Firefox Hello erhält Firefox Share-Integration

3. Juli 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

FF_Share_Hello

Firefox Share ist ein in Firefox integriertes Tool, das ein Sharing von jeglichen Webinhalten über diverse Social Networks und per E-Mail ermöglicht. Nun wurde Firefox Share auch in Firefox Hello, dem Browser-basierten Chat-Tool, integriert, wie uns Mozilla wissen lässt. Firefox Hello entstand in Zusammenarbeit mit Telefonica, benötigt weder ein Plugin, noch einen Account, kann einfach so direkt über den Browser genutzt werden. Die Kombination aus Share und Hello ermöglicht nun einen noch leichteren Chat-Aufbau, da der Link super einfach geteilt werden kann, egal ob mit vielen in einem Social Network oder ganz privat per E-Mail. Welche Social Networks und Dienste Firefox Share unterstützt, erfahrt Ihr auf dieser Seite. Mozilla möchte mit Hello und Share den Nutzern die größtmögliche Kontrolle geben, sei es beim Teilen von Inhalten oder bei einem offenen Videochat.

Firefox für iOS: erste Screenshots

24. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, iOS, geschrieben von: caschy

Auch Firefox will auf der iOS-Plattform durchstarten – schließlich teilte man mit, dass man dahin will, wo die Nutzer sind. Die Pläne für iOS sind nicht neu, relativ frisch ist aber die Betaversion, die man an Interessierte verteilt. Es handelt sich hier um eine erste Version, die logischerweise noch nicht alle Funktionen enthält. Plugins und ein privater Modus fehlen bislang, aber die Entwickler planen, wöchentlich neue Verbesserungen am Browser vorzunehmen. Wie schaut es bei euch aus – seid ihr gespannt auf das Erscheinen eines neuen „großen“ Browsers auf der iOS-Plattform neben Chrome und Safari, trotz der Engine-Problematik? (danke Andreas für die Fotos!)

Gallery

Portable Thunderbird 38.0.1

12. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Gestern erschien die Version 38.0.1 von Mozilla Thunderbird. Für viele Nutzer sicherlich recht überraschend: die native Verzahnung von Thunderbird und dem Kalender Lightning. Ich persönlich finde das eine schicke Sache für Nutzer von Mozilla Thunderbird, bekommen sie doch endlich den Kalender ab Werk mitgeliefert, eine Sache, die ja heute eigentlich selbstverständlich zu sein scheint. Auf Basis des aktuellen Paketes habe ich natürlich auch wieder die portable Variante aktualisiert, die ihr ohne Installation auf eurem Windows-Rechner ausführen könnt – ideal auch zum Mitnehmen auf USB-Stick oder SD-Karte. Wie immer müsst ihr das Paket einfach entpacken und könnt loslegen. Bestandsnutzer von Portable Thunderbird brauchen nicht das neue Paket herunterladen, hier hilft das automatische Update nach. Ein- oder Umsteiger können einfach ihr Profilverzeichnis schnappen und dieses über das in der portablen Version enthaltene kopieren. In diesem Sinne: Fröhliches Mailen und Download Portable Thunderbird 38.0.1 für Windows.

Thunderbird 38.0.1 mit integriertem Lightning-Kalender und weiteren Neuerungen

11. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: Pascal Wuttke

Mozillas E-Mail Client Thunderbird hat heute ein dickes Update auf Version 38.0.1 erhalten, welches eine ellenlange Reihe an neuen Features mit sich bringt. Am erwähnenswertesten hierbei dürfte wohl die native Integration des Lightning-Kalenders sein, der bislang separat über ein Plugin installiert werden musste.

thunderbird

Mozilla ändert Firefox Bug Bounty Programm

11. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mozilla hat nach langer Zeit sein Bug Bounty Programm angepasst. So wurden nicht nur die Auszahlungen für gefundene Fehler in Firefox erhöht, sondern auch die Regelungen gelockert, ab wann man für einen gefundenen Bug auch eine Belohnung erhält. Erhielt man die letzten 5 Jahre 3.000 Dollar für einen kritischen Fehler, sind es nun bis zu 7.500 Dollar. Allerdings wird flexibel entschieden, wie hoch die Summe ist, im Ausnahmefall können auch mehr als 10.000 Dollar ausgezahlt werden.

firefox logo

Firefox 38.0.5 & Portable Firefox 38.0.5 und die Bestätigung der Pocket-Integration

2. Juni 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von: caschy

firefox logo

Mozilla schiebt mal eben ein kleines Update auf den Markt. Mit dabei? Der Kommunikationsdienst Hello und Pocket. Richtig, Pocket wird fest verzahnt und darüber berichteten wir ja schon. Seitens Mozilla und Pocket wird das Ganze recht freudig kommuniziert, schließlich startete Pocket damals als Read it later im Firefox seine Karriere. Nutzer, die die ältere Variante von Pocket nutzen, müssen nichts tun – hier wird automatisch auf die aktuellste Variante aktualisiert. Weil Pocket und Mozilla schon in den letzten Wochen experimentierten, findet ihr hier im Blog natürlich auch den Beitrag, wie ihr das Ganze deaktiviert.

Firefox OS: Mozilla legt Fokus auf Nutzererfahrung, Android App-Kompatibilität nicht ausgeschlossen

25. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Firefox OS scheint nicht so eingeschlagen zu haben, wie man es sich wohl im Hause Mozilla erwünscht hat. So lässt sich die Mail deuten, die Mozilla CEO Chris Beard vor einiger Zeit an einen Teil der Community geschickt hat. In Zukunft wolle man sich daher mit Firefox OS nicht nur auf Geräte fokussieren, die von Menschen gekauft werden weil sie günstig sind – sondern weil sie ebenfalls ein gutes Nutzererlebnis liefern. Auch wolle man sich eher auf die Tiefe als auf die Breite fokussieren. Das Ziel ist das Erreichen von Erfolgen im Zielmarktsegment, bevor man neue Segmente angeht.

FirefoxOS_Hardware

Firefox: Suggested Tiles zeigen Werbung und schlagen Inhalte vor

22. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

firefox

Bei Mozilla sucht man wieder Tester für eine neue Funktion, die auf der „Neuer Tab“-Seite Einzug hält. Bereits seit längerer Zeit findet man dort die Directory Tiles und Enhanced Tiles vor. Directory Tiles erlauben das Ausspielen von Werbung, während die Enhanced Tiles eine Personalisierung unter Berücksichtigung der Privatsphäre bieten sollen.  Nun sollen die Suggested Tiles in die Betaversion von Firefox Einzug halten. Diese bieten erst einmal Werbung für Firefox für Android, den Firefox Marketplace und andere Mozilla-Dienste an. Diese vorgeschlagenen Kacheln sollen Empfehlungen präsentieren, die für den Nutzer relevant sein sollen, auch hier will man zu ausnahmslos die Privatsphäre wahren. Mozilla teilt mit, dass die Betatester zu jeder Zeit in der Lage sein sollten, den Unterschied zwischen Promoted und Sponsored Content zu erkennen – zudem kann er in den Einstellungen selber festlegen, was passiert. Tester sollten bedenken, ihre Installation ohne Werbeblocker zu nutzen.

Firefox für iOS: Betatester gesucht

21. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, iOS, geschrieben von: caschy

firefox logo

Der Firefox – einst der Browser, den man eigentlich nutzen musste. Mittlerweile hat man etwas an Federn lassen müssen, alles begann irgendwie mit dem Erscheinen von Google Chrome. Doch Mozilla ist wichtig für unser offenes Netz, dass sollte man nie ausser Acht lassen. Wir finden den Browser nicht nur auf den Desktop-Plattformen vor, sondern auch auf den mobilen – zumindest, was Android betrifft. Doch bereits Ende 2014 verkündete man seitens Mozilla, dass es eine iOS-Version geben wird. “Wir müssen dort sein, wo unsere Nutzer sind, deshalb werden wir Firefox auf iOS bringen.” – so die damalige Aussage. Eine frühe Version soll bereits im März ins Netz geleakt sein, war allerdings nur für Menschen mit Jailbreak zu haben. Nun aber die offizielle Suche nach Betatestern. Mozilla sucht – und du kannst dabei sein. Voraussetzung? iOS 8. Interessierte können sich hier eintragen. (danke Sören)

Mozilla Firefox: Pocket entfernen

18. Mai 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-05-17 um 17.04.03

Seit kurzem hat der Dienst für das spätere Lesen von Artikel, Pocket, Einzug in den Browser Firefox gehalten. Sowohl in der Alpha, als auch in der Betaversion ist die Erweiterung fest verzahnt und möchte den Nutzer dazu bringen, doch den Dienst zu nutzen. Zwar kann man die Symbolleiste des Browsers anpassen und die Pocket-Verknüpfung ausblenden, man kann aber auch Pocket deaktivieren. Gebt hierzu einfach about:config in die Adresszeile ein und bestätigt. Die nun erscheinende Warnung kann man überspringen. Im Suchfeld sucht man nun einfach nach Pocket und deaktiviert per Doppelklick auf „browser.pocket.enabled“ die feste Einbindung. Nach einem Browserneustart ist das Icon und damit Pocket verschwunden.



Seite 1 von 128123456...Letzte »