Sonos schließt KRACK-Lücke, verbessert Wecker

13. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Kurz notiert: Sonos, Hersteller von Multiroom-Lautsprechern, hat ein Firmware-Update veröffentlicht. Das Update der Firmware und der App sorgt nicht nur für das Schließen der weltweit bekannt gewordenen KRACK-Lücke, Sonos hat die Weckoptionen auch noch einmal verbessert. Nutzt man den Sonos-Wecker, so kann man ab sofort noch einmal die Schaltfläche „Schlummer“ betätigen, damit noch ein bisschen weiter geschlummert werden kann.

YouTube auf der Xbox One nun mit 4K-Unterstützung

11. Dezember 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von:

YouTube gibt es schon seit Urzeiten als App für die Microsoft Xbox One / One S bzw. One X. Nun wurde durch ein Update aber die bisher abwesende und lang ersehnte 4K-Unterstützung hinzugefügt. Zumindest könnt ihr die ultrahohe Auflösung nun an der Xbox One S und der Xbox One X nutzen. Die ursprüngliche Xbox One bleibt außen vor, da sie von Haus auf maximal 1080p beschränkt ist. Ob ihr allerdings in der Praxis wirklich in 4K via YouTube an der Konsole streamen könnt, hängt natürlich auch von eurer Internetgeschwindigkeit ab.

The Halcyon: Drama-Serie startet 2018 in Deutschland exklusiv via Telekom EntertainTV

11. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Berichten wir normalerweise über den Start neuer Serien, hieß0 es in den letzten Jahren oft Netflix oder Amazon. Ab und zu vielleicht noch Sky. Aber auch die Deutsche Telekom ist hierzulande Medienanbieter, realisiert das über Entertain. Ab dem 4. Januar 2018 gibt es die Serie „The Halcyon“ exklusiv via EntertainTV, für EntertainTV-Kunden ohne Aufpreis. Dabei handelt es sich um eine achtteilige britische Dramaserie, die in der Zeit des zweiten Weltkriegs spielt:

Netflix streamt „Marvel’s Jessica Jones“ mit Staffel 2 ab dem 8. März 2018 (Trailer)

11. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Netflix ist die aktuelle Heimat der Marvel-Serien: „Daredevil“, „Luke Cage“, „Iron Fist“, „The Punisher“ und „The Defenders“ sind aktuell allesamt exklusiv beim Streaming-Anbieter im Programm. Seid ihr dieser geballten Ladung an Superhelden-Power noch Herr geworden? Ich selbst blieb in der zweiten Staffel von „Daredevil“ stecken und komme seitdem nicht mehr weiter. Huch, doch da habe ich ja eine Serie bei meiner Aufzählung vergessen: „Marvel’s Jessica Jones“ geht nämlich ab dem 8. März 2018 in die zweite Runde. Nicht nur der Starttermin steht nun fest, sondern Netflix hat auch einen ersten Teaser veröffentlicht.

Apple kauft Shazam

11. Dezember 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von:

Erst nur Gerücht, nun bestätigt: Apple polstert sein Musikangebot mit der App Shazam auf. Wer Shazam nicht kennt: Die App erkennt, vereinfacht gesagt, Musik beim Zuhören und kann diese erkannte Musik in eine Liste packen. War es bisher lediglich ein Gerücht, so bestätigte Apple-Mitarbeiter Tom Neumayr (Apple Senior Director, PR, App Store, Apple Music & Apple TV) nun die Übernahme gegenüber Buzzfeed News. So gab er wie folgt zu Protokoll:

Amazon bleibt der Platzhirsch im Markt für Smart Speaker

11. Dezember 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, Streaming, geschrieben von:

Der Markt für Smart Speaker entwickelt sich derzeit aus Sicht der Hersteller prächtig: Via Sprachsteuerung über die Lautsprecher den eigenen Multimedia-Bereich bzw. das Smart Home zu steuern, kommt offenbar gut an. Laut den Marktforschern von Futuresource sei vor allem durch Standardisierung Schwung in die Bude gekommen. Ehemals nutzten alle Lautsprecher eigene Systeme. Für Entwickler war es nahezu unmöglich, übergreifende Lösungen bereitzustellen bzw. mehrere Produkte zu vernetzen, die nicht allesamt vom gleichen Hersteller stammten. Das hat sich geändert und entsprechend wächst der Markt für Smart Speaker – mit einem klaren Gewinner.

Amazon Echo: Multiroom-Support für Spotify in den Startlöchern

11. Dezember 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von:

Software-Funktionen in der Amazon-Alexa-App suchen. Da fühle ich mich immer ein bisschen wie bei Google – sprich: Wie ein Versuchskaninchen. Mal ist etwas da, mal ist es wieder weg. Quasi wie bei der Steuerung des Fire TV mit einem Amazon Echo. Man weiß auch nie, wann und ob Funktionen aus den USA rüberschwappen. Eigene Listen anlegen? Geht immer noch nicht. Was ganz nett wäre und hoffentlich zeitnah kommt, das ist die Unterstützung für Spotify Connect auch in Sachen Multiroom.

OnePlus 5T: High-End, aber teilweise unfähig in HD zu streamen

11. Dezember 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Streaming, geschrieben von:

Das OnePlus 5T ist ein Smartphone, das bei Benny einen guten ersten Eindruck hinterlassen hat. Allerdings gab es nach dem Launch auch ein paar Probleme – unter anderem mit der Kamera. Mittlerweile ist klar, dass noch andere Querelen existieren. So kann das OnePlus 5T trotz High-End-Spezifikationen aktuell Inhalte von Amazon Prime Video, Google Play Filme und Serien sowie Netflix nur in SD streamen. Das ist bei einem derart potenten Gerät mit einem Qualcomm Snapdragon 835 und 6 GByte Arbeitsspeicher einigermaßen verwunderlich. Der Grund liegt darin, dass das OnePlus 5T aktuell auf die notwendige DRM-Unterstützung verzichtet.

Amazon stellt Musikspeicher-Abonnements ein

9. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

Amazon bietet seit langem einen Musikspeicher an. Schon bevor man einen eigenen Streaming-Dienst aus der Taufe hob, konnte man bei Amazon eigene Tracks hochladen und diese streamen. 250 Titel konnte man kostenlos bei Amazon hochladen, wollte man bis zu 250.000 Titel in die Cloud zu Amazon laden, so wurden jährlich 24,99 Euro fällig.

Amazon Fire TV: DS photo und DS video von Synology

9. Dezember 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von:

Kleiner Hinweis für alle Synology-Besitzer, die auch einen Fire TV von Amazon ihr Eigen nennen. In der Vergangenheit musste man immer zum Sideload greifen, das heißt, die angebotenen Android-Apps von Synology manuell auf den Fire TV bringen. Dies hat mittlerweile ein Ende, denn Synology hat einige Apps mit der Kompatibilität für den Fire TV ausgestattet. Das bedeutet, dass ihr die Apps über die Amazon-Fire-TV-Oberfläche installieren könnt.

Apple: TV-App ist nun offiziell in Deutschland verfügbar

8. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von:

Besitzer eines Apple TV 4K oder Apple TV der 4. Generation aufgepasst! Im früheren Verlaufe des Tages haben wir es bereits schon einmal thematisiert, nun aber ist sie auch wirklich verfügbar und einsatzbereit: Die TV-App, die in den USA bereits seit langer Zeit verfügbar ist. Neben Deutschland zählt zu den neuen Ländern, in denen die App nun erhältlich ist, auch Großbritannien und Frankreich. Voraussetzung ist iOS 11.2 sowie tvOS 11.2, also die jeweils aktuellsten Versionen der Systeme.

Apple: TV-App startet in Deutschland

8. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von:

Für Besitzer eines Apple TV 4K oder Apple TV der 4. Generation könnte es ein netter Start ins Wochenende werden. Apple hat scheinbar damit begonnen, die TV-App, die in den USA bereits seit langer Zeit verfügbar ist, zu verteilen. Neben Deutschland zählt zu den neuen Ländern, in denen die App nun verfügbar ist, auch Großbritannien und Frankreich. Voraussetzung ist iOS 11.2 sowie tvOS 11.2, also die jeweils aktuellsten Versionen der Systeme.

YouTube soll im März neuen Musik-Abo-Dienst bringen

8. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

YouTube hat bekanntermaßen nicht nur witzige Katzenvideos oder weniger witzige Bibi-Songs zu bieten, auch echte Stars sind dort vertreten, über YouTube wird sehr viel Musik konsumiert. Was den Rechteinhabern wiederum nicht so wirklich schmeckt, denn ihrer Meinung nach, bezahlt YouTube zu wenig an die Künstler. Deshalb versucht es Google auch immer wieder mit bezahlten Angeboten, sei es über Google Play Music oder auch bei YouTube selbst über YouTube Red.

Apple TV und Amazon Prime Video: 5.1-Audio wird per Update nachgeliefert

7. Dezember 2017 Kategorie: Apple, Streaming, geschrieben von:

Amazon und Apple haben sich teilweise geeinigt, mittlerweile ist die Amazon-Prime-Video-App für den Apple TV verfügbar (wir berichteten), erlaubt so den Zugriff auf die Serien und Filme mit Abspielen auf dem TV-Gerät. Interessant ist aber, dass man in den vielen Monaten der Entwicklung nicht alles an Funktionen rechtzeitig in die App schieben konnte. In Sachen Bild unterstützt man SD, HD bei Apple TV und UHD/HDR beim Apple TV 4K, soundtechnisch sieht es aber anders aus. 5.1-Audio? Derzeit Fehlanzeige. Die gute Nachricht: Soll aber „bald“ kommen, so Amazon – wobei „bald“ sehr variabel ausgelegt werden kann.

Apple: Das sind die beliebtesten Inhalte aus iTunes und dem App Store 2017

7. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, Streaming, geschrieben von:

Es ist die Zeit der Jahresrückblicke – welche Apps waren am populärsten, welche Musik wurde am häufigsten gehört, welches Smartphone ist das beliebteste. Apple hat auch so einen Jahresrückblick, er bezieht sich auf die Inhalte, die via iTunes und App Store vertrieben werden. Gerade den Punkt Musik finde ich recht interessant, sind hier doch Unterschiede zu Spotify zu sehen. Beim Top-Album des Jahres allerdings nicht, hier holt sich ebenfalls Ed Sheeran mit „Divide“ die Krone.