Unicode 10 mit 239 neuen Emojis (und Dinosauriern) ist da

20. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Braucht die Welt noch mehr Emojis? Das ist eine fast schon philosophische Frage. Das Unicode-Konsortium glaubt jedenfalls daran und bindet in Unicode 10 allerlei neue Emojis ein. Auf Basis des neuen Standards können dann auch Unternehmen wie Apple, Google, Microsoft und Co. ans Werk gehen und die neuen Emojis integrieren. Neu sind in Unicode unter anderem auch zwei Dinosaurier, ein Bitcoin-Zeichen und der sogenannte Colbert-Emoji, mit einer hochgezogenen Augenbraue.

Fritz!Box 7590: AVM veröffentlicht Fritz!OS 6.84

20. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurze News für alle Besitzer einer Fritz!Box 7590. AVM hat heute Fritz!OS 6.84 veröffentlicht. Große Neuerungen gibt es allerdings nicht. Zwei Änderungen werden im Changelog erwähnt. Verbessert wurde die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse. Außerdem wurden mögliche DNS-Fehler bei hoher Auslastung im Upstream behoben. Zu guter Letzt gibt es noch allgemeine Verbesserungen der System-Stabilität. Immer gut, alle mit dem Internet verbundenen auf aktuellem Stand zu halten, also macht das Update, falls es für Euch zur Verfügung steht. (Danke Michael!)

Sky Store: Filme bereits zwei Wochen vor Blu-ray-Release leihen oder kaufen

20. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Filmbranche befindet sich aktuell in einem Umbruch, zumindest was die Distribution von Inhalten angeht. Streamingdienste liefern heutzutage nicht mehr nur alte Schinken, sondern glänzen vor allem auch durch hochwertige Eigenproduktionen. Gleichzeitig kämpfen Kinos um Gäste, während Streamingdienste auf schnellere Veröffentlichungen nach Kinostart fordern. Einen kleinen Vorsprung kann hier Sky vorweisen, mit dem neuen Sky Store können Filme bis zu zwei Wochen vor Blu-ray- oder DVD-Start gekauft oder geliehen werden.

Diesen Plan hat Google im Kampf gegen den Terror

19. Juni 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Terror ist eine aktuelle Bedrohung, die präsenter denn je ist. Auch das Internet trägt seinen Teil dazu bei, lassen sich so doch jede Menge Leute sehr unkompliziert erreichen. Perfekt für Propaganda jeglicher Art – perfekt, um geistig verwirrte Personen anzuwerben. Nun haben alle Plattformen, auf denen Dinge veröffentlicht werden können, ein großes Problem: Sie möchten weder als die großen Zensoren auftreten, noch möchten sie die Redefreiheit einschränken – aber zum Terrorunterstützer möchte Google eben auch nicht werden.

Polizei warnt vor Trojanern in E-Mail-Anhängen

19. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

Die Polizei Niedersachsen macht in einer aktuellen Mitteilung nochmals auf die wachsende Gefahr durch mit Malware verseuchte E-Mail-Anhänge aufmerksam. Neu ist das Problem zwar nicht, eine Verschärfung habe aber auch ich bemerkt: In meinem Spamordner finden sich mittlerweile täglich Nachrichten, die mich auf vermeintliche Gewinne oder im Gegenteil auf ominöse, ausstehende Rechnungen aufmerksam machen sollen. Meistens wird meine korrekte Anschrift aber eine veraltete Telefonnummer verwendet.

Immer wieder sonntags KW24

18. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Ihr seid offenbar heiß auf das kommende Smartphone OnePlus 5: Gleich zwei Beiträge über das Gerät sind in die meistgelesenen Beiträge der Woche gerutscht. Ansonsten gab es vor allem für die Gamer unter euch in dieser Woche viele Neuigkeiten, denn schließlich lief die Spielemesse E3 2017 in Los Angeles. Ich selbst habe als passionierter Zocker ebenfalls die Neuigkeiten verfolgt und bin auf etliche Titel wie z. B. das vielfach verschobene „South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“ sehr gespannt.

Freedome VPN von F-Secure aktuell günstiger zu haben

17. Juni 2017 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Nutzung eines VPN verschleiert nicht nur die tatsächliche Herkunft einer Anfrage im Netz, sondern sichert Inhalte auch gleich ab, die über unsichere Netzwerke – wie beispielsweise öffentliche Hotspots – geschickt werden. Gerade jetzt zur beginnenden Urlaubszeit sollte man daher vielleicht noch einmal überlegen, ob man nicht auf die Nutzung eines VPN zurückgreift. Angebote gibt es da viele, von günstig bis teuer, von einfach bis kompliziert zu nutzen.

hr-Info Podcast: Cybercrime für die Ohren

17. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Cybercrime für die Ohren. Das verspricht die aktuelle Podcast-Reihe von hr-Info. Ein Ermittler jagt im Netz einen Kinderschänder, ein DAX-Konzern kämpft gegen digitale Spione, eine kriminelle Hackerin erzählt. Drei Storys, eine Serie: „Cybercrime“. Insgesamt bietet der Podcast neun Teile an, in der die Ermittler sowie die Opfer eine Rolle spielen sollen. Laut hr-Info haben die hr-iNFO-Redakteure Henning Steiner und Oliver Günther jahrelang für dieses Projekt recherchiert.

macOS: Little Snitch 4 geht in die Public Beta

16. Juni 2017 Kategorie: Apple, Internet, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Little Snitch ist Mac-Nutzern vermutlich ein Begriff, das Tool überwacht und steuert alles, was mit Netzwerkverbindungen unter macOS zu tun hat. Von dem Tool gibt es nun Neuigkeiten zu vermelden, es ist nämlich die Public Beta von Little Snitch 4 gestartet. Das Update bringt ein neues Design, aber auch unter der Haube wurde nachgebessert. Der Silent Mode wurde redesignt, außerdem kann dieser nun auch automatisch gestartet werden.

Amazon möchte Whole Foods für 13,7 Milliarden Dollar übernehmen

16. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wenn ein Shoppingriese einkaufen geht, kann das schon einmal ein bisschen größer ausfallen. So im Fall von Amazon. Das Unternehmen hat heute bekanntgegeben, Whole Foods zu übernehmen zu wollen. 13,7 Milliarden Dollar lässt sich Amazon das Ganze kosten. Whole Foods hat Stores in den USA, Kanada und im Vereinigten Königreich. Stores, die nach der Übernahme ebenfalls Amazon gehören. Der CEO von Whole Foods wird auch erst einmal CEO bleiben, ebenso wird die Whole Foods-Zentrale weiterhin in Austin, Texas ansässig bleiben.