Airmash: Dieses Browser-Spiel (Smartphone & Desktop) macht Laune

11. Dezember 2017 Kategorie: Games, Internet, Mobile, Spass muss sein, geschrieben von:

Kleiner Tipp, falls ihr mal Zeit verbrennen wollt. Bei Hackernews ist auf ein nettes Projekt aufmerksam gemacht worden. Nennt sich Airmash und ist ein Spiel, welches im Browser gegen andere Personen gespielt wird. Der Plot ist leicht erklärt: Ihr bekommt ein Flugzeug zur Seite gestellt und seid mit diesem gegen andere unterwegs. Überlegen, überleben, gut steuern und Gegner ausschalten quasi. Gibt Räume und Ranglisten und das Ganze kann ohne Anmeldung gespielt werden, was Airma.sh ideal für „mal eben“ prädestiniert.

Speedtest.net will bald auch für Apps Geschwindigkeitstests anbieten

10. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Speedtest.net ist eine Anlaufstelle um die Internetgeschwindigkeit zu testen. Funktioniert am PC ganz einfach über den Browser – oder auch als Chrome-Erweiterung. Nach einem Testlauf seht ihr eine Schätzung zu euren maximalen Up- und Downloadgeschwindigkeiten. Jene hängen insgesamt aber natürlich von vielen Faktoren ab, etwa eurem Provider, dem Hausanschluss, eurem Modem, dem individuellen Gerät, etc. Speedtest hat nun angekündigt bald noch mehr Testoptionen anzubieten. Etwa will man für mobile Endgeräte offerieren, auch die Verbindungsgeschwindigkeiten individueller Apps auszuwerten.

ebay: Maximal 1 Euro Verkaufsprovision

10. Dezember 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die Dinge über die Handelsplattform ebay verkaufen, so habe ich vielleicht einen Tipp für euch. Laut ebay ist am Sonntag, den 10. Dezember, der „Verkaufstag„. Bedeutet, dass man maximal 1 Euro Verkaufsprovision zahlt für Dinge, die man am Sonntag einstellt. Das Ganze lässt sich für maximal 10 Artikel nutzen und ist nur für private Verkäufer gültig. ebay hat noch ein paar andere Dinge ausgeschlossen, so sind Festpreisaktionen außen vor und auch die PayPal-Gebühren sind logischerweise nicht reduziert. Denke allerdings, dass das für viele Nutzer dennoch passen dürfte.

Immer wieder sonntags KW 49

10. Dezember 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der zweite Advent – Weihnachten naht. Bei mir brennen heute keine Lichtlein – höchstens ein sehr kleines im Kopf. Dafür werde ich mich heute wieder beim Joggen an der Förde durch das nasskalte Kieler Wetter kämpfen. Und hier im Blog? Wurden hier auch Kämpfe ausgefochten? Hinter den Kulissen vielleicht nicht, aber es gab natürlich einiges zu berichten. So hat Google in einem gewissen Kampf einen Teilsieg davongetragen. Es kehrt nämlich die Touch-Funktionalität am Google Home Mini zurück. Jene hatte Google entfernt, da der smarte Lautsprecher durch einen Bug zeitweise zur Abhörwanze mutierte.

Google lässt Suchanfragen über Stars von diesen selbst per Video beantworten

9. Dezember 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Google hat Neuigkeiten bezüglich Google zu verkünden. Die Suchmaschine erhält nämlich eine neue Funktion, allerdings wieder einmal nur für die USA. Sucht man dort nach bestimmten Fragen zu Stars, kann es sein, dass die Fragen durch die Stars selbst per Video beantwortet werden. Persönlich und authentisch soll das Ganze rüberkommen, die Videos sind im „Selfie-Style“ aufgenommen und werden auch nur in den mobilen Suchergebnissen angezeigt.

Duolingo startet ersten Podcast auf Spanisch

9. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Wer sich schon einmal damit beschäftigt hat, neue Sprachen zu lernen, nutzt entweder die traditionelle Methode mit Kurs, Buch & Co. oder meldet sich bei einer der vorhandenen Plattformen zum Sprachen lernen an. Duolingo gehört zu eben jenen Diensten, die sowohl im Web, als auch auf den mobilen Plattformen verfügbar sind und den Nutzer mit teils spielerischen Methoden an die neue Sprache heranführen, Badges und eine Community sollen dabei motivierend wirken. Nun möchte man das bestehende App-Angebot weiter abrunden und führt die Duolingo-Podcasts ein.

Amazon stellt Musikspeicher-Abonnements ein

9. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

Amazon bietet seit langem einen Musikspeicher an. Schon bevor man einen eigenen Streaming-Dienst aus der Taufe hob, konnte man bei Amazon eigene Tracks hochladen und diese streamen. 250 Titel konnte man kostenlos bei Amazon hochladen, wollte man bis zu 250.000 Titel in die Cloud zu Amazon laden, so wurden jährlich 24,99 Euro fällig.

AVM FRITZ!Box 7490: Labor 6.98-48254 erschienen

8. Dezember 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

Es gibt eine neue Labor-Version für die AVM FRITZ!Box 7490. Fritz!OS 6.98-48254 ist als Labor experimentell und sollte von daher nur eingesetzt werden, wenn ihr zur Abteilung Gefahrensucher gehört, die mit unter Umständen auftretenden Fehlern umgehen können. Diese Labor-Version kann nur mit dem Windows-Programm „Recover“ auf das offizielle FRITZ!OS zurückgestellt werden. Sie ist nicht geeignet für 7490-Editionen, die direkt vom Internetanbieter ausgeliefert wurden, ausgenommen 1&1 Homeserver.

Feedly: iOS-App mit dunklem Theme und iPhone-X-Anpassung

8. Dezember 2017 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von:

Ich kann mich noch gut an die Einstellung des Google Readers erinnern. Damals für mich eine Katastrophe. Gab zwar viele, die meinten, dass man Twitter oder Facebook zum Konsumieren von Inhalten nutzen könnte, aber wer so redet, war sicherlich auch nie RSS-Feed-Zielgruppe. Ich bin seit damals – mit nur gelegentlichen Abstechern zu anderen Diensten – bei Feedly, mittlerweile als Pro-Nutzer (unseren RSS-Feed lesen via Feedly mehr als 42.000 Nutzer). Allerdings nutze ich den Dienst lediglich als Zulieferer, gelesen wird via der Apps Reeder und FeedMe.

Vine: Nachfolger des Video-Netzwerks in Arbeit

7. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Könnt ihr euch noch an Vine erinnern? Das Videonetzwerk wurde im Herbst 2012 von Twitter übernommen und im Januar 2017 geschlossen. Fortan existierte nur noch die Vine-Camera-App, die 6-sekündige Videos aufnimmt, die wiederum auf dem Smartphone gespeichert und auf Twitter geteilt werden können. Dom Hofmann, einer der Gründe des Netzwerks, gab nun auf Twitter bekannt, dass er an einer neuen „v2“-Version arbeitet.

Vodafone schaltet Analog-TV und -Radio ab

7. Dezember 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Wo Digitales kommt, muss Analoges manchmal weichen. Auch Vodafone will alte Analog-Zöpfe abschneiden und nach eigenen Aussagen in den nächsten Jahren ein Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Geschwindigkeiten versorgen. Dafür wolle man kräftig ins Vodafone Kabelglasfasernetz investieren. Das Ziel: Gigabit-Geschwindigkeit für 12,6 Millionen Haushalte in den 13 Kabel-Bundesländern. Voraussetzung dafür ist die Volldigitalisierung des gesamten Kabelnetzes, bei der für analoges TV und Radio genutzte Frequenzen freigeräumt werden.

Chrome Remote Desktop: Kostenlose Fernwartung

7. Dezember 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von:

Fernwartung von einem zum anderen Chrome-Nutzer. Seit Jahren möglich, doch aus meiner Beobachtung heraus nicht oft im privaten Umfeld genutzt. Da greift man immer noch gerne zu TeamViewer oder auch AnyDesk. Dennoch möchte ich den Chrome Remote Desktop mal wieder erwähnen, denn bekanntlich schiebt Google die Chrome-Apps ins Aus, was neue Herausforderungen und Lösungen erfordert, auch beim Chrome Remote Desktop.

Vivaldi Browser für Linux ARM, inklusive Raspberry Pi

7. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Linux, geschrieben von:

Solltet ihr mit einem Raspberry Pi oder einem anderen Linux-Gerät auf Basis ARM arbeiten, dann gibt es Neues zum Ausprobieren. Die Macher des Vivaldi-Browsers haben eine experimentelle Version veröffentlicht, die sich auf diesen Plattformen nutzen lässt. Begonnen habe man mit diesem Projekt aus Eigennutz. Man wollte Vivaldi Mobile für mehrere Plattformen entwickeln und habe aus diesem Grunde eine Browser-Version für diverse ARM-Boards produziert.

Google: Ähnliche Suchergebnisse und Knowledge Panels verbessert

6. Dezember 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Wieder einmal hat Google am Umfang seiner Suche beziehungsweise den Suchergebnissen gefeilt, um diese noch interessanter und umfangreicher zu gestalten. So wurden unter anderem die hervorgehobenen Snippets („Featured Snippets“) überarbeitet. Diese bieten weiterhin einige Highlights aus den Suchergebnissen, allerdings beinhalten sie nun deutlich mehr Bilder und wurden ebenso um ein paar mehr „verwandte Suchen“ erweitert. Ziel ist es, dem Nutzer einfach noch mehr weiterführende Informationen und Quellen an die Hand zu geben, wenn dieser nach einem Thema sucht.

Kostenloses Wi-Fi nun in einigen Regionalzügen in Bremen und Niedersachsen

5. Dezember 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Die Deutsche Bahn bietet in ICE-Zügen bereits kostenloses Wi-Fi für alle Fahrgäste an. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass das mal besser, mal schlechter funktioniert. Auch in einigen Regionalzügen testet man das Anbieten von WLAN für die Fahrgäste. Ich selbst kam überraschenderweise mal in einem Zug auf der Strecke von Kiel nach Lübeck in den Genuss von Wi-Fi in der Regionalbahn. Noch ist dieser Komfort in Regionalzügen jedoch eher die Ausnahme als die Regel. Zum 10. Dezember und im Zuge eines anstehenden Fahrplanwechsels will die Deutsche Bahn aber in noch mehr Regio-Nord-Zügen kostenloses Wi-Fi einführen.