Twitter für iOS: Auto-Scrolling-Bug wird behoben

Es gibt eine Menge Clients für Twitter da draußen – sowohl für Android als auch für iOS. Seid ihr Nutzer von letzterem Betriebssystem und auch mit der Twitter-App in dem sozialen Netzwerk unterwegs? Dann seid ihr vielleicht mit einem Bug konfrontiert worden, der dafür sorgt, dass euer Twitter-Feed durchgescrollt wird.

Wie der Twitter-Support nun mitteilt, wird gerade ein Update für diesen Fehler im App Store verteilt. Haltet dort also Ausschau nach Version 8.1.5 und installiert zügig das neue Release um den Fehler loszuwerden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.