Home-Seite und das war’s. Das passiert auch, wenn es ein stinknormaler Link in einer Nachricht ist (also ohne Bild bzw. Balken).
    Vielleicht bin ich ja nur zu dumm, die richtigen Einstellungen zu finden. Du bist da erfahrener und kannst mir sicherlich sagen, ob Spicebird entsprechend anpasssbar ist.
    Ach ja, so etwas wie Signaturen habe ich noch nicht gefunden (wenn ich ’ne EMail schreibe, soll eine Grußzeile, mein Namen, meine Adresse und Telfonnummer automatisch angehängt werden). Gibt‘ sowas in Spicebird?

    Vorab vielen Dank für Deine Mühe (schon allein für das Lesen) und Deine freundliche Hilfe.

    Viele Grüße
    Rolf

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.