Anzeige

vivo iQOO U1x: Neues Mittelklasse-Smartphone mit dem Qualcomm Snapdragon 662

vivo hat für den chinesischen Markt das neue Smartphone iQOO U1x vorgestellt. Es handelt sich hier um ein unteres Mittelklasse-Modell mit dem Qualcomm Snapdragon 662 als SoC. In seiner Preisklasse fällt das Gerät mit seinem großen Akku mit 5.000 mAh positiv auf.

Das vivo iQOO U1X bietet wahlweise 4 oder aber 6 GByte RAM und 64 bzw. 128 GByte Speicherplatz. Die Preise belaufen sich auf jeweils 114 (4 / 64 GByte), 127 (6 / 64 GByte) bzw. 152 Euro (6 / 128 GByte). Es besteht die Wahl zwischen den Farben Schwarz und Silber. Für euer Geld bekommt ihr ein Smartphone mit einem IPS-Display mit 6,51 Zoll Diagonale und 1.600 x 720 Pixeln als Auflösung. Man nutzt hier einen Waterdrop-Notch, um die Frontkamera zu platzieren. Letztere bietet 8 Megapixel.

Das neue vivo iQOO U1X misst 164,41 x 76,32 x 8,41 mm bei einem Gewicht von etwa 192 Gramm. An der Rückseite des mobilen Endgeräts ruht die Triple-Hauptkamera mit 13 (Weitwinkel, f/2.2) + 2 (Makro f/2.4) + 2 (Tiefensensor, f/2.4) Megapixeln. Den Fingerabdruckscanner hat vivo an der Seite platziert. Dieses Smartphone bietet tatsächlich noch einen Anschluss für 3,5-mm-Audio. Ab Werk dient Android 10 mit dem iQOO-Skin als Betriebssystem.

Der Akku des vivo iQOO U1X lässt sich mit bis zu 18 Watt schnell wieder aufladen. Lohnt sich hier ein Import? Wohl eher nicht, denn NFC fehlt offenbar und auch das LTE-Band 20 dürfte durch Abwesenheit glänzen. Nun, da vivo auch in Deutschland erste Geräte veröffentlicht hat, kann man aber ja mal beobachten, was der Hersteller hier noch so auf den Markt bringt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.