Chrome Web Store: Fake-Erweiterung hat wieder einmal Nutzer von AdBlock Plus im Visier

10. Oktober 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt wieder einmal schlechte Nachrichten bezüglich Googles Chrome Web Store. Dort kann man bekanntlich Erweiterungen für den Chrome Browser laden, die eigentlich dafür sorgen sollen, dass der Nutzer es leichter hat. Aber immer wieder finden sich auch Erweiterungen, die gar keine guten Absichten haben, sich eines bekannten Namens bedienen und dem Nutzer Schaden – in welcher Form auch immer – zufügen möchten. Das ist kein neues Problem, aber leider eines, das immer noch hochaktuell ist.

Deutsche Telekom verstößt mit StreamOn gegen die Netzneutralität

9. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Die Deutsche Telekom steht wegen StreamOn schon länger in der Kritik: Das kostenlose Zusatzangebot mag auf den ersten Blick für Kunden klasse wirken. Denn durch die zubuchbare Option werden zahlreiche Dienste wie Netflix oder auch Spotify nicht auf das monatliche Datenvolumen angerechnet. Wer ein wenig um die Ecke denkt, merkt aber schnell, dass generell günstigeres Datenvolumen sicher eher von Vorteil wäre. Außerdem wurde immer wieder der Vorwurf laut, dass die Deutsche Telekom mit StreamOn die Netzneutralität verletze. Genau das ist jetzt bestätigt – durch die Bundesnetzagentur.

SessionBox: Chrome-Erweiterung erlaubt zeitgleich unterschiedliche Logins auf derselben Webseite

8. Oktober 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Anscheinend gibt es genügend Personen, bei denen regelmäßig das Szenario aufkommt, bei dem sie sich mit unterschiedlichen Login-Daten zeitgleich auf ein und derselben Webseite anmelden müssen. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass man derzeit immer wieder von Browser-Erweiterungen und Plug-Ins hört, die eben jenes Feature unterstützen. So zuletzt Firefox mit seiner Multi-Account Container-Erweiterung und nun auch eine Erweiterung für Googles Chrome, die denselben Weg einschlägt. Diese hört auf den Namen SessionBox und ist für den privaten Gebrauch kostenlos nutzbar.

Amazon: Mehrere Dienste mit Störungen bei Vodafone & Kabel Deutschland

8. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr momentan Probleme mit Amazon-Diensten haben, so seid ihr sicherlich nicht alleine. Schon zahlreiche Leser haben uns seit gestern Abend geschrieben, dass sie Probleme haben. Interessanterweise besteht eine Gemeinsamkeit bei den Lesern: Sie alle sind, so wie ich auch, Kunden von Vodafone, auch die, die mit der Übernahmen von Kabel Deutschland eben zu Vodafone-Kunden wurden. Bis gestern ging bei mir auch alles, allerdings habe ich Probleme heute, Amazon Prime Video anzuwerfen, auch Amazon Music ging über den Amazon Echo nicht.

Immer wieder sonntags KW40

8. Oktober 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Wieder ist eine Woche nahezu verstrichen und wieder ist einiges passiert in der Technikwelt: In dieser Woche hat Google die Pixel 2 und Pixel 2 XL vorgestellt. Ich war vor Ort in Berlin und konnte beide Geräte bereits in die Hand nehmen. Vom ersten Eindruck her gefielen mir das Pixel 2 und besonders das Pixel 2 XL wirklich gut. Allerdings muss man ja in Deutschland saftige Summen für die beiden Phones auf den Tisch legen. Doch Google hatte auch noch weitere Neuheiten im Gepäck. Schade, dass nicht alle nach Deutschland kommen.

Auswertung September-Umfrage: So habt ihr das LG V30 bewertet

7. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Im September hatten wir euch zu eurer Meinung bezüglich des kommenden LG V30 befragt. Klar, das Smartphone ist noch gar nicht erhältlich, also ging es hier nicht um abschließende Urteile, sondern um eine Vorab-Bewertung in Form einer Schulnote. Mein Ersteindruck war z. B. durchweg positiv – ich habe dem Gerät also mal optimistisch eine 1 reingedrückt. Denn besonders die Videofeatures finde ich absolut reizvoll. Sie erscheinen mir auch als guter Weg für LG, um zu einer gewissen Eigenständigkeit zu finden. Aber habt ihr das auch so gesehen oder hieß es eher: „Setzen, Sechs!“?

Opera 49 Beta: Screenshots anfertigen und bearbeiten im Browser

6. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Die Nutzer haben heute eine ordentliche Auswahl an Browsern, Safari, Edge, Firefox, Chrome, Vivaldi oder auch Opera, um nur einige zu nennen. Opera wird recht aktiv entwickelt und kommt nun in Version 49 Beta mit einigen Neuerungen ums Eck. In Opera 49 Beta kann man jetzt jeden Teil einer Webseite als Screenshot einfangen und bearbeiten. Nach der Aufnahme des Screenshots wird ein Bearbeitungsmenü mit Social-Funktionen wie einer Selfie-Kamera, Aufklebern und Zeichenwerkzeugen angezeigt. So kann man die Screenshots vor dem Weitergeben noch bearbeiten.

Tschüss, AOL Instant Messenger! AIM macht nach 20 Jahren dicht

6. Oktober 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: caschy

Ja, wir haben früher zeitweise auch AOL genutzt. Witzige Zeit. Nette Chats und teilweise konnte man sich mit Lotsen-Scripts sehr beliebt machen in den Chaträumen, die damals 23 Personen aufnehmen konnten. Auch nach meiner Zeit bei AOL behielt ich den Messenger bei, da ich viele Kontakte dort gesammelt habe. AIM nutze ich in der Folgezeit in Odigo, Trillian und auch Pidgin sowie Miranda. Lange Jahre ist das her und sicherlich bin ich nicht der einzige von uns, der neben einem ICQ-Account auch einen AIM-Account hatte.

Amazon Prime Now: Neue Preise für die flotte Lieferung

5. Oktober 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Kurze Nischen-News aus dem Handel. Nischen-News deshalb, weil Amazon Prime Now noch nicht sehr verbreitet in Deutschland ist. Genauer gesagt: München und Berlin sind die Orte. Kunden können etwas bestellen und bekommen die Ware innerhalb eines 1- oder 2-Stunden-Fensters geliefert. Bisher war es so, dass der Spaß mit der Lieferung kostenlos war, wenn man sich für das 2-Stunden-Fenster entschied, 6,99 Euro wurden im 1-Stunden-Fenster fällig. Der Mindestbestellwert betrug 20 Euro.

Google Allo: Web-Version unterstützt nun auch iOS, Firefox und Opera

3. Oktober 2017 Kategorie: Google, Internet, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Amit Fulay, Head of Product für Google Allo, Google Duo und WebRTC, hat auf Twitter verkündet, dass die Web-Version des Messenger-Dienstes Google Allo ab sofort auch iOS (iPad) und die beiden Browser Firefox und Opera unterstützt. Demnach sollte „Allo for Web“ nun wohl die am häufigsten verwendeten Browser abgedeckt haben. Die weltweite Verteilung finde laut Fulay ab sofort statt. Während viele Nutzer in den Kommentaren vor allem den Support von Firefox begrüßen, bemängeln viele die noch immer fehlende SMS-Unterstützung des Dienstes.

FRITZ!App WLAN misst Qualität der Wi-Fi-Verbindung

1. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die FRITZ!App WLAN hat einige neue Fähigkeiten erhalten – wer die Beta genutzt hat, dem werden sie allerdings bekannt vorkommen: So kann die Anwendung nun am Smartphone für euch den WLAN-Durchsatz messen. Datendurchsatz und Signalstärke werden euch in Echtzeit angezeigt. Falls ihr wollt, könnt ihr euch auch nach der Messung an mehreren Orten im Netzwerk die Ergebnisse als Bericht zusammenfassen lassen.

Immer wieder sonntags KW39

1. Oktober 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Die große 40 naht… Nein, zum Glück noch nicht für mein Alter, sondern die vierzigste Kalenderwoche. Was uns nächste Woche erwartet? Zum Beispiel die Vorstellung der Pixel 2 und Pixel 2 XL am 4. Oktober. Über die beiden Smartphones hatte ich ja auch am Donnerstag gebloggt, da wieder Gerüchte zu den technischen Daten die Runde machten. Nur einen Tag zuvor griff Sascha ja auch den neuen Launcher und ein paar andere Features der beiden Geräte von Google auf. Aber natürlich war unter der Woche noch um einiges her los in unser großen, weiten Welt der Technik.

FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box 7590 veröffentlicht

29. September 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist endlich so weit, auch das aktuelle Flaggschiff-Modell unter den FRITZ!Box-Modellen erhält eine neue Firmware, die nicht mehr Beta oder gar Labor ist. FRITZ!OS 6.90 steht ab sofort zum Download zur Verfügung, bringt wie bei den anderen Modellen auch WLAN Mesh und weitere Verbesserungen. Vor dem Update Backup nicht vergessen! Solltet Ihr das Update noch nicht angezeigt bekommen, geduldet Euch noch ein wenig, laut AVM werden die Updates in Wellen verteilt. Auf dieser Seite seht Ihr alle Änderungen, die mit FRITZ!OS 6.90 auf die Box kommen. Das Update für die FRITZ!Box 7490 steht bereits seit gestern zur Verfügung.

FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box 7490 veröffentlicht, 6.91 für Repeater 1750E

29. September 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es hat doch noch eine ganze Ecke gedauert. Während andere FRITZ!Box-Modelle bereits vor einiger Zeit das Updater auf FRITZ!OS 6.90 erhalten haben, warten Besitzer einer FRITZ!Box 7490 und 7590 weiterhin auf die neue OS-Version. Zumindest die FRITZ!Box 7490 kann man nun mit dem Update bestücken. Das Update bringt unter anderem WLAN-Mesh, eine bessere Einbindung von Repeatern in das Heimnetzwerk. Nutze ich seit der Labor und bin hochzufrieden, gerade die Abdeckung mit 5GHz-WLAN ist bei mir nun wesentlich konstanter.

Zattoo-Abo günstig im Ausland erworben? Ab 05. Oktober ist es auch nur noch dort nutzbar

28. September 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Vor knapp anderthalb Jahren wurde bekannt, dass man die unterschiedlichen Abonnements des TV-Streaming-Dienstes Zattoo über die Verwendung einer spanischen IP um ein gehöriges Maß günstiger als hierzulande bekommen kann. Dabei fallen statt 99,99 € beispielsweise nur noch 29,99 € an und auch die automatische Verlängerung des Abos kostet im Anschluss nur 29,99 €. Das nutzte auch unser Leser Daniel und der schaute nun sicherlich nicht schlecht, als er nun eine Benachrichtigung des Dienstes bekam, dass er mit seinem Abo schon bald nichts mehr anfangen können wird.