Sky Go realisiert Aufnahme per App

21. Februar 2013 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Neues aus der Welt des Bezahl-Fernsehens. Nein, nicht ARD und ZDF ;), sondern Sky. Die Menschen bei Sky haben den Sky Guide für Sky Go im Web und iOS aufgemotzt. Der Benutzer erhält so eine Vielzahl an neuen Funktionalitäten und  Möglichkeiten. Neben dem schnellen Überblick über die Programme von Sky ist die wohl interessanteste Sache die Aufnahme von Sendungen auf dem heimischen  Sky+ Festplattenreceiver.

Sky Guide_Aufnahme_iPad

Heißt: Via Web oder Sky Go-App sagen: diese Sendung aufnehmen und dann zuhause in Ruhe schauen. Diese jetzt eingeführte Neuerung ist erst einmal nur für Satellitenkunden gedacht, ich habe aber noch einmal bei k nachgefragt: für Kabelkunden kommt diese Funktion auch bald. Übrigens: Der Sky Guide für Sky Go ist ein kostenloser Zusatzservice, der für alle Kunden verfügbar ist, selbst wenn Sky Go nicht im Abo enthalten ist.

Sky Guide_Aufnahme_iPhone

Ebenfalls erwähnenswert ist die Geschichte, dass wenn am Samstag um 22:00 Uhr “The Newsroom” auf Sky Atlantic HD läuft,  im Guide angezeigt wird, dass die Episode auch im Sky Go-Katalog verfügbar ist und man sich diese direkt anschauen kann, ohne dass man warten muss, bis sie im TV ausgestrahlt wird.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15435 Artikel geschrieben.


16 Kommentare

levestiga0r 21. Februar 2013 um 13:45 Uhr

sollen mal lieber endlich die sky go android app bringen ;(

Kai 21. Februar 2013 um 13:52 Uhr

Feine Sache, wenn dann noch die ÖR und Free-TV-Sender ebenfalls darüber programmierbar wären, wäre es fast nicht auszuhalten…

Brotkruemel 21. Februar 2013 um 14:01 Uhr

Schönes Feature, das ich aber nicht nutzen kann, da ich auch sehnsüchtig auf die Sky Go Android App warte. :-( Weiß da jemand was ob sich da noch was tut?

Thommy 21. Februar 2013 um 14:07 Uhr

Sky ist längest gekündigt. Wer anstatt einer Android App die iOS App immer weiter entwickelt, bekommt von mir kein Geld mehr.

HO 21. Februar 2013 um 14:08 Uhr

In Sachen Android App tut sich angeblich gar nichts. Und selbst wenn sie kommt, wird sie nur auf wenigen Geräten laufen (Samsung S3, etc). Auch darf nichts geändert sein am Gerät (ROM).

Patrick 21. Februar 2013 um 14:18 Uhr

Skygo wirds aus Urheberrechtlichen Gründen nicht auf Android schaffen. Zu hoch das Risiko, dass das System geknackt wird. So zumindest eine (inoffizielle) Aussage eines Sky-Mitarbeiters, den ich mal vor geraumer Zeit gesprochen hab.

Ärgerlich – aber das ist wohl der große Nachteil einer quelloffenen Plattform. Und der User, die sie für unehrliche Zwecke missbrauchen.

Chrisssss 21. Februar 2013 um 14:30 Uhr

@Patrick Blöd nur das es ne Sky Go App für Android beim Britischen Sky gibt ;)

Sollte eigentlich ein leichtes für Sky sein, die zu übertragen

Patrick 21. Februar 2013 um 14:36 Uhr

@chrisssss – Blöd nur, dass das britische Sky nicht unbedingt so sehr viel mit dem deutschen Sky zu tun hat – genauso wie das Urheberrecht ;) SkyGo z.B. kann jeder in Britannien nutzen, auch wenn man kein Sky-Abo besitzt – in Deutschland wird gerade erst drüber nachgedacht. Vielleicht sind britische Kunden auch einfach ehrlicher als deutsche Kunden. Und die britische Sky-Go App läuft längst nicht auf allen Phones/Tablets, zumindest so, wie ich das gerade gelesen hab. Also auch eher rudimentär umgesetzt.

idd 21. Februar 2013 um 15:07 Uhr

Sowas gibt es schon seit Ewigkeiten bei der Telekom, und das auch für Android sogar. Man könnte mehr erwarten von so einen Sau teuren Verein eigentlich.

Besucherpete 21. Februar 2013 um 15:07 Uhr

Leider klappt das alles nur mit einem “richtigen” Sky-Receiver. Und die meisten, die sich damit auch nur etwas auseinander setzen, nutzen eher andere Hardware.

Mördog 21. Februar 2013 um 15:56 Uhr

Ah, Sky bietet jetzt endlich das, was Telekom Entertain schon seit Jahren kann, nur dass es bei Sky auf höchstens 10% der Receiver funktioniert, bei Entertain auf allen!

Eddie 21. Februar 2013 um 15:57 Uhr

Im Web würde ja völlig reichen, aber ich habe keine Möglichkeit dazu gefunden. Oder soll das demnächst erst kommen?

Chrisssss 21. Februar 2013 um 16:01 Uhr

@Patrick

Dennoch gehört beides (zu großen Teilen) zur News Corporation und dadurch haben die beiden auf jeden Fall was miteinander zu tun und ein Austausch in der Appprogrammierung da deutlich einfacher zu händeln, als ohne Verbindung zwischen den beiden.

Und ja die App läuft nicht auf allen Geräten, Tut Sie bei IOs aber auch nich ;)

Mir egal hab weder Android noch IOs, ich will Sky Go eh auf einem Gerät wie z.B. Apple TV sehen, was leider auch nicht geht

Eddie 21. Februar 2013 um 16:06 Uhr

Ah… habs! Die Funktion ist nicht im normalen TV-Guide auf sky.de zu finden, sondern nur unter http://www.skygo.sky.de/skyguide (und auch dort nicht, wenn man nach Filmen sucht, sondern nur im guide bei den Sendern blättert)

Patrick 21. Februar 2013 um 16:13 Uhr

@Chrisssss

Schon ja. Aber Großkonzerne haben ganz irre Strukturen. Da funktioniert der interne Informationsaustausch nicht so fix – und wir als Aussenstehende verstehen da sowieso nie, warum die immer alle alles so kompliziert machen. Der kleine Mann denkt eben effektiver ;)

Btw, mir isses ebenso egal, obs für Android kommt. SkyGo kann ma allein schon wegen des Datentransfers mobil ja gar nicht genießen. Ergo wärs nur via WLAN interessant – und da kann ich dann auch gleich den Sky-Receiver anschmeißen, aufm Rechner schaun oder aufm Laptop :D

Pascal Hoffmann 20. März 2013 um 14:32 Uhr

Hey ihr Lieben, ich muss euch leider enttäuschen, Sky ist nicht (alleine) Schuld daran, dass Skygo nicht für Android verfügbar ist. Skygo muss aus lizenzrechtlichen Gründen “Microsoft Silverlight” benutzen, was wiederum nicht für Android verfügbar ist. Denn nur mit Silverlight lässt sich sicherstellen, dass tatsächlich die Richtlinie von Sky eingehalten werden.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.