Brave Browser für Android spielt YouTube-Videos im Hintergrund ab

15. Dezember 2017 Kategorie: Android, geschrieben von:

Den Brave Browser kennen bestimmt einige von euch. Über ihn haben wir in der Vergangenheit berichtet. Hinter dem Brave Browser, der sich dem Kampf gegen Tracking verschrieben hat, steht auch Brendan Eich, seines Zeichens Ex-CEO von Mozilla. Den Brave Browser gibt es für verschiedene Plattformen, auch für Android. Da ist der auf Chromium setzende Browser gerade in einer neuen Version 1.0.38 erschienen und bringt eine Funktion mit, die Google nicht schmecken dürften.

Nein, nicht der Schutz vor Tracking oder der integrierte Werbeblocker  – in den Einstellungen des Browsers kann man in den Seiteneinstellungen unter dem Punkt Medien definieren, dass Video im Hintergrund abgespielt wird. Bedeutet, dass man YouTube aufrufen, Musik hören und dann das Smartphone ausmachen kann. Keine Besonderheit, ließ sich auch in der Vergangenheit mit Tricks oder Apps wie NewPipe und Co bewerkstelligen, war Google allerdings immer ein Dorn im Auge.

Brave erklärt verschiedene Modi und deren Bezahlmodell im Privatsphäre-Browser

Brave: neuer Adblock-Browser trackt Nutzer nicht, zeigt aber Werbung an

Brave Browser: Fast AdBlocker
Brave Browser: Fast AdBlocker
Entwickler: Brave Software
Preis: Kostenlos
  • Brave Browser: Fast AdBlocker Screenshot
  • Brave Browser: Fast AdBlocker Screenshot
  • Brave Browser: Fast AdBlocker Screenshot
  • Brave Browser: Fast AdBlocker Screenshot
  • Brave Browser: Fast AdBlocker Screenshot

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25733 Artikel geschrieben.