Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Googles „Guetzli“ senkt JPEG-Größen um bis zu 35 % bei konstanter Qualität

19. März 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Irgendjemand bei Google hat eine Vorliebe für Schweizerdeutsch: Denn auch der neueste Bildkompressions-Encoder des Unternehmens bedient sich bei diesem speziellen Dialekt. Letztes Jahr hatte ich noch über „Brotli“ gebloggt. Jetzt legt Google wiederum mit „Guetzli“ nach. Es handelt sich dabei um einen neuen Encoder, der JPEG-Dateien bei gleichbleibender Bildqualität im Vergleich mit aktuellen Methoden deutlich stärker komprimieren kann. Dadurch sollen die Dateigrößen bei identischer Bildqualität um bis zu 35 % sinken. Alternativ kann man bei gleichbleibender Dateigröße bessere Bildqualität erreichen.

Immer wieder sonntags KW11

19. März 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Der nächste Sonntag ist da: Hattet ihr eine erfolgreiche Woche? Sascha hat nämlich immer noch Interesse daran, die Woche für euch etwas erfolgreicher zu machen: Bis heute Abend habt ihr noch Zeit an der Verlosung von PDF Expert für Mac teilzunehmen. Wir hauen fünf Keys raus. Normalerweise kostet das Programm im Store 59,99 Euro. Morgen gehen die Keys direkt an die Gewinner und heute ist der letzte Tag, an dem ihr teilnehmen könnt! In der Woche ging übrigens auch Amazons erste, deutschsprachige Eigenproduktion „You are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer an den Start.

Capcom bringt „Ghost ’n Goblins“ für Android und iOS sowie Retro-Disney-Collection für Konsolen

18. März 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: André Westphal

Capcom ist aktuell ganz fleißig, was Retro-Spiele betrifft. Ob das immer so eine gute Sache ist, darüber kann man sich streiten – wer etwa die missratenen Portierungen der „Mega Man“-Spiele unter Android / Apple iOS gezockt hat, weiß leider wovon ich rede. Nun steht der nächste Klassiker aus der 8-bit-Ära stramm: „Ghost ’n Goblins“. Das Jump ’n‘ Run steht ab sofort via Google Play bzw. über den Apple App Store für jeweils 1,19 Euro bzw. 99 Cent zur Verfügung. Die iOS-Variante ist in diesem Fall also 20 Cent günstiger zu haben.

Google Motion Stills gibt euch mehr Spielraum bei den Live-Fotos

18. März 2017 Kategorie: Google, iOS, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Motion Stills ist eine App für Apple iOS, welche Live-Fotos stabilisiert und euch ermöglicht jene als GIFs oder Videos mit anderen zu teilen. Das jüngste Update dürfte viele Fans der lebhaften Live-Fotos nun sehr freuen: Ab sofort könnt ihr über die App auch ein anderes Bild als Hauptbild auswählen. Die Auswahl wird nicht mehr vorgegeben. Das bedeutet, selbst wenn ihr in einem ungünstigen Zeitpunkt auf den Auslöser gedrückt habt, könnt ihr nun auch eine Aufnahme wählen, die einige Frames weiter liegt und jene zur Repräsentation des Live-Fotos nutzen.

Polizei Wilhelmshaven erwischt gewiefte Ransomware-Betrüger

17. März 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die Masche kenne wir ja schon seit einiger Zeit: Es kommt ein Anruf und dran ist ein vermeintlicher Mitarbeiter des Microsoft-Kundendienstes. Jener will dem Angerufenen eigentlich aber nur Informationen rausleiern – hatte Microsoft erst Ende letzten Jahres vor gewarnt. Nun hat die Polizei Wilhelmshaven-Friesland zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen und umfangreiche Beweismittel sichergestellt. Vermutlich haben die Verdächtigen für eine internationale Tätergruppe gearbeitet, um Nutzer mit der Hilfe von Ransomware zu erpressen.

„Marvel’s Iron Fist“ haut ab sofort bei Netflix auf die Mütze

17. März 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ab heute geht bei Netflix die neue Serie „Marvel’s Iron Fist“ an den Start. Es ist das mittlerweile vierte Netflix Original, das im gleichen Universum angesiedelt ist wie die aktuellen Filme im Marvel Cinematic Universe (MCU) und auch die Serie „Agents of Shield“. So tauchen in „Iron Fist“ dann auch einige alte Bekannte aus den bisherigen Netflix-Serien „Daredevil“, „Jessica Jones“ sowie „Luke Cage“ auf. Das ganze Brimborium soll Ende des Jahres schließlich auch in einem Zusammentreffen der Helden in „The Defenders“ gipfeln.

„You are Wanted“: Ab 17. März beglückt die Schweighöfer-Serie Amazon Prime Video

17. März 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Update: Ab heute, den 17. März geht es los! Text aus dem Januar 2017: Ich hatte schon im Dezember 2016 zum ersten Teaser der kommenden Serie „You are Wanted“ gebloggt. Es handelt sich dabei um die erste, deutschsprachige Eigenproduktion von Amazon, welche entsprechend auch exklusiv via Amazon Prime Video zu sehen sein wird. Im Dezember nannte Amazon bereits den März 2017 als Veröffentlichungszeitraum, ohne sich aber auf ein Datum festzulegen. Jetzt rührt der Streamng-Anbieter erneut die Werbetrommel: Ganz konkret soll „You are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer nämlich am 17 März 2017 an den Start gehen. Alle sechs Folgen der Serie sollen dann auf einen Schlag zum Streamen zur Verfügung stehen.

Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ mit „Worms 4“ und mehr

16. März 2017 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Für Strategie-Freunde ist das neue Humble Mobile Bundle „Best of Strategy“ da. Alle enthaltenen Games stehen im Rahmen des Angebots ausschließlich für Android zur Verfügung. Wie immer startet ihr mit einem Preis eurer Wahl. Dann erhaltet ihr auf der ersten Stufe des Pakets die Spiele „Epic War TD 2“, „MechCom“, „MechCom 2“, „Age of Civilizations“ und „Battle for the Galaxy“ (inkl. In-App-Käufe im Wert von 5 US-Dollar). Damit kann man sich dann ja bereits eine Weile beschäftigen – allein „Age of Civilizations“ kostet etwa 1,89 Euro im Play Store und steht bei einer Durchschnittswertung von 4,5 Sternen.

Samsung stellt neue Frame TVs für Design-Fetischisten vor

15. März 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Auf der CES 2017 hatte ich am Stand von Samsung bereits die nun „Frame TV“ getauften Fernseher begutachtet. Es handelt sich um Bildschirme, die im Design besonders unauffällig wirken. Deswegen hängte man die Frame TVs dann auch am Messestand zwischen normale Bilderrahmen und fragte nichtsahnende Besucher, ob sie den versteckten Fernseher erkennen. Es waren aber zwei TVs zwischen die Bilder bugsiert, mindestens einer war nur mit genauem Mustern der Reflexionen auszumachen. In Paris hat Samsung die neuen Frame TV nun jedenfalls erneut vorgeführt – geizt aber weiterhin mit Einzelheiten.

Mobiler Markt: Es kann nur zwei geben

15. März 2017 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Laut den neuesten Zahlen von Kantar Worldpanel Comtech kann es im mobilen Markt nur zwei geben: Apple iOS und Android. Während das iOS in fast allen Regionen, ausgenommen Japan, Spanien und dem urbanen China Zuwächse bei den Marktanteilen verbuchen konnte, gelang dies Android in allen erfassten Gebieten – außer den USA. Vorbei sind die Zeiten, in denen andere Plattformen wie Firefox OS, BlackBerry OS, Symbian oder Windows Phone / Windows 10 Mobile noch erwähnenswert gewesen sind. Was nun mit Microsofts Plattform geschehen wird, ist unterdessen immer noch offen.