Steam Labs: Valves Sammelplatz für experimentelle Features veröffentlicht

Valves Spieleplattform Steam hat eine neue Kategorie erhalten: Steam Labs. Dort will das Unternehmen seine diversen experimentellen Features sammeln. Experimentelle Apps und andere Programme gab es schon des Öfteren bei Steam, diese hatten bislang aber keine eigene Plattform und gingen so zum Teil auch in der Masse unter.

Zu Beginn findet ihr in Steam Labs drei Experimente. Dazu gehört eine Sammlung von 6-sekündigen Trailern oder auch eine halbstündige Show namens The Automated Show, in der euch neue Spieleveröffentlichungen gezeigt werden sollen. Beim „The Interactive Recommender“ handelt es sich wiederum um eine Engine, die dank neuronaler Netze (Stichwort Machine Learning) in der Lage sein soll, euch personalisierte Vorschläge für Spiele zu liefern. Weitere Experimente sollen folgen.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.