Thunderbird wird technisch aber nicht finanziell von Mozilla entkoppelt

9. Mai 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Mozilla hat schon seit einiger Zeit abgewogen, was mit dem E-Mail-Client Thunderbird nun geschehen soll. Denn die Gerüchte um eine Abspaltung verstärkten sich seit 2016. Nun ist klar, wie es mit Thunderbird weitergehen soll: Mozilla bleibt zwar im Bezug auf die finanziellen und rechtlichen Grundlagen die Heimat von Thunderbird, die technische Weiterentwicklung läuft aber quasi nun vollkommen abgekoppelt von Mozillas eigenen Projekten.

Portable Firefox 53.02 für Windows

9. Mai 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Aus Gründen der Sicherheit musste Mozilla eine neue Version des Firefox veröffentlichen. Hierbei handelt es sich um die Version 53.0.2. Die als hoch eingestufte Sicherheitslücke konnte auf dem Desktop auftreten, hier ist allerdings nur die Windows-Version betroffen. Die aktuelle Firefox-Version in 32 Bit habe ich wieder als portables Paket hochgeladen, damit ihr die Software auf dem USB-Stick oder eben ohne Installation auf dem Windows-Rechner nutzen könnt. Kennen die langjährigen Leser ja schon sicher. Nutzer einer Vorgängerversion müssen natürlich nicht das Paket herunterladen, stattdessen sollte das interne Update schon möglich sein, ihr also automatisch auf die Version 53.0.2 gehievt worden sein. Download Portable Firefox 53.0.2

Firefox: Version 53.0.2 behebt Sicherheitslücke und verbessert Web-Kompatibilität

8. Mai 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Mozilla hat ein außerplanmäßiges Update für Firefox auf Version 53.0.2 veröffentlicht. Dieses wird sowohl für die Desktop-Versionen als auch für die Android-App verteilt. Diese beinhaltet neben diversen Verbesserungen der Web-Kompatibilität auch noch einen Fix für eine spezielle Sicherheitslücke. Zuletzt waren wohl Validierungsfehler bei E-Mail- sowie Datums-Feldern nicht sichtbar, was nun behoben wurde. Nutzer mit Windows als Betriebssystem waren außerdem mit einer schwerwiegenden Lücke in der ANGLE-Library konfrontiert – auch hier wurde nachgebessert.

Portable Firefox 53 für Windows

22. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Mozilla hat den Browser Firefox in Version 53 veröffentlicht. Mozilla bietet mit Firefox 53 kompakte Themes an und beschleunigt den Browser außerdem. Zudem soll es nun zu deutlich weniger Abstürzen unter Windows kommen. Das habe man durch den sogenannten „Quantum Compositor“ / „Graphics Compositor“ erreicht. Hier hat man den Compositor vom Firefox getrennt, dieser läuft als eigenständiger Prozess, was die Sache eben stabiler machen soll.

Mozilla Firefox 53 setzt auf Projekt Quantum

20. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Mozilla hat begonnen Firefox in der frischen Version 53 zu verteilen. Bei mir kam die Version über das automatische Update zwar noch nicht an, vielleicht habt ihr allerdings mehr Glück. Alternativ behelft ihr euch so wie ich damit, dass ihr die Aktualisierung manuell anstoßt, indem ihr euch die Installationsdatei direkt bei Mozilla herunterladet. Firefox 53 integriert nun Aspekte von Projekt Quantum.

Mozilla streicht Aurora-Channel des Firefox Browsers

18. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gerade bei Software wie einem Browser, ist es wichtig, dass dieser ohne Lücken und große Fehler unter das Volk gebracht wird. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Release-Channels, von Nightly bis Stabile kann sich der Nutzer die passende Version aussuchen. Mozilla bot bisher beispielsweise Nightly, Aurora, Beta und Stabile von Firefox an, auf dem Desktop gibt es zusätzliche noch eine Developer-Version. Das ändert sich ab heute, Aurora wird es nicht mehr länger geben.

Browser-Engine Servo ab sofort auch mit Nightly-Builds für Windows

17. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Servus, oder vielmehr Servo: Die Community arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der neuen Web-Engine – vor allem stark gefördert durch Mozilla. So möchten letztere Servo als Basis für ihr sogenanntes Project Quantum nutzen, eine weitere Evoltionsstufe für Firefox. Ein ganz neues Thema ist Servo ohnehin nicht, doch nun gibt es für Windows-Nutzer Positives zu berichten. So stehen ab sofort für die Öffentlichkeit Nightly-Builds zu Servo für Windows zur Verfügung.

Windows 10 Creators Update: Microsoft Edge streamt akkuschonender als Chrome und Firefox

14. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat vor ein paar Tagen das Windows 10 Creators Update veröffentlicht. Den eigenen Edge Browser optimiert Microsoft unter anderem auf Energieeffizienz, lange Laufzeiten mit einem Laptop kann schließlich jeder gebrauchen. Mit dem Creators Update wurde nun erneut ein Vergleich verschiedener Browser in Sachen Energieverbrauch beim Videostreaming angefertigt. Auf identisch ausgestatteten Geräten lässt Microsoft ein Video in Dauerschleife laufen und schaut dann einfach nach, welcher Laptop am längsten durchhält. Und da gibt es enorme Unterschiede.

Thunderbird 52 erschienen

6. April 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Einen großen Sprung in Sachen Version macht Thunderbird. Das Open Source-Mailprogramm aus dem Hause Mozilla hat nämlich einen Versionsprung von 45.8.0 auf 52 hingelegt. Nach langer Zeit sind auch ein paar neue Funktionen (hier das Changelog) dabei, so wird beispielsweise die Direct Message-Funktion von Twitter unterstützt sowie das Liking und Favorisieren.

Netflix ab sofort über HTML 5 und Firefox unter Linux verfügbar

24. März 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix lässt sich nicht nur an Fernsehern, TV-Boxen und Co. nutzen, sondern freilich auch an PCs und Notebooks. Dafür setzt Netflix schon seit einiger Zeit auf HTML5 in Kombination mit den gängigen Browsern Chrome, Internet Explorer, Safari, Opera, Firefox und Edge. Zumindest funktioniert Netflix auf diese Weise unter Windows und auch Chrome OS. Unter Linux seid ihr bisher mit inoffizieller Unterstützung auf Chrome beschränkt gewesen. Nun hat Netflix aber bekannt gegeben, dass Netflix-Streaming unter Linux jetzt auch mit Firefox möglich ist.