Line Music: Line, Sony Music Entertainment und Avex Digital gründen Musikstreaming-Dienst

11. Dezember 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Musikstreaming-Markt ist noch relativ jung und befindet sich momentan auf der Überholspur im Musik-Business. Ein Stück vom Kuchen ab haben möchte anscheinend auch Line, die hierzulande vor allem durch den gleichnamigen Messenger bekannte Firma. Zusammen mit Avex Digital und Sony Music Entertainment hat man die Line Music Corporation gegründet, deren Ziel ein Abo-basierter Musikstreaming-Dienst ist. Line und Sony Music Entertainment halten je 40 Prozent an Line Music, Avex Digital die restlichen 20 Prozent.

Line_Music

Line Music möchte den Nutzern auch neue Wege bieten, Musik zu entdecken und damit auch einen Mehrwert für die Musikindustrie schaffen. Bedenkt man, mit wie vielen Apps erfolgreich vor allem im asiatischen Markt vertreten ist, hat Line Music sicher Chancen, schnell neue Kundschaft zu finden. Im Heimatland Taiwan werden auch Zahlungen über Line abgewickelt, ein Feature, das auch bald in anderen Ländern verfügbar sein soll. In Europa ist Line zwar nicht mehr unbekannt, aber der große Durchbruch kam in diesen Ländern bisher noch nicht. Mal sehen, wie lange es dauert, bis der Musikstreaming-Dienst dann loslegt, mehr Konkurrenz tut auch diesem Markt sicher gut.

(Quelle: Line)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9392 Artikel geschrieben.