Kim Dotcom zeigt neuen Mega-Screenshot

13. Januar 2013 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Kim Dotcom war hier ja schon das eine oder andere Mal ein Thema und bald können wir uns selber überzeugen, ob er nur eine viel twitternde Luftpumpe ist, oder ob er wirklich etwas am Start hat, was das Internet verändern wird. Bis zur Pressekonferenz zu MEGA ist ja nicht mehr allzu lang; MEGA, das soll der neue Megaupload-Nachfolger sein.

MEGA

Ähnlich, wie auch der Vorgänger ist Mega ein Filehoster – neudeutsch auch gerne Cloud Drive. Schmitz und sein Team stellen die Software und einige Server zur Verfügung. Den Großteil aller Server sollen jedoch Hoster und Investoren bereitstellen. So soll eine gute Anbindung auf der ganzen Welt und eine unschlagbare Uptime garantiert werden. Wer sich bereit erklärt, einen oder mehrere Server für Mega zu mieten, wird natürlich auch dementsprechend bezahlt.

Die Files der Nutzer auf den Servern werden, wie es heißt, extrem sicher verschlüsselt und können selbst von Schmitz nicht eingesehen werden. Nur der Uploader ist im Besitz eines Keys, um die Files brauchbar zu machen. Bei einer Beschlagnahmung der Server, kann also nicht festgestellt werden, ob es sich nur um private Videos oder um Kinofilme handelt.

Der Screenshot zeigt die Unterscheidung zwischen einem Premium- und einem Free-Account, anscheinend gibt es 50 Gigabyte Space kostenlos. Ebenfalls lässt sich die Anzahl der parallelen Verbindungen anzeigen und einstellen. Weiterhin lässt sich die SSL-Verschlüsselung de- oder aktivieren oder der Speed des Uploads einstellen.

Ich selber werden den Dienst zwar sicherlich nicht in Anspruch nehmen müssen, dennoch bin ich gespannt, was dieser Dienst in Sachen Internet so “bewegt”.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17707 Artikel geschrieben.